Nvidia Shield TV Pro ist endlich wieder verfügbar (Update!)

7
Nvidia Shield TV Pro
Nvidias Update-Politik bleibt vorbildlich

In den letzten Monaten sah es düster aus, wenn man die Nvidia Shield TV Pro erstehen wollte. Nun ist der Mediaplayer endlich wieder bestellbar und soll bald in die Auslieferung gehen.

Update (19.06.2020): Die Nvidia Shield TV Pro ist z. B. bei Amazon.de immer noch ausverkauft, wird aber nun direkt über Nvidia wieder angeboten – die Bestellmenge ist auf 2 pro Kunde beschränkt. Das beste Angebot könnte aber eventuell bei Cyberport zu haben sein: Dort könnt ihr die Nvidia Shield TV Pro für 219 Euro bestellen – abonniert ihr noch den Newsletter, erhaltet ihr einen Gutschein-Code über 5 Euro und zahlt so effektiv nur 214 Euro.

Originalmeldung vom 11.06.2020:

Nvidia stellte zeitgleich mit der regulären Nvidia Shield TV (hier unser Test) auch eine neue Shield TV Pro vor. Wobei das Pro-Modell im Design eigentlich eher als Nachfolger bisheriger Modelle durchgehen kann. Auch verfügt die Pro-Version über 1 GByte mehr RAM – 3 GByte insgesamt, was identisch zu den Vorgängermodellen aus den Jahren 2015 und 2017 ist. Leider speckte man da für die „Röhre“ auf 2 GByte ab. Das ist vor allem für diejenigen ein Nachteil, welche auf der Shield TV auch native Spiele spielen oder dafür Emulatoren verwenden. Außerdem bietet die Pro-Version 16 statt 8 GByte Speicherplatz.

Auftritt: Nvidia Shield TV Pro, welche alle Vorzüge der neuen Generation bietet, also etwa das AI-Upscaling sowie Dolby Vision, aber das unserer Meinung nach attraktivere Design anlegt und eben mehr RAM anbietet. Laut Amazon.de ist die Streaming-Box von Nvidia nun ab dem 16. Juni 2020 endlich lieferbar. Schon Ende April gab es Meldungen, laut denen die Verfügbarkeit bald wieder gewährleistet sein solle.

Nvidia Shield TV Pro Neu
Nvidia Shield TV Pro: Ab 16. Juni ist sie wieder verfügbar

Laut Nvidia hatte sich die Produktion durch die Corona-Krise verzögert und deswegen war die Nvidia Shield TV Pro in den letzten Monaten praktisch nicht zu bekommen. Auch über Nvidia selbst konnte man das Gerät leider nicht ergattern. Selbst Testmuster wurden übrigens nicht verteilt, weswegen wir leider auch nur die reguläre Version genauer unter die Lupe nehmen konnten.

Nvidia Shield TV Pro: Das bessere Angebot?

Ob sich für euch die Nvidia Shield TV Pro mit ihrem Aufpreis mehr lohnt als die reguläre Variante, müsst ihr selnst abwägen, denn das hängt von den Anwendungsgebieten ab. Wollt ihr an der Box auch Spiele zocken oder Emulatoren verwenden, dann ist die Antwort ein klares: Ja. Außedem bietet die Pro-Version mehr Anschlüsse, wie das Bild oben zeigt. Der Preis? 219 Euro kostet die Nvidia Shield TV Pro aktuell via Amazon.de. Wer Interesse hat, sollte zuschlagen, denn wie groß das neue Kontingent ist, ist natürlich offen.

NVIDIA NVIDIA® SHIELD™ TV PRO

Amazon Preis: € 213,48
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen*
MediaMarkt Preis: € 213,48
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Online auf Lager.
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2020 um 19:54 Uhr. Preise können sich bereits geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

7 KOMMENTARE

  1. Ich habe die Shield vor einer Woche von Media Markt bekommen. Allerdings machst sie mir ganz schön Probleme. Bei Zattoo (Ultimate) kommt es irgendwann immer dazu, dass das Bild kurz verschwindet und dann ein Bild mit weißem Rauschen (Schnee) zu sehen ist. Kurz darauf taucht das Bild wieder auf. Außerdem kommt es zu Tonaussetztern in unregelmäßigen Abständen bei Netflix.
    Die Shield ist an einem LG C8 Oled TV angeschlossen. Hatte das HDMI Kabel in Verdacht und hab mir eins neues von Amazon geholt, was für 4k mit Highspeed ausgelegt ist. Trotzdem keine Verbesserung. Am TV ist noch eine SONOS Arc per HDMI ARC angeschlossen. Kann es daran liegen?
    Das nervt echt tierisch

  2. Habe noch die 2015er Version, die ich u.a. auch als Plex Server nutze, da mein NAS zu langsam ist – funktioniert wunderbar. Leider hat die neue Pro Version keine SD Karten Slot mehr, der für Plex als Cache unumgänglich ist…

  3. Ich habe auf die schnelle keine Angaben zum Speicher der Pro gefunden: Die 8GB der Röhre sind schon etwas eng bemessen. Ich hab außer ein paar Streaming Apps und Kodi eigentlich nichts drauf, und trotzdem schon die Meldung „Speicher geht zur neige“ bekommen (darauf hin Mediathek-Apps, die ich selten nutze, gelöscht). Viele Apps nutzen zu wollen könnte noch ein Argument sein zur Pro greifen zu wollen.
    2 GB Ram hat mich bislang null eingeschränkt, m.E. für einen Mediaplayer vollkommen ausreichend, aber der interne Speicher ist für ein 2019er Modell armselig! Auch die Tatsache, dass der Prozessor kein AV1 dekodieren kann, ist schwach, denn das wird ja immer mehr verbreitet.

    Unterm Strich derzeit zwar trotzdem das beste Gerät, was man fürs Streaming haben kann (der AppleTV ist auch gut, hat aber m.E. noch mehr Einschränkungen), und wahrscheinlich wird auch so schnell kein Upgrade kommen (immerhin hat sich Nvidia für dieses marginale Upgrade schon 2 Jahre Zeit gelassen). Dass Nvidia seine Geräte so lange mit Updates Versorgt, ist aber auf jeden Fall ein großer Pluspunkt!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein