Sky Cinema Back to the 80s: Neuer Nostalgie-Sender startet am 12. Juli 2021

1
Sky Cinema Back to the 80es startet im Juli 2021
Sky Cinema Back to the 80es startet im Juli 2021

Der Pay-TV-Anbieter Sky schickt euch zurück in die 1980er-Jahre. So startet dort ab 12. Juli 2021 der neue Pop-Up-Sender „Back to the 80s“.

Sky ersetzt  seinen Sender Sky Cinema Special vom 12. bis 20.Juli 2021 durch den neuen Sender Sky Cinema Back to the 80s. Wie der Name es schon verrät, so seht ihr im genannten Programm dann allerlei Filme aus den 1980er-Jahren. Da dürfen natürlich Klassiker wie die Trilogie „Zurück in die Zukunft“, „E.T. – der Außerirdische“ oder auch „Big“ mit Tom Hanks nicht fehlen.

Ebenfalls mit dabei: „The Karate Kid“ – der Film wurde ja durch die Serie „Cobra Kai“ weitergesponnen, die wir sehr empfehlen können. Ihre drei Staffeln sind bei Netflix zu finden. Weitere Filme, die Sky Cinema Back to the 80s zeigen wird: „Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten“, „Stirb langsam“, die beiden ersten „Beverly Hills Cop“, „Wall Street“, „Ghostbusters“ und „Ghostbusters II“, „Splash – Jungfrau am Haken“, „Die Hexen von Eastwick“, „Roxanne“, „Kuck mal wer da spricht“, „A Nightmare on Elm Street“, „Die Fliege“, „Full Metal Jacket“ und auch „Die Waffen der Frauen“.

Auch über das Sky Ticket sollen die Filme abrufbar sein. Wer also in den 1980er-Jahren aufgewachsen ist, kann sich da nochmal in viele Blockbuster aus seiner Kindheit vertiefen. Insgesamt 30 Filme werde man da in petto haben, so Sky. Feine Sache, denn gerade solche Katalogtitel sind häufig nicht bei den Streaming-Anbietern zu finden. Wir würden uns da auch noch mehr Klassiker auf Ultra HD Blu-ray wünschen.

Sky experimentiert gerne mit Pop-up-Sendern

Mit solchen Pop-up-Sendern experimentiert Sky natürlich gerne. In der Vergangenheit hievte man beispielsweise schon ähnliche Sender zu Harry Potter oder auch Superhelden ins Programm. Da werden also jeweils unterschiedliche Genres, Franchises und Geschmäcker bedient. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen!

QUELLESky Deutschland
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein