LG Super UHD TV 2018 mit Full Array Local Dimming & HFR

3
LG Super UHD TVs aus 2018 mit A7 Prozessor, und FALD-Backlight
LG Super UHD TVs aus 2018 mit A7 Prozessor, und FALD-Backlight

LG präsentiert seine neuen 2018 Super UHD TV mit Nano Cell-Technologie auf der CES 2018 in Las Vegas. Die Premium-Serien (SK9500, SK8500, SK8000) der LCD-4K-Fernseher unterstützen Full-Array-Local-Dimming und High Frame Rate (HFR). 


Anzeige

LG lässt sein LCD-Segment nicht verkommen und verbessert seine Super UHD TV Lineup für 2018. Während bei den Vorjahres-Modellen ausnahmslos EDGE-LED Backlight zum Einsatz kam, sind die Premium-Varianten SK9500 und SK8500 mit Full Array Local Dimming ausgestattet. Die SK8000 Serie unterstützt weiterhin nur Local Dimming mit EDGE-LED-Backlight. Die neuen Super UHD TVs machen sich zudem die Rechenpower des neuen A7 (alpha) Prozessors zu Nutze, der auch beim B8 OLED TV zum Einsatz kommt. Damit lassen sich Inhalte im 4K Cinema HDR Modus oder in 4K Qualität mit High Frame Rate (HFR) mit bis zu 120fps wiedergeben. Auch die Verarbeitung des objektbasierten 3D-Soundformates Dolby Atmos wird unterstützt.

IPS Nano Cell Display + A7 Prozessor

Das IPS-Display mit Nano Cell-Technologie soll in Kombination mit dem A7 Prozessor eine verbesserte Bilddarstellung gewährleisten. Verbesserte Schwarzwerte (vor allem bei den Modellen mit FALD), ein erweiterter Kontrast und eine akkurate Farbwiedergabe mit natürlichen Farbverläufen werden hier genannt. Das IPS-Display ist auch dafür bekannt, einen sehr weiten Blickwinkel zu haben. Somit ist gewährleistet, dass von jeder Sitzposition aus die bestmögliche Kontrast- und Farbwiedergabe erhalten bleibt.

Vor allem HDR Inhalte dürften vom direkten LED-Backlight mit Local Dimming profitieren. Wie auch die 2018 OLED TVs, unterstützen die Super UHD TVs in diesem Jahr vier HDR-Standards (HDR10, HLG, Dolby Vision und Advanced HDR by Technicolor).

Übersicht Super UHD TVs 2018:

Serie SK9500 SK8500 SK8000
Größen (Zoll) 55, 65 55, 65 55, 65, 75
Panel IPS Nano Cell
Dimming Full Array Dimming Pro Full Array Dimming Local Dimming
HDR/HFR 4K Cinema HDR oder 4K HFR
Sound Dolby Atmos
Smart TV webOS mit Google Assistant

4K Cinema HDR Modus

Es ist sehr schön zu sehen, dass LG nicht nur seine OLED-Serien weiter vorantreibt, sondern auch Verbesserungen in seinem LCD-Segment vornimmt. Eine Abgrenzung zu den OLED-Fernsehern nimmt LG beim Prozessor vor. Die C8, E8 und W8 OLEDs nutzen nämlich den erweiterten und verbesserten A9 (alpha) Prozessor, der eine 4K+HDR Wiedergabe in Kombination mit HFR ermöglicht. Ansonsten ist die Feature-Ausstattung eigentlich fast identisch. Beide Modelle unterstützen den neuen ThinQ Hub (Smart TV) und verstehen Sprachbefehle mittels Google Assistant. Der 4K Cinema HDR-Modus verarbeitet HDR-Bilder dynamisch Bild für Bild und wenden ein erweitertes Tone-Mapping an. Farbdarstellungen und Farbverläufe sollen damit noch natürlicher und kräftiger wirken können.

Preise & Verfügbarkeit:

Preise und Verfügbarkeit der neuen Super UHD TVs behält LG noch für sich. Wir spekulieren aber darauf, dass die Geräte parallel zum Start der OLED-Geräte im März-Juni 2018 in den Handel kommen. Der koreanische TV-Hersteller möchte sich das WM-Geschäft natürlich nicht entgehen lassen.

LG Super UHD TV 2018 mit Full Array Local Dimming & HFR
3.8 (75.29%) 17 Bewertung[en]

3 KOMMENTARE

  1. Zelfs de LG 2017 line up Super UHD tv’s zijn geweldig mooi met HDR en Dolby vision en met harman Kardon geluid van 40 Watt. Wij zijn er erg tevreden mee een prachtig beeld.

  2. Ich mochte noch nie, was LG an Softwareskills so hintere deren TVs hatte. LG lebt in meinen Augen von der OLED Technologie und das sie die einzigen echten Produzenten der Panels sind. Im LCT Bereich würde ich immer woanders hingehen.

    Lasse mich gern überraschen, aber hab da meine Zweifel, dass ein ZD9 oder ein KS9590 geschlagen werden.

  3. Scheint so, als wären die Super UHD TVs eine gute Alternative zum neuen 2018er OLED-Lineup von LG.
    Hört sich sehr interessant an, vor allem die Specs der SK9500 Serie. Außerdem sehen die Geräte dazu noch richtig gut aus. Na da bin ich mal gespannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here