LG 2018 OLED TVs Preise – bis zu 30% günstiger als im Vorjahr

7
LG hat die Preise für das 2018 OLED TV Lineup veröffentlicht
LG hat die Preise für das 2018 OLED TV Lineup veröffentlicht

LG hat die Preise für sein 2018 OLED TV Lineup (C8, E8, G8, W8) gekanntgegeben. Die gemeldeten Preise beginnen bei 2.499 Euro und sind um die 20-30 Prozent günstiger als die Einführungspreise der 2017er Modelle. Leider fehlen noch die Preise für die B8 Serie. 


Anzeige

LG veröffentlicht die Preise für die OLED TVs der 8er-Serie (2018 Geräte) und überrascht mit teils deutlichen geringeren Einführungspreisen im Vergleich zu den Vorjahres-Modellen. Um die 25-30 Prozent günstiger sind die OLED Fernseher zu bekommen. Die Auswahl ist mit 10 Geräten gleich dem „Kader“ aus 2017 und weist nur geringfügige Änderungen auf – zumindest was die Größen und Verteilung auf die einzelnen Serien angeht. Den Start macht das 55 Zoll Modell der C8 Serie mit einem Einstiegspreis von 2.499 Euro. Das sind 25% weniger als das vergleichbare Vorjahres-Modell. Das günstigste 77 Zoll Gerät ist in diesem Jahr ebenfalls der C8-Serie zugewiesen und schlägt mit 9.999 Euro zu Buche. Selbst die Top-Modelle der W8 sind günstiger geworden. Der 65 Zöller ist mit 7.499 Euro nur gut 8% günstiger geworden, dafür bekommt man beim 77 Zöller gute 25% billiger weg.

Preise für B8-Serie noch nicht verfügbar

Die B8 Einstiegs-Modelle sind wie im letzten Jahr auch mit 55 und 65 Zoll Bildschirmdiagonale erhältlich. Leider hat LG genau für diese Geräte keine Preise genannt. Behelfen wir uns einmal mit einer Preisreduzierung von 25% und wenden diese auf die UVP-Preise aus 2017 an, dann könnte das 55 Zoll-Gerät für 2.099 oder gar 1.999 Euro in den Handel kommen. Beim 65 Zoll Gerät würde sich bei gleicher Rechnung ein Preis von rund 3.299 Euro ergeben.

Der Flaggschiff OLED W8 unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht vom Vorgänger

Preisverfall im Laufe des Jahres

Hört sich erst einmal viel an, doch dabei handelt es sich lediglich um unverbindliche Preisempfehlungen. Die Händler halten sich in der Regel zum Start an die Preise, je nachdem wie sich aber der Markt verhält, kann es schnell zu teils rapiden Abpreisungen kommen. Einer der meistverkauftesten OLED-TVs aus 2017, der OLED55B7D wurde im letzten Jahr für 2.799 Euro gelistet, war aber bereits im Herbst bereits für 1.499 Euro und günstiger zu bekommen – was einem Rabatt von 46 Prozent entspricht. Aktuell gibt es das Gerät für 1.479 bei Amazon.de. Es würde uns sehr wundern, wenn sich die Preise in diesem Jahr nicht ähnlich entwickeln würden. Zum einen gibt es mehr Geräte von Drittherstellern, die ebenfalls mit guter Ausstattung und besseren Preisen werden, zum fallen die Produktionskosten für OLED-Panels stetig.

  • Ausführliche Details zu LGs 2018 OLED Modellreihen findest du HIER!

Preise LG 2018 OLED TVs:

ModellGrößePreis 2018Preis 2017Differenz
B855 Zoll???2.799 Euro???
B865 Zoll???4.499 Euro???
C855 Zoll2.499 Euro3.299 Euro-25%
C865 Zoll3.499 Euro4.999 Euro-30%
C877 Zoll9.999 Euro
E855 Zoll2.999 Euro3.999 Euro-25%
E865 Zoll4.499 Euro5.999 Euro-25%
G865 Zoll4.999 Euro6.999 Euro-28%
W865 Zoll7.499 Euro7.999 Euro-6%
W877 Zoll14.999 Euro19.999 Euro-25%

 

LG 2018 OLED TVs Preise – bis zu 30% günstiger als im Vorjahr
4.6 (91.25%) 16 Bewertung[en]

7 KOMMENTARE

  1. Wie siehts mit den Preisen der 2017er Reihe aus?
    Also zB. mit den 55 B7 und 65 B7, werden die dann fallen? Oder nimmt man die Geräte aus dem Handel?
    Wie sah das den mit den C6 B6 etc. aus Anfang 2017?
    Der B7 55 Liegt bei 1800 Euro aktuell und 65 bei 2800 Euro, denkt ihr die gehen etwas noch runter, also lohnt sich das warten?
    Hoffe auf eine Antwort.

    Lg

    • Die B8 Serie kommt nicht rechtzeitig zur WM… man geht davon aud, dass die Händler noch die B7 Geräte nochmal im Preis zerreisen. Es sind ja noch Modelle verfügbar. LG hat das so gewollt, weil man keine neuen B8 auf den Markt bringen muss, wenn das Vorjahres-Modell für (nur mal angenommen) 1.299€ verfügbar ist. Ist aber bislang reine Spekulation.

    • Gott sei Dank is 3D mehr oder weniger tot!…Topic: Für das was ich noch für meinen B6 65“ bezahlt habe, kommt der Austausch nicht so schnell 😀 hoffentlich führen die bald mal noch 70“ als zwischengröße ein. Dann könnte ich doch früher als gedacht schwach werden.

      • Also, auf die 2-3 Quoten-Pseudo-3D-Effekte in aktuellen Filmen um die 3D-BD auf den Markt zu werfen, kann ich gut und gerne verzichten. Da lache ich mich doch über dich schlapp.

  2. Hört sich gut an. Ich habe meinen für 1600 Euro letzten Winter bekommen. So wie es aussieht, wird es leichter einen High Class Oled zu erwerben;)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here