Künstliche Intelligenz macht Game-Klassiker wie „Doom“ oder „Metal Gear Solid“ 4K-Ready

2
AI (Artificial Intelligence) liefert einen frischen Look für betagte Spiele-Klassiker!
AI (Artificial Intelligence) liefert einen frischen Look für betagte Spiele-Klassiker!

Unglaublich was künstliche Intelligenz mittlerweile leisten kann. Spiele-Klassiker wie „Doom“, „Metal Gear Solid“ oder „Metroid“ bekommen mit neu berechneten, hochauflösenden Texturen einen ganz neuen Look – ohne menschliches Einwirken. 

Erst vor kurzem wurde ein 4K/60p Video einer überarbeiteten Version von „Metal Gear Solid: The Twin Snakes“ auf Youtube hochgeladen. Hierbei handelt es sich um die Gamecube-Version, die über einen Emulator mit neuen HD-Texturen läuft. Für die Überarbeitung der Texturen zeichnet sich das sogenannte ‚Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Network‘ oder kurz ERSGAN verantwortlich. Das neurale Netzwerk wurde dazu trainiert, niedrige Bildinhalte mit ähnlichen, hochauflösenden Bildinhalten zu vergleichen um letztendlich die Bildqualität zu verbessern.

Allein die neu berechneten, hochauflösenden Texturen verleihen dem Klassiker "Metal Gear Solid: Twin Snakes" einen frischen, neuen Look
Allein die neu berechneten, hochauflösenden Texturen verleihen dem Klassiker „Metal Gear Solid: Twin Snakes“ einen frischen, neuen Look

Wer die Gameplay-Videos der Original Gamecube-Version und der hochskalierten 4K/60p Variante vergleicht, wird positiv überrascht sein. Mit solchen Algorithmen, können Spiele-Klassikern ohne großen Mehraufwand, für modernes TV- und Monitor-Equipment fit gemacht werden. Noch imposanter ist das Ergebnis jedoch beim Shooter „Doom“ der, bis auf die Levels an sich, komplett ohne 3D-Modelle auskommt und Gegner und Gegenstände als animierte Sprites anzeigt. Auf neuen Displays ist Doom immer noch spielbar, ist aber doch sehr grobpixelig. Mit Neuralen Netzwerken wie letsenhance.io oder Nvidias GameWorks SuperResolution konnte auch hier die Bildqualität deutlich gesteigert werden:

Doom Gegner mit hochskalierten Texturen
Doom Gegner mit hochskalierten Texturen

Doch was bringt einem diese Technologie, wenn man sich gar nicht für Spiele interessiert? Letztendlich könnten mit angelernten Algorithmen alle Arten von visuellen Inhalten verbessert werden. Seien es Fotos, Videos oder Live-Übertragungen im Fernsehen. Unternehmen wie LG oder Samsung setzen bereits auf künstliche Intelligenz, um z.B. Inhalte auf deren 4K und 8K Fernsehern zu verbessern. Dabei handelt es sich jedoch um feste Algorithmen die meist in den Bildprozessoren hinterlegt sind. In naher Zukunft gibt es vielleicht Neurale Netzwerke die mit entsprechender Hardware Videos in Echtzeit verbessern können. Vielleicht machen 8K Fernseher dann endlich mal einen Sinn 😉

Metal Gear Solid 4K/60p Video mit hochskalierten Texturen:

MGS: Twin Snakes (full game) NEW upscaled HD textures 4K60fps + 16:9 (Part 1 of 2) [no commentary]

Original Metal Gear Solid: Twin Snakes auf Gamecube:

Metal Gear Solid: The Twin Snakes (Gamecube) Full Playthrough

2 KOMMENTARE

  1. Besser noch wenn jedes Game dies als „Update“ erhalten könnte ohne so ein Game gleich NEU installieren zu müssen !!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein