Sony PlayStation 5 macht wohl Dampf am 29. Februar 2020 mit 2 TByte SSD

7
Die Sony PlayStation 5
Die PS5 soll 8K und Raytracing unterstützen || Bild: letsgodigital.com

Die Sony PlayStation 5 soll noch im Februar 2020 offiziell enthüllt werden. Vermutlich müssen wir uns aber noch bis zum 29.02. mit frischen Gerüchten begnügen.

Zur PlayStation 5 verdichten sich die Gerüchte. Bisher rechnete man deswegen damit, dass Sony seine Next-Generation-Konsole mit allen Informationen zur Technik, dem Preis und dem Veröffentlichungsdatum am 5. Februar 2020 ankündigen würde. Die Spielemesse E3 wird Sony ja dieses Jahr links liegen lassen. Doch mittlerweile liegt der 5. Februar zu nahe, als dass man da mit einem Event rechnen dürfte – sonst wären Partner und Medien bereits eingeladen worden.

Zwischenzeitlich stand auch der 12. Februar 2020 als Vorstellungsdatum der PS5 im Raum. Doch auch hier ist der zeitliche Abstand mittlerweile zu knapp, da es immer etwas Vorlauf benötigt, um die Reisen der geladenen Gäste zu organisieren. Doch es gibt Hoffnung: Der 29. Februar 2020 könnte nun das offizielle Enthüllungsdatum der PlayStation 5 werden.

Die Sony Hall ist für den 29. Februar gebucht
Die Sony Hall ist für den 29. Februar gebucht

An jenem Datum ist zumindest die Sony Hall in New York City, welche als wahrscheinlichster Ort das Vorstellungs-Event der PS5 gilt, für eine geschlossene Veranstaltung gebucht. Sony selbst enthält sich aber natürlich eines Kommentars. Man rechnet aktuell damit, dass die PS5 wohl im Oktober 2020 auf den Markt kommen könnte und vermutlich 449 Euro in Europa kosten wird.

PS5 mit einem SSD mit 2 TByte?

Weitere Gerüchte bescheinigen der Sony PlayStation 5 ein SSD mit 2 TByte. Es ist aber offen, ob dies die Standard-Ausführung sein wird oder eine optionale Variante mit höherer Kapazität. Außerdem gibt es noch ein Bild, dass bereits die Benutzeroberfläche der PS5 zeigen soll. Ob es sich hier um einen Fake oder ein echtes Bild handelt, ist aber absolut offen.

PS5 UI
Sehen wir hier die Benutzeroberfläche der PS5?

Last but not Least gibt es noch Spekulationen zum neuen Controller der PlayStation 5. Der DualShock 5 soll angeblich so aussehen, wie auf dem unten gebastelten Video, dessen Designer sich an durchgesickerten Informationen orientiert hat. Demnach würde Sony also auf weitere Tasten an der Rückseite setzen, ähnlich wie beim just veröffentlichten Add-On für die DualShock der PS4.

PlayStation 5 To be Unveiled Soon

Bedenkt: Alle Informationen zur PlayStation 5 und auch dem DualShock 5 basieren aktuell nur auf Gerüchten und Leaks. Mehr erfahren wir dann voraussichtlich am 29.02.2020.

PlayStation 4 Pro - Konsole (1 TB, schwarz, Pro, Modell: CUH-7216B)

Preis: 369,00 €

60 gebraucht & neu ab 240,00 €

7 KOMMENTARE

  1. Was soll die Samsung Schleichwerbung auf dem Bild?! Man kann die Konsole auch an Fernseher von anderen Herstellern anschließen, wie z. B. Sony, Panasonic, LG und Philips

    • „Der“ ist das einzige, was nun leider gar nicht geht. Entweder das SSD (Solid State Drive) oder die SSD (Solid State Disk) ;-).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein