LG: TVs von 2020 sowie ältere Modelle erhalten Apple TV+

11
LG bindet nun auch Apple TV+ an seinen Fernsehern ein
LG bindet nun auch Apple TV+ an seinen Fernsehern ein

LG spendiert seinen neuen Fernsehern des Jahres 2020 die App für Apple TV+. Allerdings kommen auch Geräte aus den Jahren 2018 und 2019 in den Genuss.


Anzeige

LG hat im Rahmen der CES 2020 bestätigt, dass man die App für Apple TV+ auf seinen neuen Fernsehern des Jahres 2020 vorinstallieren wird. Damit erhalten die neuen OLED- und NanoCell-TVs des Unternehmens also direkten Zugriff auf den Streaming-Dienst aus dem Hause Apple. Doch nicht nur das, man geht sogar noch einen Schritt weiter.

Per Firmware-Update will LG nämlich auch seine Smart TVs mit webOS aus den Jahren 2018 und 2019 mit Apple TV+ ausstatten. Auch iTunes soll auf den neuen Fernsehern von LG bald an Bord sein. Bisher blieb jener Zugriff den Modellen des Erzrivalen Samsung vorbehalten. Offenbar war das Exklusivabkommen mit Samsung aber nur temporär.

Über die Apple-TV-App, welche Fernseher von LG aus den Jahren 2018, 2019 und 2020 erreicehn wird, können Kunden dann auf ihre Filme und Serien bei iTunes zugreifen, Apple TV+ verwenden, vorausgesetzt natürlich, dass dein Abonnement vorliegt, und auch auf ihre Apple TV Channels zugreifen.

Apple TV App soll auch Geräte von Sony und Vizio erreichen

Die offizielle Apple TV App soll aber nicht nur Fernseher von LG und Samsung beglücken. Laut Apple sei sie auch für Modelle von Sony und Vizio vorgesehen. Detaillierte Ankündigungen fehlen hier aber noch. Ein feiner Zug ist, dass LG Apple TV+ und iTunes nicht nur für die 2020er-Modelle liefert, sondern nachträglich auch ältere TVs versorgt. Leider ist das aktuell in der TV-Landschaft alles andere als selbstverständlich.

Apple AirPlay 2 und HomeKit bleiben hingegen weiterhin den LG-Fernsehern ab 2019 vorbehalten. Ältere Geräte seien aufgrund technische Einschränkungen laut LG leider nicht zur offiziellen Unterstützung fähig. Leider fehlt auch noch ein genauer Zeitplan dazu, wann die Apple TV App ältere LG-Modelle erreichen soll – auf den Fernsehern von 2020 wird sie ab Werk an Bord sein – immerhin etwas.

11 KOMMENTARE

  1. Soll man jetzt auch noch dafür Applaudieren, das LG gerade einmal die Modelle der letzten 2 Jahre versorgt und mal wieder zeigt, dass selbst TVs nur noch Wegwerfprodukte sind?

  2. Ich hoffe doch das die Updates bald kommen werden für meinen 65C8 Oled TV da mein 65E6V 3D Oled TV leider leer ausgehen wird !!! Dankeschön LG
    Mfg MP

  3. „Ein feiner Zug ist, dass LG Apple TV+ und iTunes nicht nur für die 2020er-Modelle liefert, sondern nachträglich auch ältere TVs versorgt. Leider ist das aktuell in der TV-Landschaft alles andere als selbstverständlich.“
    Finde ich auch gut. Andererseits macht man sich so beim Kunden beliebt und ich gehe mal davon aus, dass Apple darauf bestanden haben wird. Die wollen ja auch mehr potentielle Kunden für Apple TV+ und iTunes Videos haben. Nach allem, was ich bisher gelesen habe, kommt der Erfolg von Apple TV+ international längst nicht an den von Netflix und Amazon Prime heran und in Nordamerika auch nicht an Disney+, auch wenn die Vergleichbarkeit nicht immer unproblematisch ist.

    • Voll Lol wenn man 7 Stunden auf der Messe verbringt, für das Sortieren des Contents schon ne Stunde braucht und dann noch versucht alles weitere zu Organisieren. Für Transportation gehen auch noch ein paar Stunden drauf. Und dann möchte man auch noch was Essen oder Schlafen. Na ja heute war der letzte Messetag für uns und jetzt können wir uns ran machen jegliche Infos zu verarbeiten. Etwas geduld wäre angebracht. Wir haben leider keine 70 freien Mitarbeiter in Deutschland wie Bild/Chip oder whatever. Wir bringen die Infos dafür unabhängig und mit Herz…

  4. Zumindest die 2019er LG OLEDs haben ja bereits das Firmware Update auf Version 04.71.05 bekommen, was die Apple TV Vorbereitung enthält. Fehlt noch die App.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein