Zattoo: Runderneuerte App erreicht die Smart TVs von LG (ab Modelljahr 2016)

3
Die App für Zattoo erreicht aktuell die Smart TVs von LG.
Die App für Zattoo erreicht aktuell die Smart TVs von LG.

Zattoo steht als App ab sofort in einer neu aufgezogenen Version für die Smart TVs von LG zur Verfügung. Die App gibt es für Modelle ab dem Jahr 2016.

Wer sich nun wundert, dass es schon vorher eine App für einige TV-Modelle von LG gegeben hat: Das ist richtig, die neue App verfügt nun aber endlich über ein zeitgemäßes Design und mehr Funktionen. Zattoo kommuniziert hier ohnehin etwas verwirrend – in der Liste der unterstützten TV-Geräte fand LG nämlich bisher gar keinen Platz bei diesem Anbieter.

Vorbildlich ist generell, dass Zattoo nicht nur für die neuesten Gerätegenerationen zur Verfügung steht, sondern Smart TV ab dem Modelljahr 2016 erreicht. Die Zattoo-App könne laut dem Anbieter über den Content Store direkt auf dem Smart-TV installiert werden. Bestandskunden können sich ohne Umschweife in der Zattoo-App anmelden. Neukunden können sich über den Webshop oder in der App auf dem Mobilgerät für ein kostenloses Free oder die kostenpflichtigen Premium- oder Ultimate-Abos entscheiden. Letzteres bildet mit fast 50 TV-Sendern in Full-HD und über 40 Sendern in HD eine Alternative zum traditionellen TV-Empfang.

Die Zattoo App unterstützt auch die Magic Remote von LG. Sollte euch Zattoo nun so gar nichts sagen: Es handelt sich um einen Anbieter von TV-Streaming, der euch Zugang zum linearen Fernsehprogramm verschafft – mit einigen Zusatzfunktionen natürlich.

Zattoo erweitert seine Verfügbarkeit

Zattoo gibt es natürlich nicht nur für Smart TVs von LG. Die App ist beispielsweise auch für die Nvidia Shield TV sowie TVs von Panasonic, Samsung und generell Modelle mit Android TV zu haben. Wer also nach einer alternativen Zugangsmöglichkeit zum linearen Fernsehprogramm sucht, kann Zattoo durchaus einmal antesten. Es gibt auch regelmäßig Angebote, durch die es einen längeren Testzeitraum oder einige Monate das Ultimate-Abonnement kostenlos gibt.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

3 KOMMENTARE

  1. Zattoo ist schon okay. Nur könnten die auch einmal in 5.1 digital senden. Ist bei den neuesten TV Modellen einfach Standard.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein