Sky und Netflix bieten gemeinsames Entertainment Plus Paket (leider ohne HDR!)

0
Netflix ist ab November auf der britischen Sky Q-Plattform verfügbar
Netflix ist ab November auf der britischen Sky Q-Plattform verfügbar

Sky und Netflix kooperieren nun auch in Deutschland. Gemeinsam hebt man das sogenannte Entertainment Plus Paket aus der Taufe. Jenes beinhaltet sowohl Abonnements für Sky als auch für den Streaming-Anbieter.


Anzeige

Anbieten will man das neue Entertainment Plus Paket auf Sky Q sowohl in Deutschland als auch Österreich. Die Buchung ist ab morgen, also ab dem 15. November 2018, möglich. Angedeutet hatte sich diese Kooperation ja bereits letzte Woche, als wir über die Gerüchte berichtet hatten. In Großbritannien ist es nämlich ebenfalls bereits möglich, Sky und Netflix quasi aus einer Hand zu buchen und zu bezahlen.

Dabei umfasst das Paket Entertainment Plus den Zugang zu Netflix im Standard-Abonnement (HD, zwei Streams parallel). Außerdem bietet das Paket natürlich die lineare Sky Programmvielfalt auf bis zu 29 Sendern. Davon sind bis zu 17 in HD enthalten. Über Sky empfangt ihr etwa Sky Original Productions wie „Das Boot“, „Der Pass“ und „Acht Tage“ in HD und Ultra HD sowie Serien wie „Game of Thrones“.

Laut Sky wolle man den Kunden mit diesem Kombinationsangebot das Beste aus zwei Welten kredenzen: „Mit der Integration von Netflix auf Sky Q wird es für Kunden einfacher denn je, ihre Lieblingsprogramme zu finden und Programmjuwelen zu entdecken„, so schreibt es der Pay-TV-Anbieter. Denn Empfehlungen für Sky und Netflix werden auf der Home-Seite von Sky Q, sowie im Bereich Serien Seite an Seite angezeigt. Netflix Inhalte sind außerdem nun auch in die Sky-Q-Textsuche integriert.

32,99 Euro kostet der Spaß mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Das Entertainment Plus Paket ist laut Sky auch mit weiteren Paketen von Sky kombinierbar. Wichtig für 4K-Fans: Wer sich bei Netflix nicht mit HD zufrieden geben möchte, kann ein Upgrade auf das Premium-Abonnement vornehmen. Dann erhöht sich der Preis auf 35,99 Euro im Monat – also um 3 Euro. Voraussetzung für die Nutzung von Entertainment Plus ist selbstverständlich ein Sky Q Receiver.

Sky- und Netflix Konten lassen sich verbinden

Bestandskunden von sowohl Sky als auch Netflix könnten ihre Konten auch verbinden, wenn sie das wünschen bzw. eben in das neue Abonnement überführen. Es ist freilich auch möglich die Abonnements separat zu belassen. Netflix-Kunden können sich auch ohne ein Entertainment-Plus-Abonnement bei Sky Q einloggen. Sky Kunden können sich alternativ ebenso über die Netflix-App auf Sky Q für Netflix anmelden. Dann gelten eben die Standardpreise von Netflix.

Einen Wermutstropfen gibt es bei der ganzen Sache: Aktuell kann der Sky Q Receiver nämlich weder HDR10 noch Dolby Vision wiedergeben. Das ist schade, da Netflix per se beides unterstützt. Allerdings hatten wir im Gespräch mit Sprechern von Sky bereits erfahren, dass emsig an der Integration gearbeitet wird. Da dürfte die Kooperation mit Netflix ja vielleicht für einen weiteren Motivationsschub sorgen.

Sky und Netflix bieten gemeinsames Entertainment Plus Paket (leider ohne HDR!)
3.7 (73.33%) 3 Bewertung[en]
QUELLESky
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here