LG CX: Beta-Firmware 03.21.03 behebt Framerate-Stottern bei aktivem VRR

12
Das komplette OLED Lineup 2020 von LG (BX, CX, GX, WX, ZX, RX)
Das komplette OLED Lineup 2020 von LG (BX, CX, GX, WX, ZX, RX)

LG hat für seine CX-OLEDs eine Beta-Firmware in petto. Sie behebt Probleme bei der Nutzung von VRR – allerdings nicht alle.

Update (23.11.2020):

Die globale Firmware 03.11.30 enthalte laut einer Stellungnahme, die uns LG übermittelt hat, bereits einen Fix für das Stotter-Problem. Verteilt werde die Firmware laut LG bereits für die CX und GX behebt. Für OLED ZX und NANO99 bis NANO95 werde es auch 2020 noch ein ähnliches Update geben. Die Beta-Firmware wird unter der angegebenen Versionsnummer deswegen so nicht erscheinen.

So gibt es bei aktivem VRR (Variable Refresh Rate) bekanntermaßen auch ein Problem, das dazu führt, dass in dunklen Bildbereichen ein Flackern / Flimmern zu sehen sein kann. Außerdem kann es zu Artefakten kommen. Das Problem tritt auf, wenn VRR in Kombination mit 4K bei 120 Hz und HDR verwendet wird. Daran ändert leider auch die neue Firmware vorerst nichts. So wird ohnehin vermutet, dass dieser Fehler durch die Hardware bedingt ist. Erst kommende OLED-Generationen könnten da also womöglich eine Lösung implementieren.

Was die neue Beta-Firmware 03.21.03 jedoch bewältigt, das ist eine Korrektur des Stotterns bei hohen Framereates zwischen 90 und 120 Hz. Hier kam es bisher dazu, dass bei Verwendung von HDMI VRR bzw. Nvidia G-Sync ein Stottern des Bildes auftrat, obwohl das eigentlich nicht der Fall sein sollte. Nach Aufspielung der Beta-Firmware sollten Besitzer einer Xbox Series X oder einer aktuellen Grafikkarte da aber nun ruhiger schlafen können.

LG CX Beta Firmware Fixes 4K@120Hz Stutter in VRR/ G-SYNC Mode

Zu erwähnen sind vor allem noch zweierlei Dinge: Die Beta-Firmware steht nicht als OTA-Update zur Verfügung. Sie kann also nur direkt vom LG-Support erhalten werden. Außerdem sollte die neue Firmware nicht nur an den CX, sondern an allen OLED-TV-Modellen des Jahres 2020 für Linderung sorgen.

PlayStation 5 muss aktuell ohne VRR auskommen

Warum erwähnen wir nicht auch die Sony PlayStation 5? Letztere muss aktuell noch ohne VRR-Unterstützung auskommen. Hier ist wohl damit zu rechnen, dass erst noch ein Firmware-Update folgen muss. So fehlen an der PS5 ebenfalls noch Funktionen wie ALLM (Auto Low Latency Mode) und auch die Ausgabe von 8K-Auflösung. Außerdem beherrscht die PS5 derzeit keine native Ausgabe in 1440p, was Monitorbesitzer stören könnte.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

12 KOMMENTARE

  1. Der LG-Support hat mir mitgeteilt, dass es besagte Beta-Firmware nicht gibt. Es handelt sich um eine PreAlpha-Version, die ausschließlich Vincent Teoh zur Verfügung gestellt wurde und noch in der Testphase ist. Kurzfassung: Wird auch auf Anfrage nicht zur Verfügung gestellt.

  2. Weiß eigentlich jemand, wo man den C9 noch aktuell bekommt? Würde mir diesen gerne anstatt dem CX kaufen. Finde aber weder bei Amazon oder Media Markt (nicht lieferbar u. keine Abholung) diesen OLED nirgends sonst. Was erwartet ihr vom Nachfolger 2021? Auf den will ich ggfs. noch warten. Grüße

  3. Die HDMI association hat die Einführung der HDMI Spec 2.1 so richtig vergeigt. Eine peinliche Leistung. Kunden sind mal wieder Betatester.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein