Xbox Series X: Prototyp zeigt die Anschlüsse der Konsole

8
Das soll die Xbox Series X sein
Das soll die Xbox Series X sein

Online sind Bilder eines Prototyps der Xbox Series X aufgetaucht. Auf den Fotos sind auch die Anschlüsse der Konsole deutlich zu erkennen.

Die Xbox Series X soll deutlich mehr Leistung als die Sony PlayStation 5 bieten und ebenfalls abwärtskompatibel sein. Das bedeutet, ihr könnt dann eure vorhandene Spielesammlung der Xbox One weiterhin an der neuen Konsole nutzen. Im Gegensatz zur PS5 ist auch das offizielle Design der Xbox Series X schon vorgestellt worden. Zur PS5 gibt es bisher nur Fan-Render, welche einen Ausblick geben. Trotzdem verraten jetzt auch neue Fotos nun einige, weitere Details zum Look der Xbox Series X.

So sind über die NeoGaf-Foren Bilder eines Prototyps durchgesickert. Dazu möchten wir dem Besitzer jenes Exemplar gleich unser Bedauern aussprechen, denn jener Microsoft-Mitarbeiter dürfte in gehörige Schwierigkeiten geraten. So sind nämlich auf dem Bild der Rückseite klar die Seriennummer plus ein Barcode erkennbar. Darüber wird Microsoft nachvollziehen können, wer da geschlampt hat bei der Geheimhaltung.

Das ist die Rückseite der Xbox Series X
Das ist die Rückseite der Xbox Series X

Auf der Rückseite der Xbox Series X erspäht man nun auch eindeutig die Anschlüsse. Den rechteckigen, großen Port könnt ihr vernachlässigen, denn er dient nur zu Diagnose-Zwecken und dürfte beim finalen Modell fehlen. Des Weiteren sieht man aber den Port für HDMI 2.1, einen Optical-Anschluss für Audio, Ethernet und zweimal USB Typ-A. Auch der Port für das Netzteil darf natürlich nicht fehlen.

Xbox Series X erscheint Ende 2020

Genau wie die Sony PlayStation 5 wird die Xbox Series X Ende 2020 erscheinen. Die Konsole soll 4K-Grafik mit bis zu 120 fps ermöglichen und sogar schon 8K unterstützen. Auch Raytracing-Unterstützung ist an Bord. Leider kann man zum Preis derzeit nur spekulieren. Da davon auszugehen ist, dass die Xbox Series X deutlich mehr Leistung bieten wird, sollte auch der Preis darüber angesiedelt sein.

Für die PS5 stehen 449 Euro im Raum. Wir könnten uns daher vorstellen, dass Microsoft die Xbox Series X eventuell für 549 Euro in den Handel bringt.

8 KOMMENTARE

    • Mein ich doch…. Das die XBox Leistungsstärer ist (was ja auch sein kann), ist doch nur aus irgendwelchen Interviews abgeleitet….

  1. Ich habe ja geschrieben, „dass davon auszugehen ist“ – die Formulierung legt eine hohe Wahrscheinlichkeit nahe und das spiegelt auch den aktuellen Stand der Dinge wider. Das gilt sowohl was die Kommunikation von MS und Sony betrifft als auch im Hinblick auf die Gerüchte.

    Kann zwar deine Anmerkung nachvollziehen, da es noch inoffiziell ist, finde die Beschreibung der Lage aber so in Ordnung – zumal der verlinkte Artikel nochmals mehr ins Detail geht.

  2. Das ist jetzt schon der zweite Bericht, in dem ihr es so hinstellt, dass es quasi Fakt ist und lediglich nur noch bestätigt werden muss, dass die Xbox 30% mehr Leistung hat. Meint ihr nicht auch, dass ihr mit euren Behauptungen, die nur auf Leaks basieren, nicht etwas mehr objektives Feingefühl bei der Wortwahl haben solltet?

    • Also wenn die PS 5 nicht auf Augenhöhe mit der XBox ist…. Hat es Sony nicht anders verdient als es unter die Nase gerieben zu bekommen!
      Bei der Pro und der One X kann ich den Leistungsunterschied noch verstehen,weil MS da ein Jahr mehr Zeit hatte.
      Aber wenn Sie jetzt Ihre Hausaufgaben, bei einer neuen Konsole, nicht gemacht haben….

      • Das kommt drauf an – die Xbox Series X wird voraussichtlich eben auch mehr kosten. Nichts anderes gibt es ja auch im PC-Segment: Wer mehr Leistung will, muss eben auch mehr zahlen.

        Die PS4 hatte auch mehr Leistung als die Xbox One, obwohl beide zeitgleich erschienen sind – dass es da ein Gefälle gibt, ist nichts Ungewöhnliches.

        • Na aber der Preis ist doch auch noch nicht final?! Weder bei der PS noch bei der XBox?! Oder irre ich mich da?! Ist doch also alles nur Spekulation zur Zeit, was Preis und Leistung angeht. Kann doch auch sein die PS kostet mehr und hat auch mehr Leistung….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein