Xbox Game Pass Ultimate ist da: Xbox Live Gold und Game Pass vereint

0
Xbox Game Pass Ultimate
Xbox Game Pass Ultimate vereint Xbox Live Gold und Xbox Game Pass
Anzeige

Microsoft hat eine gute Neuigkeit für Fans rein digital erhältlicher Games: Man bietet in Zukunft ein neues Abonnement an: den Xbox Game Pass Ultimate. Damit vereint man die sonst getrennten Dienstleistungen für Xbox Live Gold und den Xbox Game Pass.


Anzeige

Zur Erinnerung: Microsoft hat seinen Xbox Game Pass im Juni 2017 eingeführt. Der Dienst kostet 9,99 Euro im Monat. Enthalten ist in diesem Angebot eine Spiele-Flatrate. Neuerscheinungen von Microsoft selbst halten dabei stets zum Launch auch bei Game Pass Einzug. Die enthaltenen Titel anderer Publisher sind jedoch eher älteren Datums. Gerade in Kombination mit der just angekündigten Xbox One S All Digital Edition ist der Xbox Game Pass aber eventuell eine lohnenswerte Sache.

Dazu gibt es bei den Redmondern noch das allseits bekannte Xbox Live Gold. Hier benötigt man das Abonnement für Multiplayer-Partien. Außerdem erhält man dann auch durch die Games with Gold monatlich Spiele zum Zocken ohne weitere Mehrkosten. Ein Jahresabonnement von Xbox Live Gold kostet aktuell 59,99 Euro, was runtergebrochen dann auf ca. 4,99 Euro monatlich käme.

Der Xbox Game Pass Ultimate macht nun nichts anderes, als beide Abonnements zu vereinen. Wer nun hofft dadurch auch Geld zu sparen, guckt jedoch in die Röhre. Microsoft hat für die USA einen Preis von monatlich 14,99 US-Dollar angekündigt. Für Deutschland dürfte man das mit ziemlicher Sicherheit 1:1 in 14,99 Euro übertragen. Das entspräche also genau den kombinierten Kosten von Xbox Live Gold sowie dem Xbox Game Pass.

Keine Ersparnis – warum dann das kombinierte Abonnement?

Daraufhin könnte man nun fragen: Wenn man schon kein Geld spart, warum sollte man dann das kombinierte Abonnement über den Xbox Game Pass wählen? Letzten Endes stellt das ganze nur eine Vereinfachung da – man hat sozusagen nur einen Posten auf der Abbuchung stehen. Kann aber durchaus auch Nachteile haben, da man folgerichtig Xbox Live Gold und den Game Pass dann nicht mehr getrennt kündigen kann. So mag es ja Fälle geben, in denen jemand Xbox Live Gold weiterhin abonnieren möchte, aber in dem Game Pass keine Mehrwerte mehr sieht. Dann muss man den Xbox Game Pass Ultimate kündigen und Xbox Live Gold separat abonnieren.

Zunächst testet Microsoft das kombinierte Abonnement mit den Xbox Insidern. Im Verlauf des Jahres soll der Xbox Game Pass Ultimate aber überall an den Start gehen, wo es auch den regulären Xbox Game Pass gibt – also auch in Deutschland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein