LG QNED MiniLED: Neue TV-Modelle auf der CES 2022

5
LG bringt neue QNED mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung.
LG bringt neue QNED mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung.

LG hat auf der CES 2022 nicht nur neue OLEDs vorgestellt. Auch seine Reihe der QNED-LCDs mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung erweitert man.

Die LG QNED MiniLED ergänzen also die neuen OLED-TVs des Unternehmens. Dabei werben die Südkoreaner mit „Quantum Dot NanoCell“, was eine Farbwiedergabe mit 100 Prozent Farbvolumen erlaube. Auch wolle man noch präziseres Dimmung gewährleisten. Alle Modelle ab der Serie QNED90 sind für eine 100-prozentige Farbkonsistenz zertifiziert.

Drei QNED-Modellreihen mit 8K & 4K Auflösung

Insgesamt bringt LG fünf QNED-Reihen auf den Markt – zwei mit 8K- und drei mit 4K-Auflösung. Die Flaggschiffe sind die QNED99 mit 8K-Auflösung und ca. 2.500 Dimming-Zonen beim größten Modell mit 86 Zoll. Darunter gruppieren sich die QNED95 / QNED96 ein, die auf Panels mit 60 Hz abspecken, aber weiterhin 8K bieten.

Die QNED90 / QNED91 und QNED85 / QNED86 gibt es wiederum mit 4K-Auflösung und 55 bis 86 Zoll Diagonale. Zwischen den beiden Serien gibt es Abweichungen in der Anzahl der Dimming-Zonen, aber da geht LG leider nicht weiter ins Detail. Spannenderweise veröffentlicht LG zusätzlich auch noch die QNED80 /QNED81, welche ohne Mini LED auskommen und stattdessen Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung für ihre LCD-Panels verwenden.

LG QNED: Echtes HDMI 2.1 ist wieder an Bord

LG verspricht, dass man den Local-Dimming-Algorithmus verbessert habe, wodurch es weniger Blooming gebe. Neue Markenbegriffe dafür sind 2022 Precision Dimming, Pro und Pro Plus. Als Chips stecken in den TVs je nach Serie die Alpha 9 Gen 5 oder Alpha 7 Gen 5. Man verwendet wie bei den OLEDs webOS 22 als Betriebssystem und bietet auch in den höherwertigen Modellen echtes HDMI 2.1 mit ALLM, VRR und 4K bei 120 Hz. Features der Vorgängermodelle wie Apple AirPlay 2, HomeKit und der Filmmaker Mode bleiben erhalten.

Auch die QNED sind mit Google Stadia und GeForce Now ausgestattet. Die bei den OLEDs beschriebe „Always Ready“-Funktionalität gibt es auch hier – für die Serien QNED99, 95, und 90. Unterstützung für den Smart-Home-Standard Matter will man im Jahresverlauf durch ein Update nachreichen.

ÜBERFlatpanels HD
QUELLELG
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

5 KOMMENTARE

  1. Ist hier das neue LG IPS Black Panel verbaut? Und hat eigentlich einer der Hersteller zur CES 2022 H.266 Codec integriert?

    • Was ist ein IPS Black Panel? Klingt so in Richtung „jetzt neu mit besserem Schwarz“. Aber IPS und sehr gutem Schwarz klingt utopisch oder? Samsungs QN Serie unter dem 90A sind auch mit einem Art IPS Panel ausgestattet und begeistern konnte das nicht trotz „bestem“ Local Dimming und unmengen an Zonen im Vergleich zu früheren Geräten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein