Superhelden in 4K: DC Universe stockt auf UHD und HDR auf

1
DC Universe Streaming
DC Universe: Streaming-Dienst bietet nun auch 4K und HDR

Der Streaming-Dienst DC Universe ist in den USA bereits im Herbst 2018 an den Start gegangen. Zu einer internationalen Expansion ist bisher leider nichts bekannt. Allerdings gibt es dennoch gute Neuigkeiten. So unterstützt DC Universe ab sofort auch 4K und HDR.


Anzeige

Allerdings stehen nicht alle Inhalte bei DC Universe plötzlich in Ultra HD zur Verfügung, sondern das Angebot beschränkt sich nur auf wenige Filme und Serien. So hat man nun beispielsweise „Doom Patrol“, „Assault on Arkham“ und „Titans“ in 4K mit HDR im Angebot. Natürlich lassen sich die Inhalte aber auch nur in der erhöhten Auflösung und mit HDR abrufen, wenn der jeweilige TV oder der jeweilige Zuspieler, beispielsweise ein Apple TV 4K, dies unterstützt.

Weitere Inhalte, die DC Universe in 4K mit HDR anbietet? Mit dabei sind auch die dritte Staffel von „Young Justice“ und die DC-Animated-Filme „Gotham by Gaslight“, „Batman Ninja“, „Death of Superman“, „Reign of the Supermen“, Justice League vs. the Fatal Five“ und DC Daily. Unter anderem funktioniert das 4K-Streaming neben dem Apple TV 4K auch an den Google Chromecast Ultra sowie den Amazon Fire TV.

Leider steht DC Universe hingegen offenbar an der Microsoft Xbox One bzw. Xbox One S und Xbox One X weiterhin nur in 1080p zur Verfügung. Außerdem schränkt man ein, dass 4K in Verbindung mit DC Universe nicht über das Web, über Android oder über Apple iOS zur Verfügung stehe.

Gibt DC Universe 4K und HDR an Partner weiter?

Auf den ersten Blick mag es für deutsche Nutzer nun nicht so relevant sein, dass DC Universe auch Inhalte in 4K mit HDR anbietet. Denn schließlich ist das Angebot des Streaming-Dienstes ja in Europa bzw. Deutschland nicht verfügbar. Allerdings gibt DC Universe seine Inhalte auch an Partner weiter. So läuft „Titans“ etwa hierzulande bei Netflix. Bisher hat Netflix aber nur auf eine 1080p-Quelle ohne HDR Zugriff.

Eventuell könnte also auch Netflix, nachdem DC Universe nun auf 4K und HDR umsattelt, auch besseres Quellmaterial von DC Universe erhalten. Davon würden dann also auch deutsche Zuschauer profitieren. In den USA kostet DC Universe 7,99 US-Dollar pro Monat bzw. 74,99 US-Dollar im Jahr. Die Plattform bietet auch Zugriff auf digitale Comics und andere exklusive Inhalte.

Bewerte diesen Artikel
QUELLEFlatPanelsHD
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

1 KOMMENTAR

  1. 4K-Inhalte von DC-Universe, vor allem auf Netflix, fände ich echt gut. Ich hoffe auch unabhängig davon, dass Netflix hier mehr DC Universe Inhalte anbietet. Die erste Staffel der Titans Serie hat mir wirklich sehr gefallen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein