Sony „PlayStation Now“ wird günstiger und erweitert Spieleauswahl

0
Der Playstation Now Game-Streaming-Service wird günstiger und bekommt neue attraktive Titel!
Der Playstation Now Game-Streaming-Service wird günstiger und bekommt neue attraktive Titel!

Sony reagiert auf die aufkommende Streaming-Konkurrenz und reduziert den Preis für „PlayStation Now“ auf 10 Euro pro Monat und fügt Blockbuster-Titel wie „God of War“, „Uncharted 4: A Thief’s End“ oder „Grand Theft Auto V“ hinzu. 


Anzeige

Ob sich die Zukunft des Gaming wirklich in Richtung Streaming entwickeln wird, darüber scheiden sich ja die Geister. Die Industrie wittert zumindest ein großes Geschäft und so drängen mit Microsoft xCloud oder Google Stadia neue Mitbewerber in den Markt. Auch das günstige Spiele-Kompendium „Apple Arcade“ wird Sony zum Umdenken bewegt haben. Ursprünglich kostete das Game-Streaming satte 20 Euro im Monat. Der Preis wurde mit 9.99 Euro im Monat einfach mal halbiert. Wer möchte, kann auch 25 Euro im Quartal oder 60 Euro pro Jahr zahlen. Das ist doch mal ein fairer Preis. Wer bereits ein Jahresabonnement abgeschlossen hat, soll die Preisreduzierung anteilig mit der nächsten Rechnung erhalten.

Gamer finden auf Playstation Now Hunderte Spiele, darunter viele AAA-Veröffentlichungen
Gamer finden auf Playstation Now Hunderte Spiele, darunter viele AAA-Veröffentlichungen

Sony PS Now bietet lässt den Nutzer über 800 PS2, PS3 und PS4 Titel streamen und ist damit einer der größten Game-Streaming-Services weltweit. Zum Vergleich dazu, bietet Apple Arcade oder der Microsoft Game Pass gerade mal um die 100 Spiele. Aber nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität muss stimmen. Deshalb hat sich Sony dazu entschlossen, ehemalige AAA-Titel ins „Playstation Now“ Portfolio aufzunehmen. Ab sofort können die Blockbuster Games „God of War“, „Grand Theft Auto V“, „inFAMOUS Second Son“ und „Uncharted 4: A Thief’s End“ gestreamt werden. Die Spiele sing bis zum 2. Januar 2020 verfügbar und sollen danach durch andere Titel ersetzt werden.

Neu ist auch, dass neben dem Stream auch einige Titel von Playstation Now auf die PlayStation 4 Konsole heruntergeladen werden können. Ähnlich der Offline-Funktionalität, wie sie Netflix oder Prime Video für ihre Serien und Filme anbietet. Das schont die Internetleitung (abgesehen vom initialen Download) und reduziert natürlich den Input-Lag, der immer noch das größte Problem für Game-Streaming darstellt. Zudem können ausgewählte Spiele sogar in 4K Qualität (auf Playstation 4 Pro) dargestellt werden!

PS Now auf Windows PCs

Übrigens, wer keine Playstation-Hardware bestitzt, kann PS Now auch auf einem Windows-PC nutzen. Die Systemvoraussetzungen sind extrem niedrig und so kann der Service auch auf Laptops oder Ultrabooks genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein