Präsentiert Philips einen 48 Zoll OLED TV auf der IFA 2020?

4
Bislang profitieren nur die neu angekündigten OLED855 (abgebildet) und OLED805 Modelle vom P5 mit AI
Bislang profitieren nur die neu angekündigten OLED855 (abgebildet) und OLED805 Modelle vom P5 mit AI
Anzeige

Macht sich Philips die neue OLED-Zollgröße von LG Display zu Nutze und präsentiert auf der IFA 2020 einen 48 Zoll OLED Fernseher mit Ambilight? 


Anzeige

Auf der CES 2020 präsentierte LG Electronics erstmal die neue 48 Zoll Größe seiner OLED-Displays. Parallel dazu hat Sony bereits angekündigt, den A9 OLED ebenfalls mit 120 cm Diagonale in den Handel zu bringen. Jetzt gibt es erste Hinweise, nachdem Philips (TP Vision) womöglich auch einen 48 Zöller auf der IFA 2020 ankündigen wird. Das interessante dabei, ist sicherlich die Kombination des kleineren OLED-Panels mit Philips Ambilight-Technologie. Laut toengel.net wird der 48 Zöller in der OLED935 Serie untergebracht, die auch in 55 und 65 Zoll erhältlich sein wird (48OLED935/12, 55OLED935/12, 65OLED935/12). Es gab wohl bereits ausführliche Informationen zu der neuen Serie, leider wurden diese auf Bitten von TP Vision von der Quellseite entfernt.

Neuer P5 Prozessor mit AI Pro

Auf der Komplettübersicht der Philips TV-Modelle 2020 gibt es jedoch noch einige Informationen zur neuen OLED935 Serie. Demnach soll die OLED935 Modellreihe in 48, 55 und 65 Zoll mit einem erweiterten Chipsatz ausgestattet sein, der die AI PQ-Komponente integriert. Die 4. Generation des P5 Prozessors mit AI Pro wird wohl Verbesserungen mit sich bringen, die vor allem das Einbrennen des OLED-Displays verhindern. Zudem wird die intelligente AI-Kompontente jetzt nicht mehr Software-seitig umgesetzt, sondern in einer dedizierten Prozessoreinheit untergebracht.

Bowers & Wilkins Sound + 4seitiges Ambilight

Weiter unterstützten alle OLED935 Modelle 100/120Hz Wiedergaben und bieten ALLM (Auto Low Latency Mode) als einziges HDMI 2.1 Feature. Der HEVC Codec sowie VP9.2 Codes (4K/HDR Youtube) ist ebenfalls mit an Bord. Bei den HDR- und Audio-Standards gibt es eigentlich keine Lücken. HLG, HDR10, HDR10+, Dolby Vision, DTS-HD, Dolby Atmos und DTS Play-Fi ist mit dabei. Das Soundsystem wird zudem wieder von den Spezialisten von Bowers & Wilkins optimiert. Die coolste Neuerung bei dieser Serie ist aber womöglich das 4-seitige Ambilight. Angeblich bring TP Vision dieses Feature zurück. Vor allem bei einer Wandinstallation dürfte der OLED so einiges hermachen.

Leider müssen wir uns noch bis zur IFA 2020 gedulden um zu prüfen, ob diese Daten der Wahrheit entsprechen. Falls dem so ist, dann können wir uns auf einen top ausgestatteten 4K OLED TV mit Ambilight in 48, 55 und 65 Zoll freuen!

4 KOMMENTARE

  1. Ich habe den 49pus7502. Ich hätte mir einen Oled gekauft, wenn es den gegeben hätte. Wenn er jetzt kommt, wer weiß, was ich dann mache…

  2. Aus Platzgründen kommt bei mir nur 48 Zoll infrage. Auf OLED in dieser Größe warte ich schon seit einigen Jahren…
    Da wäre ein Philips-OLED mit Ambilight für mich eine Kaufoption.

  3. Wenn, ja wenn, TP Vision das hinbekommt. Mal ehrlich – seit Jahren ist das trübe.Mistsoftware mit schlechter Bildbearbeitung und null Support wenn was kaputt geht. Wer kauft sowas? Dann lieber LG. Die werden das Teil bald unter 1K lostreten. Ich hätte gerne Ambilight vierseitig. Extrem geil. Aber TP Vision kriegt keine Qualität hin. Leider.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein