Onlineshops von MediaMarkt und Saturn streichen Versandkosten

0
MediaMarkt und Saturn streichen ihre Versandkosten in ihren Online-Shops
MediaMarkt und Saturn streichen ihre Versandkosten in ihren Online-Shops
Anzeige

Die Technikmärkte von MediaMarkt und Saturn haben aufgrund der Cornakrise geschlossen. Um die Kunden weiterhin bedienen zu können, sind Bestellungen über die Online-Shops ab sofort versandkostenfrei.


Anzeige

„Shoppen gehen“ und sich von den Präsentationsflächen der Läden inspirieren lassen ist aktuell einfach nicht mehr drin. Darunter leiden viele Geschäfte, darunter auch Mediamarkt und Saturn. Kurzerhand wurden die Versandkosten für die Onlineshops eliminiert, um Kunden einen Anstoß zum Kauf zu geben. Neben der gut bestückten Angebote-Sektion (mediamarkt / saturn), haben die Unternehmen auch Unterseiten eingerichtet, die sich mit dem Thema „von Zuhause arbeiten“ und „Homeoffice“ (mediamarkt / saturn) befassen. Und obwohl es in diesen Zeiten wichtigeres gibt, als sich andauern zu unterhalten, ist ein Besuch der 4K Blu-ray-Auswahl (mediamarkt / saturn) nicht ganz verkehrt. Das  Medium kann in diesen Tagen seine Vorteile gegenüber dem Streaming ausspielen, nachdem Netflix und Youtube bereits ihre Datenraten gedrosselt haben. Übrigens, man kann sich noch Bestellungen in den Markt liefern lassen und diese persönlich Mo-Fr von 10-18 Uhr abholen.

Wie bereits angemerkt, Entertainment sollte in diesen Zeiten nicht an erster Stelle der Prio-Liste stehen. Wer sich jedoch in Quarantäne (egal ob durch Infektion oder freiwillig) befindet, dem fällt ggf. schnell die Decke auf den Kopf. Es ist also nichts dagegen einzuwenden, sich ein paar Filme, Games oder andere Beschäftigungsmaßnahmen ins Haus zu holen. Auch die Ausstattung des HomeOffice hat aktuell für viele eine hohe Priorität. Laptops, Monitore, Tastaturen, all das muss irgendwie die Arbeiter erreichen. Wir möchten noch einen anderen Denkanstoß geben. Viele Mitarbeiter in den Märkten können ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen. Und die Arbeiter, die noch die Abholung abwickeln, begeben sich zudem in erhöhte Gefahr. Damit die Mitarbeiter weiter bezahlt werden können und auch nach dem Abflachen der Krisen noch eine Anstellung haben, sollte man in Erwägung ziehen, das Personal passiv mit Online-Bestellungen bei den Unternehmen zu unterstützen.

In eigener Sache

Auch wir mussten in den letzten Wochen Verluste hinnehmen. Die Besucherzahlen für unsere Plattform gehen zurück, was auch verständlich ist. Jedoch können auch wir unser Fortbestehen sichern, wenn ihr über obige Links ordert. Wir erhalten nämlich eine kleine Provision für jeden Einkauf. Und keine Angst: Der Preis der Ware erhöht sich dadurch nicht. Kauft ihr unter diesen Links ein, könnt ihr www.4kfilme.de passiv und ohne Mehraufwand unterstützen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein