Marantz SR5015 (DAB) AV-Verstärker im Detail: HDMI 2.1 ab 899 Euro

2
Der HDMI 2.1-Einstieg von Marantz: Der SR5015 (SR5015DAB)
Der HDMI 2.1-Einstieg von Marantz: Der SR5015 (SR5015DAB)

Der SR5015 eröffnet das neue SR-Lineup von Marantz und ist zudem eines der erschwinglichsten Modelle, dass mit einer HDMI 2.1 Schnittstelle ausgestattet ist. Was der SR5015(DAB) alles kann, liest du hier!

Eine vorneweg, den SR5015 gibt es als reinen AV-Verstärker oder als AV-Receiver mit integriertem DAB-Radioreceiver. Letzterer wird unter dem Namen SR5015DAB geführt. Das ist auch der einzige Unterschied zwischen den beiden Varianten, der sich auch im Preis widerspiegelt. Der Marantz SR5015 kommt ab September 2020 für 899 Euro in den Fachhandel, für die Digitalradio-Variante SR5015DAB zahlt man 929 Euro – erhältlich ab Oktober 2020. Die nachfolgenden technischen Spezifikationen gelten somit für beide Ausstattungs-Varianten.

SR5015 mit Dolby Atmos und DTS:X

Beim SR5015(DAB) handelt es sich um einen AV-Verstärker/Receiver mit einer diskreten 7.2 Kanal Verarbeitung. Die maximale Leistung beträgt 180 Watt, jedoch nur bei einer Ansteuerung eins Kanals (6ohm, THD: 1%). Werden mehrere Kanäle adressiert, sinkt die Ausgabeleistung entsprechend (100 Watt, bei 2 Kanälen, 8Ohm, 20Hz-20kHz, THD: 0.08% usw.). Wer sich vorrangig für eine Surround-Sound-Lösung interessiert, ist mit diesem Modell gut beraten. Es ist jedoch auch möglich, 3D-Soundformate wie Dolby Atmos oder DTS:X in einem 5.1.2 Setup wiederzugeben. Ebenso mit dabei ist die Dolby Atmos Height Virtualization und DTS Virtual:X, welche Surround-Klangspuren mit Höheninformationen anreichern und dem Nutzer so ein 3D-Klangerlebnis bescheren.

Der SR5015 hat einen HDMI 2.1 Eingang sowie zwei Ausgänge für 4K/120p und 8K/60p Signale
Der SR5015 hat einen HDMI 2.1 Eingang sowie zwei Ausgänge für 4K/120p und 8K/60p Signale

HDMI 2.1 für 4K/120p und 8K/60p

Das wichtigste Upgrade im 2020-Lineup ist die Integration einer HDMI 2.1 Schnittstelle. Der SR5015 sowie der SR5015DAB verfügen über einen HDMI 2.1 Eingang und zwei HDMI 2.1 Ausgänge, die das Durchschleifen (Passthrough) von 4K/120p und 8K/60p Signalen ermöglicht. Wie alle SR-Modelle aus 2020, verfügen die AV-Verstärker auch über eine 8K Upscaling-Funktion für HD- und 4K-Inhalte. Insgesamt besitzen die Geräte sechs HDMI-Eingänge und zwei HDMI-Ausgänge, alle mit HDCP 2.3. Mit der neuen Schnittstelle finden auch unzählige neue Features ihren Weg auf den Marantz SR5015 / SR5015DAB.

Das Anschluss-Terminal auf der Rückseite des SR5015
Das Anschluss-Terminal auf der Rückseite des SR5015

Unterstützt werden z.B. alle wichtigen HDR-Formate wie HDR10, HLG, HDR10+ und Dolby Vision, mit 4:4:4 Chroma und erweitertem BT.2020 Farbraum. Besonders für Gamer interessant ist VRR (Variable Refresh Rate), ALLM (Auto Low Latency Mode) und QTF (Quick Frame Transport). Spiele lassen sich damit mit reduzierten Latenzen und ohne Bildruckler/Schlieren darstellen. Das Wiedergabegerät (TV oder Projektor) muss dafür jedoch ebenfalls VRR unterstützen.

Die Front des Marantz SR5015, hier in der silbernen Variante
Die Front des Marantz SR5015, hier in der silbernen Variante

Ein weiteres Highlight-Feature ist eARC (enhanced Audio Return Channel). Über den Haupt-HDMI-Ausgang lassen sich damit unkomprimierte Audioformate wie Dolby Atmos oder DTS:X vom Fernseher (Netflix, Prime Video) über eine HDMI-Verbindung zurück an den AV-Receiver leiten.

Audiophile Features

Audiophile Anwender freuen sich über die Verarbeitung von verlustfreien Audioformaten wie ALAC, FLAC, WAV usw. mit bis zu 24 Bit/192 kHz. Marantz verspricht dank HDAM-Technologie (Separate Platinen für alle Kanäle), AKM AK4458 32-Bit-D/A-Wandler, Hybrid-PLL-Clock-Jitter-Reducer einen dynamischen und detailreichen Klang, so wie er vom Künstler beabsichtigt wurde. Als akustische Signalquellen dienen unter anderem Streaminganbieter wie Spotify Free & Premium, Amazon Music HD, Tidal usw. Audioinhalte können finden auch via Bluetooth oder AirPlay 2 ihren Weg auf den SR5015 / SR5015DAB.

Ein Blick ins innere des SR5015 offenbart die Video-Einheit (schwarzer Lüfter), dass HEOS-Modul (silberner Lüfter mitte) und die DSP und DC-Chipssätze auf der rechten Seite
Ein Blick ins innere des SR5015 offenbart die Video-Einheit (schwarzer Lüfter), dass HEOS-Modul (silberner Lüfter mitte) und die DSP und DC-Chipssätze auf der rechten Seite

In diesem Zuge muss man auch die hauseigene Multiroom-System HEOS erwähnen, dass die Verteilung von Audioquellen über das Heimnetzwerk an kompatible Lautsprecher und Soundsysteme ermöglicht. Das ganze kann auch über die kostenlose HEOS-App gesteuert werden. Und wer möchte, kann den SR5015 auch über Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Siri steuern.

SR5015 Preis & Verfügbarkeit

Marantz hatte vor kurzem sein neues SR-Lineup 2020 vorgestellt. Der SR5015/DAB (7.2) eröffnet das neue Segment mit HDMI 2.1 Schnittstelle. Darüber angesiedelt der SR6015 (9.2), SR7015 (9.2) und das Flaggschiff SR8015 (11.2). Wer sich für eines der darüber angesiedelten Modelle entscheidet, der wird unter anderem mit IMAX Enhanced, Auro 3D oder DTS:X Pro versorgt.

Im Lieferumfang des SR5015 befindet sich neben dem AV-Verstärker/Receiver eine Fernbedienung sowie ein Einmessmikrofon für die Audyssey MultEQ XT Raumkalibrierung. Erhältlich ist der Marantz SR5015 für 899 Euro (UVP) ab September 2020, die DAB-Variante (SR5015DAB) folgt im Oktober für 929 Euro (UVP).

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein