PlayStation 5 „Pro“: Re-Design sei bereits für 2022 geplant

⏲ Lesezeit: 2 Minuten

5
Die Sony PlayStation 5 soll wohl bald neugestaltet werden
Die Sony PlayStation 5 soll wohl bald neugestaltet werden

Sony wird der PlayStation 5 wohl bereits 2022 ein Re-Resign spendieren. Das soll sich allerdings nicht auf das Äußere, sondern auf das Innere der Konsole beziehen.

So wolle Sony angeblich ab 2022 einen neuen Chip verbauen, der dann aus dem 6-Nanometer-Verfahren stammen könnte. Immer noch werde es sich aber um eunen Semi-Custom-Prozessor von AMD handeln. Auch an weiteren Komponenten könnte es kleinere Anpassungen geben. Warum das Ganze? Sony hat erhebliche Probleme bei der Fertigung der Spielekonsole. Durch die Optimierung der Komponenten könnte man eventuell die Chargen erhöhen.

Ob es dabei aus Kundensicht zu Verbesserungen oder Verschlechterungen kommt, ist offen. So nahm Sony natürlich auch in der PS3- sowie der PS4-Ära jeweils im Stillen viele kleinere Revisionen der Hardware vor. Manchmal führten diese aus Kundensicht zu Vorteilen – etwa zu geringerer Abwärme durch Shrinks der SoCs. Manchmal ergaben sich auch Nachteile, wie erhöhte Lautstärke durch Einsparungen bei der verbauten Kühlung.

Sony selbst hat bestätigt, dass man über Anpassungen des Innenlebens der PS5 nachdenkt. So ist die PlayStation 5 seit dem Launch im November 2020 ausverkauft und eine Besserung ist für das gesamte Jahr 2021 nicht in Sicht. Dazu tragen sowohl die hohe Nachfrage als auch die Corona-Krise bei. Schon jetzt gibt es allerdings verschiedene Versionen der PS5, die sich vor allem durch den Lüfter unterscheiden und daher auch recht unterschiedliche Lautstärken aufweisen.

PlayStation 5 Slim dürfte noch Jahre entfernt sein

Wer nun eher auf eine Sony PlayStation 5 Slim lauert, der dürfte wohl noch einige Jahre an Wartezeit vor sich haben. Das Design der aktuellen PS5 reißt auch uns nicht gerade vom Hocker, zumal neben der Optik auch die Verarbeitung teilweise besser sein könnte, doch bis uns ein Slim-Modell beglückt, dürfte noch viel Zeit vergehen.

Die Sony PlayStation 5 ist zwar nicht schön, aber dafür selten
Die Sony PlayStation 5 ist zwar nicht schön, aber dafür selten

Wir vermuten aber, dass die meisten Gamer schon zufrieden wären, wenn sie überhaupt ein Exemplar der PS5 ergattern könnten.

QUELLEDigiTimes
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

5 KOMMENTARE

  1. Die sollten mal was gegen das ohrenbetäubende Spulenfiepen im Leistungsbereich zwischen 150 und 220 Watt tun. Bin immer noch am Überlegen die Konsolen deswegen zur Reparatur einzuschicken weil mich das jedesmal nervt wenn ich es höre. Natürlich hört man es mit Kopfhörer nicht aber die Konsole meines Bruders hat dieses Problem nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein