Verdreht: LG plant wohl einen rotierbaren OLED-TV (CES 2019)

0
Zeigt LG erstmals einen rotierbaren OLED TV auf der CES 2019?
Zeigt LG erstmals einen rotierbaren OLED TV auf der CES 2019?

Womöglich präsentiert LG einen rotierbaren OLED-TV auf der CES 2019 in Las Vegas. Ein entsprechendes Patent mit Skizzen zur Funktionsweise des drehbaren OLED-Displays können bereits eingesehen werden.


Anzeige

Das Patent wurde bereits im Mai 2018 eingereicht. Unter der internationalen Registrierungsnummer DM/101 749 in der Datenbank der World Intellectual Property Organization kann die Beschreibung sowie erste Skizzen eingesehen werden. Als Produktbeschreibung wurde „Television Receiver“ hinterlegt. Es ist somit nicht ausgeschlossen, dass es sich hierbei um ein Produkt für private Endkunden handelt. Auf den nachfolgenden Skizzen ist ein schlankes Display im 16:9 Format zu sehen. Aufgrund der geringen Bautiefe gehen wir davon aus, dass sich LG für ein OLED-Display entscheiden würde. Das Display wird von einem stabilen Standfuß gehalten, der der Konstruktion Stabilität verleiht. Bis dahin nichts besonderes. Ein in der Halterung verbauter Motor kann das Display jedoch rotieren lassen. So kann das Display hochkant, wie Smartphone-Display, oder ganz regulär waagerecht genutzt werden.

Sollte LG Electronics so ein Modell geplant haben, fragt man sich natürlich:„Warum ein rotierendes Display?“. Handelt es sich hierbei womöglich um ein speziell für Werbung ausgelegtes Display? Im Schaufenster könnten so Anzeigen hochkant wie auf einer Litfaßsäule oder Smartphone dargestellt werden. Im regulären „TV-Modus“ flimmern dann die Werbespot im gewohnten 16:9-Format über den Bildschirm. Vielleicht gibt es auch einen ganz neuen praktischen Nutzen für die Hochkant-Darstellung. Man könnte so z.B. über Screen-Mirroring die Inhalte seines Smartphones im originalen Bildverhältnis darstellen – ohne schwarze Balken. Instagram, Twitter, Snapchat und Co. lassen sich so auf einem großen Display verfolgen.

In einem von LG gesponsorten Video von Linustechtips ist kurz ein verhülltes Modell zu sehen. Bei dem Aufbau könnte es sich um den rotierenden OLED-TV im Hochkant-Modus handeln.
Womöglich taucht der rotierende OLED TV von LG bereits in einem Video von Linustechtips auf – leider verhüllt. Bildquelle: Youtube

Wir glauben das Modell sogar bereits in einem kürzlich auf Youtube hochgeladenen Video entdeckt zu haben. Im Video „Gaming on the CLEAR TV Prototype“ des Youtube-Channels „Linus Tech Tips“, erscheint nach ca. 10 Sekunden ein verhüllter Prototyp. Uns kommt es fast so vor, als wäre das Thema Gaming auf einem transparenten OLED-TV nur ein Vorwand, um einmal das in rote Samt gehüllte Gerät in die Kamera zu halten. Das Format und die Maße erinnern doch sehr an die Skizze des Patents. Bekommen wir neben LGs regulärem OLED-Lineup und einen 21:9 5K OLED noch einen rotierenden OLED-TV zu sehen?

Eine Antwort erhalten wir auf LGs CES Pressekonferenz. Etwas Skepsis ist jedoch angebracht. Man darf nicht vergessen, dass Unternehmen auch gerne Patente für Produkte einreichen, die vielleicht nie über einen Prototypen-Status hinaus entwickelt werden. Ihr wollt keine Highlight-News von der weltgrößten Fachmesse für Unterhaltungselektronik (CES) verpassen? Dann abonniert doch unseren Newsletter!

Verdreht: LG plant wohl einen rotierbaren OLED-TV (CES 2019)
4 (80%) 10 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein