„Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“: Das hat Disney+ an der 4K-Version geändert

5
"Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter" kommt nicht zur Ruhe

Bei Disney+ stehen die 4K-Versionen zur Original-Trilogie von „Star Wars“ bereits jetzt zur Verfügung. Auch an „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ wurde dabei erneut herumgefuhrwerkt.

Wir hatten ja bereits darüber berichtet, dass die Filme offenbar nicht zur Ruhe kommen dürfen. So hat Disney+ an „Star Wars: Eine neue Hoffnungen“ neue Anpassungen vorgenommen. Selbiges gilt auch für die frische 4K-Version zu „Star Wars: Das Imperium schlägt zurück“. Zusammengetragen wurden die Veränderungen von Drew Stewart, der auch er Webmaster der Website Star Wars Revisited ist.

Nun hat Stewart seinen dritten Vergleich veröffentlicht, welcher die verschiedenen Versionen von „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ gegenüberstellt – mit speziellem Blick auf die Anpassungen, welche nun für Disney+ vorgenommen worden sind. Dabei ist auch extrem wahrscheinlich, dass wir die gleichen Veränderungen auch auf den Ultra HD Blu-rays wiederfinden werden – plus eventuell noch weitere Abänderungen.

Star Wars Return of the Jedi Anpassungen
Auch an „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ wurden erneut Anpassungen vorgenommen

Wer hier nun befürchtet Veränderungen im Ausmaß der Special Editions vorzufinden, kann Aufatmen. Es handelt sich in der Regel um sehr kleine Anpassungen. Etwa wurde das Hologramm von Luke Skywalker in Jabbas Plast erneut verändert (siehe oben). Auch das Auftauen von Han Solo läuft nun visuell etwas anders ab, denn die Effekte wurden leicht angepasst.

Möglicherweise 3D-Fassungen der Original-Trilogie in Planung?

Man spekuliert, dass Lucasfilm einige der Spezialeffekt auch angepasst habe, damit das neue Master sich besser für eine 3D-Fassung eigne. Diese ist aber wohl weniger fürs Heimkino vorgesehen, sondern für mögliche Neuaufführungen im Kino. Unten seht ihr etwa eine weitere Szene, in welcher neue Korrekturen vorgenommen wurden. Die Aura um den Macht-Geist von Obi-Wan Kenobi wurde visuell erneut angepasst und wirkt nun noch dezenter.

Obi Wan Return of the Jedi
Die Veränderungen in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ sind eher geringfügig

Auch an den Lichtschwertern hat man beispielsweise in einigen Aufnahmen wieder gebastelt und generell ein paar visuelle Effekte in einzelnen Aufnahmen etwas überarbeitet. Solltet ihr Interesse daran haben einmal alle Veränderungen durchzuscannen, können wir euch sehr einen Blick in die Quelle empfehlen! Nun darf man gespannt sein, was Lucasfilm und Disney möglicherweise an weiteren Veränderungen für die physischen 4K-Releases auf Ultra HD Blu-ray noch so bereithalten!

STAR WARS Ep. I: Die dunkle Bedrohung [Blu-ray]

Preis: 21,99 €

11 gebraucht & neu ab 15,06 €


STAR WARS Ep. II: Angriff der Klonkrieger [Blu-ray]

Preis: 23,89 €

16 gebraucht & neu ab 18,97 €


STAR WARS Ep. III: Die Rache der Sith [Blu-ray]

Preis: 21,99 €

19 gebraucht & neu ab 15,65 €


STAR WARS Ep. IV: Eine neue Hoffnung [Blu-ray]

Preis: 21,99 €

17 gebraucht & neu ab 19,50 €


STAR WARS Ep. V: Das Imperium schlägt zurück [Blu-ray]

Preis: 21,99 €

14 gebraucht & neu ab 18,99 €


STAR WARS Ep. VI: Die Rückkehr der Jedi Ritter [Blu-ray]

Preis: 21,99 €

16 gebraucht & neu ab 18,99 €


Star Wars: Das Erwachen der Macht - 4K UHD Edition (Line Look 2020) [Blu-ray]

Preis: 23,10 €

14 gebraucht & neu ab 18,99 €


Star Wars: Die letzten Jedi - 4K UHD Edition (Line Look 2020) [Blu-ray]

Preis: 26,31 €

14 gebraucht & neu ab 19,76 €


Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers [4K Ultra HD + 2D Blu-ray]

Preis: 26,99 €

17 gebraucht & neu ab 23,90 €


Rogue One: A Star Wars Story - 4K UHD Edition (Line Look) [Blu-ray]

Preis: 23,13 €

15 gebraucht & neu ab 20,90 €


Solo: A Star Wars Story - 4K UHD Edition (Line Look 2020) [Blu-ray]

Preis: 23,06 €

12 gebraucht & neu ab 21,93 €

Diese und weitere 4K Blu-ray Veröffentlichungen findet ihr natürlich auch noch in unserer Komplettliste!

5 KOMMENTARE

  1. Ja, ich finde auch, wir alle sollten diese Gelegenheit nutzen, um uns noch einmal künstlich darüber aufzuregen, dass der heilige Gral wieder geschändet wurde. 😉
    Und dann gibt es bald wieder lustige Zankereien mit 3D-Trollen, sobald sich herausstellt, dass das mit den 3D-Versionen mal wieder nur ein Gerücht war. 🙁

    • Die 3D Versionen hat Lucasfilm bei sich ja irgendwo schon liegen. Sind aber bestimmt schon verstaubt. Geht man von dem aus, was wir bei Episode I 3D damals bekommen haben, ist das aber auch besser so.

      • „Die 3D Versionen hat Lucasfilm bei sich ja irgendwo schon liegen.“
        Das ist schon wieder so ein unbestätigtes Gerücht, dass auf Dauer zu Stress führen wird.

  2. Wenn die schon die ganze Zeit am rumspielen sind, könnten die ja mal
    drüber nachdenken, die ganzen CGI-Effekte der Special Edition durch neue zu ersetzen. Dann würde das evtl. etwas erträglicher aussehen. Heutzutage ist man ja schon wesentlich weiter.

    Und wenn die schon dabei sind, hätte es auch was, wenn man das CGI von Episode I – III „updated“. Gut, das wäre im Fall der gesamten Prequel Triologie fast alles. Aber machbar wäre es bestimmt. Hab letztens erst wieder die Filme geguckt und hab mich doch erschrocken, wie schlecht die Prequels gealtert sind.

    Für die Liebhaber der Originals können die dann ja von mir aus eine offizielle „Despecialized“ Version rausbrngen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein