Update für Sonys LED-TVS verbessert Bildqualität bei PS5-VRR-Gaming

Sony verbessert mit einem Firmware-Update die HDR-Bildqualität bei VRR-Spielen auf der PlayStation 5. Für ausgewählte LED-Fernseher aus 2021 und 2022 steht die neue Software jetzt zum Download bereit!


Man muss schon sagen, eine großartige Leistung der Community. Nicht nur mehrere Besitzer eines betroffenen Sony LCD-Fernsehers, sondern mehrere Pressevertreter hatten über Probleme bei der Bildqualität berichtet, wenn Spiele über die PlayStation 5 mit aktiviertem VRR (Variable Refresh Rate) wiedergegeben wurden. Genauer gesagt, Sony deaktivierte die Local-Dimming-Funktion der TV-Geräte, sobald das Gerät über die Eingangs-Einstellungen in den „erweiterten Bildmodus (VRR)“ gesetzt wurde. Das beeinträchtigte natürlich den Kontrast enorm, vorrangig bei Spielen in HDR.

Perfektes PS5-VRR-Gaming für Sonys LCD-Fernseher

Die Firmware wird derzeit TV-Geräten aus 2021 und 2022 zur Verfügung gestellt, darunter auch die beliebten X90J, X95J und Z9J (8K) Modelle aus dem Vorjahr, sowie die neuen X90K, X95K und X9K (8K) Fernseher. Wer sich einen Sony OLED Fernseher gekauft hat, muss sich über dieses „Problem“ keine Gedanken machen, da diese über einen komplett anderen Dimming-Algorithmus verfügen. Auch die Mid-Range-Modelle X85J und X85K waren von der VRR-Problematik ausgeschlossen, da hier ein anderer Bildprozessor zum Einsatz kommt. Die neue Software kann über die automatische Update-Funktion der TV-Geräte installiert, oder nachfolgend heruntergeladen werden:

Fans „geleiten“ Sony zum Glück

Sony wurde im Vorfeld für seine schwache Kommunikation zu diesem Thema von der Community kritisiert. Erst mit zunehmendem Druck wandte man sich den Problemen zu und konnte diese ja letztlich beheben. Damit hat Sony sogar der Konkurrenz etwas voraus. Denn die meisten TV-Hersteller deaktivieren weiterhin das Local Dimming ihrer TV-Geräte, wenn diese in den Gaming-Modus (mit oder ohne VRR) versetzt werden. Das soll den Input-Lag auf einen optimalen Wert bringen. Wie mehrere Nutzer berichten, gibt, es trotzt aktiviertem Local Dimming bei Sonys TV-Geräten keine merkliche Zunahme beim Input Lag. Die visuellen Vorteile springen einem jedoch sofort ins Auge.

Changelog Firmware-Update Version 6.5929

  • Behebt ein Problem, bei dem Untertitel bei bestimmten Inhalten nicht angezeigt werden
  • Behebt ein Problem, bei dem die Uhrenanzeige auf dem Fernseher stehen bleibt
  • Behebt ein Problem, bei dem nur die rechte Seite des Bildschirms sichtbar ist
  • Behebt ein Problem, bei dem bestimmte YouTube-Inhalte zu einem grünen Bild werden
  • Behebt ein Problem, bei dem es unter bestimmten Umständen nicht möglich ist, einen Kanal anzusehen, während eine Aufnahme auf einem anderen Kanal läuft
  • Verbessert die automatische lokale Dimmung (*1) und Spitzenluminanz (*2), wenn die Variable Refresh Rate (VRR, variable Bildwiederholfrequenz) aktiviert ist.
    (*1) für Z9J / X95J / X90J / Z9K / X95K / X90K / X90S
    (*2) für Z9J / A90J / A80J / X95J / X90-92-93-94J / Z9K / A95K / A90-92-93-94K / A80K / X95K / X90K / X90-94S
  • Unterstützung der Kamerasensorfunktion der Näherungswarnung (nur für 2022 Modelle)

Sony XH90 (2022) bleibt leider außen vor

Wer darauf hofft, dass auch Sonys erster 4K Fernseher mit HDMI 2.1-Schnittstelle, der XH90 aus 2020, von dem Firmware-Update profitiert, wird leider enttäuscht werden. Das Modell erhielt ebenfalls am 29. Juni 2022 eine neue Firmware mit der Version 6.1772, jedoch fehlt in der Auflistung der Verbesserungen die Punkte zu Local Dimming und der Spitzenhelligkeit bei aktiviertem VRR. Kleinere Fehlerbehebungen finden dennoch ihren Weg auf den XH90, welche ihr auf der Sony Support-Seite einsehen könnt.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

14 Kommentare
  1. Ich hoffe da kommt nochmal ein Firmware Update für den XH90 das des Auto Lokal Dimming wieder aktiviert wird bei VRR ansonsten kommt der TV weg

    • Ja, bei Firmware-Updates hat LG die Nase vorn. Da kann anscheinend nur Sound United mithalten und die sind keine direkte Konkurrenz, sondern eher eine wunderbare Ergänzung.

    • Frag Sony. Ich denke, dass das zum einen mit dem Chipsatz zu tun hat, zum anderen, da sich aufgrund der geringen Dimming-Zonen kein großer Vorteil einstellen würde. Da steht bei Sony womöglich der Input-Lag an vorderer Stelle.

        • Aber die Implementierung des SoCs und das Zusammenspiel mit den anderen Komponenten würde ich vermuten, dass es beim XH90 noch nicht ausgereift war. Ebenfalls die HDMI 2.1-Chipsätze. Wer weiß, was da damals verbaut wurde. Beim XH90 bleibt ja das Problem, dass bei 4K@120Hz die vertikale Auflösung halbiert wird. Die Nachfolger liefern eine punktgenaue Darstellung.

  2. Wurde damit jetzt das Frame-Skipping-Problem bei 23.976fps auch behoben? Denn die v6.1670 Firmware ist ja nie in Europa erschienen, Jetzt gibt es v6.1772 (Sony XH90) aber kein Wort dazu im Changelog bzgl des Frame-Skipping-Problem

      • Ja, 90% aller Tv mit 60Hz Panel können 23,976hz nur per ruckelhaftem 3:2 Pulldown wiedergeben.
        Aber beim X90h der ein 120Hz Panel hat, sollte eigentlich keine Probleme damit haben, doch der Frame-Skipping Bug hat sich irgendwann durch ein Firmwareupdate eingeschlichen und rechnet falsch auf 120 Hz hoch, besonders wenn man ne Bluray im Kinomodus schaut sieht man die grausame Realität

  3. Für LG Oled tvs usw gab es auch ein Update zum Game Modus bei Dolby Vision.

    2) Schaltet beim Spielen von Dolby Vision-Spielen automatisch in den Game Optimizer-Modus

    Nur so am Rande. 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge