Xbox Series X hat Probleme bei der Wiedergabe bestimmter 4K Blu-rays

Laut jüngsten Berichten auf Reddit soll die Xbox Series X Konsole Probleme mit der Wiedergabe bestimmter 4K Blu-rays haben. Vor allem Triple-Layer-Discs mit 100GB-Speicher sollen nicht richtig funktionieren.


Die Xbox Series X ist bereits seit über einem Jahr erhältlich und erst jetzt machen vermehrt Hinweise die Runde, nachdem die Next-Generation-Konsole Probleme mit der Wiedergabe bestimmter 4K Blu-ray Discs hat. Über die Plattform Reddit melden sich mehrere Nutzer zu Wort, die ihre Konsole wohl auch für die ein oder andere Film-Session nutzen. Dabei fällt auf, dass vor allem Discs mit Triple-Layer, also drei Daten-Schichten, mit einem Gesamtspeicher von 100GB nicht richtig oder gar nicht funktionieren.

Stockende Bilder, fehlende Audiospur

Berichtet wird unter anderem über fehlerhafte Wiedergaben, mit stockenden Bildern, ohne Audio. Als Beispiel wurden auch die „Der Herr der Ringe“ Filme genannt, die auch night ganz ohne Aussetzern und Bildartefakten auskommen. Weiter wurden Filme wie „TENET“ oder die Matrix Trilogie von diversen Nutzern aufgelistet. User Shinkyo81 hat für diese Probleme auch Tickets im Support-System von Microsoft geöffnet, diese wurden jedoch bis zum heutigen Tag nicht bearbeitet.

Microsoft arbeitet Service-Tickets nicht ab

Ein Nutzer vermutet, dass es sich womöglich nicht um ein Hardware-Problem handelt, sondern eher um die Blu ray-App, über die die Filme wiedergegeben werden. Eine stetige Pflege dieser ist eigentlich Voraussetzung, dass Probleme mit jüngsten Releases gar nicht erst auftreten. Zum Vergleich, in den ersten Jahren, in denen 4K Blu-ray Player auf dem Markt waren, wurden alle paar Monate neue Updates für die Abspielgeräte veröffentlicht, zum großen Teil um die Kompatibilität mit neuen Veröffentlichungen (bei denen Probleme bekannt waren) zu eliminieren. Microsoft scheint dem Feature leider keine große Aufmerksamkeit zu schenken, weshalb die Abspielprobleme bis zum jetzigen Zeitpunkt noch bestehen.

Xbox Series X wird „unerträglich laut“

Ok man muss zugestehen, dass die meisten ihre Konsole wohl zum Zocken und/oder Streamen benutzen. Jedoch sollte die Funktion, wenn sie auf der Artikeldetailseite der Konsole und auf deren Verkaufsbox angepriesen wird, auch funktionieren. Parallel zu den Abspielproblemen meldeten einige Nutzer, dass die Lautstärke bei der Wiedergabe von Discs zum Teil unerträglich laut werden kann. Abhilfe soll dabei der Wechsel vom vertikalen in den horizontalen Betrieb der XBox Series X schaffen. Mal sehen, ob noch mehrere darüber berichten, damit Microsoft endlich tätig wird.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

7 Kommentare
  1. Die XSX wird nie eine Unterstützung für 3D bekommen und das ist weder doof noch peinlich.
    Nur ein geringer Prozentsatz verwendet die XSX für Filme auf Discs und davon wäre es wiederum ein weiterer geringer Prozentsatz der 3D Filme anschauen würde.
    Ergo, minimales Interesse, so dass hierfür kein Handlungsbedarf besteht.

  2. ist mir bisher auch noch nicht aufgefallen, aber ich nutze auch nach wie vor noch die OneS/OneX für Filme, da die Series X ja kein 3D kann – immer noch nicht, nach einem Jahr – da bin ich noch nicht auf die Idee gekommen die 4k BluRay da einzuwerfen…

  3. So doof und peinlich wie ich finde: 3D Blu-Rays gehen noch immer nicht, deswegen gebe ich die Xbox one nicht her, dabei fehlt nur der Codec nehme ich an…wäre doch toll, könnte man selbst gewählte Codecs installieren.

    • Dito…. Hab mir die 4K von James Bond angetan. Keine Probleme oder größer Anstieg der Lautstärke. Immer noch begeistert wie am ersten Tag!

  4. Hey,
    ich habe Tenet auf 4K Blu-Ray auf meiner XBOX Series X problemlos abspielen können, allerdings wurde sie im vertikalen Betrieb sehr laut. Habe noch nicht versucht Tenet im horizontalen Betrieb auszuprobieren.

  5. Der Blu Ray Player ist ja noch im Inside Program will heissen Microsoft Arbeit dran und was da wohl draussen ist, ist nichts anderes als eine Beta.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge