TCL TV Line-Up 2022 mit C935 Mini LED TV mit tausenden Dimming-Zonen uvm.

4
TCLs C935 Mini LED TV ist das 4K-Flaggschiff 2022
TCLs C935 Mini LED TV ist das 4K-Flaggschiff 2022 || Bild: flatpanelshd.com

Im Rahmen der CES 2022 hatte der TV-Hersteller TCL sein Line-Up für das Modelljahr 2022 angeteasert. Darunter auch der neue Mini LED TV C935 mit „tausenden Dimming-Zonen“.

Zur CES gibt TCL meiste einen groben Ausblick, was der Elektronikhersteller in Europa auf den Markt bringen wird. Im Frühjahr, meist Februar/März, werden dann konkrete Angaben zum aktuellen Line-Up gemacht. Wie in den letzten Jahren wird TCL mehrere Modelle der C-Serie (High-End bis Mid-Range) veröffentlichen, sowie eine aktualisiere Variante der P-Serie für 4K-Einsteiger. Das diesjährige Highlight im 4K-Sektor hört auf die Bezeichnung C935 und siedelt sich sogar über dem letztjährigen Top-Modell C825 an. TCL setzt bei diesem Gerät auf Mini LED (in der mittlerweile 4. TV-Generation) und erhöht zusätzlich die Anzahl der Dimming Zonen auf „mehrere Tausend“. Bedeutet letztlich, die Ansteuerungs-Matrix der extrem kompakten Mini LEDs (von denen jeweils mehrere zu einer Dimming-Zone zusammengefasst werden) wird feiner, um Darstellung von Kontrast und Schwarzwert weiter zu verbessern, während störende Effekte der LCD-Technik (Blooming) weiter reduziert werden.

C935 Mini LED TV mit AiPQ Video Engine

TCL ging beim C935 noch nicht allzu tief ins Detail, das Full-Array-Local-Dimming wird jedoch von der hauseigenen AiPQ Video Engine gesteuert und eine Anti-Reflektions-Beschichtung soll störende Blendeffekte auf ein Minimum reduzieren. Dazu gesellen sich natürlich HDMI 2.1 Ports mit Unterstützung für VRR und AMD FreeSync Premium Pro, HLG, HDR10, HDR10+, Dolby Vision und Dolby Vision IQ. Ein Encoder für Dolby Atmos ist ebenfalls mit an Bord.

C835 & C735 Serien mit 4K@144Hz-Bildmodus

Der C835 Mini LED TV mit 4K@144Hz-Bildmodus
Der C835 Mini LED TV mit 4K@144Hz-Bildmodus || Bild: flatpanelshd.com

Die „Step-Down“-Modelle und eigentliche Nachfolger der C825 und C725-Serie sind der C835 und C735. Der C835 setzt ebenfalls auf ein Mini LED-Backlight, mit weniger Dimming-Zonen. Wenn wir es noch richtig in Erinnerung haben, besaß der C825 um die 1.000 Zonen, was für einen LCD-TV schon stattlich war. Der C735 nutzt ein reguläres LED-Backlight mit Frame-Dimming. Was alle Modelle ab der C735-Serie aufwärts beherrschen, ist die Wiedergabe von 4K Bildsignalen mit 144Hz – wohl ein Trend in diesem Jahr.

C635 & C735 Serien mit Dolby Vision & Atmos

TCL setzt beim C735 auf Quantum-Dot mit direktem LED-Backlight
TCL setzt beim C735 auf Quantum-Dot mit direktem LED-Backlight || Bild: flatpanelshd.com

Die Basis bilden die C635- und die P735-Serien. Beide bereits mit Unterstützung für Dolby Vision und Dolby Atmos. Als Betriebssystem setzt auf Google TV (Android TV 11) mit Unterstützung aller namhafter Streamingdienste wie Netflix, Prime Video, Disney+, HBO Max, Youtube usw. sowie Android-Features wie Chromecast und Google Assistant.

Kein QD-OLED von TCL

Interessant ist auch, dass TCL nicht wie gemunkelt einen QD-OLED-TV mit Panels von Samsung Display auf den Markt bringen wird, man warte auf die eigenen, gedruckten OLED-Displays des Mutterkonzern CSoT. Diese Nachricht ist insoweit großartig, als dass ein weiter Player das OLED-Feld betritt und so vielleicht verhindert wird, dass Samsung die QD-OLED-Technik zu lange zu überhöhten Preisen anbietet.

QUELLEflatpanelshd.com
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

4 KOMMENTARE

  1. Entspiegeln ist überall möglich nur beim tv wohl nicht,warum auch immer,stimmt nicht ganz, mein erster led tv von panasonic hat ein vollkommen mattschwarzes Display, diese schmikspiegel bringen einen dazu über einen lasertv nachzudenken da spiegelt nichts und man hat einen vergleichsweise günstigen 4k uhd tv in 100 zoll.

  2. Da bin ich schon auf den Vergleich mit Samsungs QD-LCD mit Mini-LED Backlight gespannt. Ich bin auf der Suche nach einem 2022er 75″ LCD mit Mini-LED Backligt und habe aktuell Samsung und Sony im Fokus.

  3. Wo soll denn beim C935 die „Anti-Reflektions-Beschichtung“ sein? Wenn man euer Foto anschaut, dann sieht es doch eher wie ein Spiegel aus.

    • Das Photo stammt von flatpanelshd.com und wurde in einer hell beleuchteten Halle aufgenommen. Es gibt kein Display, das nicht spiegelt. Es gibt jedoch Unterschiede, wie stark ein Display eintreffendes Licht reflektiert, was sich direkt auf die Bildqualität (Kontrast) auswirkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein