ZDF zeigt frei empfangbares UHD-HDR Programm an den Adventssamstagen

11
Adventssamstage UHD HDR Programm ZDF
Astra und das ZDF präsentieren beste UHD-HDR-Unterhaltung an den Adventssamstagen || Bild: SES

Das ZDF und Astra haben eine große Aktion zu den Adventssamstagen geplant! Die Unternehmen haben frei empfangbare Sonderausstrahlungen in 4K-HDR-Qualität auf UHD1 geplant!

Das ZDF bietet an den Adventssamstagen ein schönes Kontrastprogramm zum hektischen Weihnachtsgewimmel. Sozusagen als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk präsentiert das ZDF in Zusammenarbeit mit ASTRA allen Satellitenzuschauern ein umfassendes Programm in 4K-HDR-Qualität auf dem Sender UHD1. An besagten Samstagen zwischen 12:30 bis 20:00 Uhr kann das Programm frei empfangen werden. Zu sehen gibt es unter anderem ausgewählte Folgen von „Der Bergdoktor“ und „Die Bergretter“, sowie die ZDF.reportage „Brücke XXL – Mega-Bauwerk, Hochmoselbrücke“. Letztere ist das vorläufige Highlight der Sonderausstrahlung.

Die 12. Staffel "Der Bergdoktor" kann in 4K / HDR gestreamt werden
Beliebt bei Alt und Jung: „Der Bergdoktor“ wird ebenfalls in 4K / HDR gezeigt

Doku-Highlight über die Hochmoselbrücke

Die Dokumentation „Brücke XXL – Mega-Bauwerk, Hochmoselbrücke“ zeigt die Entstehung der „Hochmoselbrücke“, eines der größten Brückenbauprojekte in Deutschland. Unter der Brücke hat sogar der Kölner Dom Platz. Mit 1.7 Kilometer Länge und 160 Meter Höhe stellt das Projekt das Herzstück eines neuen, 25 Kilometer langen Bundesstraßen-Ausbaus dar. Die Straße wird als DIE Fernstraßenverbindung zwischen den Beneluxstaaten und dem Rhein-Main-Gebiet gefeiert.

Da passt der Kölner Dom drunter: Die neue Hochmoselbrücke
Da passt der Kölner Dom drunter: Die neue Hochmoselbrücke
Bild: obs/ZDF/Michele Parente

Sonderprogramm frei über UHD1 empfangen

Empfangen könnt ihr das Programm auf „UHD1 by Astra / HD+“ via Satellit. Für die beste Bildqualität benötigt ihr einen 4K Fernseher mit HLG (Hybrid-Log Gamma) Unterstützung und HEVC-Dekoder. Zudem wird ein UHD-fähiger Satellitenreceiver benötigt. Dabei ist es egal, ob es sich um den integrierten DVB-S2 Tuner, oder eine externe Set-Top-Box verwendet. Die Empfangsparameter für UHD1 findet ihr anbei:

„UHD1 by Astra / HD+“
Transponder: 1.035
Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
FEC: 5/6

11 KOMMENTARE

  1. ich habe gerade mit der Kundenhotline vom ZDF gesprochen. Da hat man mir erklärt, dass die genannte Sendung zur Hochmoselbrücke bereits im November ausgestrahlt wurde. Das war aber sicherlich kein Adventssamstag.

    Es wäre also sehr hilfreich, wenn man genauere Angaben zur Sendezeit in diesen Beitrag schreiben würde.

    • Ich denke, dass hier der 30. November als „Adventssamstag“ gezählt wurde, da es der Samstag vor dem 1. Advent ist. Wir müssen uns da auch etwas auf die Quelle verlassen können. Würden wir jede Meldung nochmals nachfassen und nachprüfen, könnten wir leider keine aktuellen News verfassen, wären somit nur mit Nacharbeit beschäftigt. Leider hatte die Quelle keine genauen Sendedaten mitgegeben.

  2. Es ist mal wieder der Kabelnutzer der benachteiligte. Muss man doch auf Sat umsteigen? Oder merken die
    Kabelanbieter bevor die die umsteigen können das bei Sat-Empfang der Kunde sich die Sender raussuchen kann . Die ARD und ZDF müssen nach Ihrem bezahlten Auftrag eigentlich die Kabelanbieter beliefern!

  3. Endlich 4k ! Sender der öffentlich- rechtlichen ARD und ZDF mir kleiner HD- Norm ( 720 p ) in schlechter Qualität.
    Bitte dauerhaft mindestens ein Programm in 4k. ( Arte, 3Sat, ARD Alpha …. )

  4. Ööööhm, das soll doch jetzt ein schlechter Scherz sein, oder? Das Bild ist ja schlechter,sls per HD. Grauschleier, kein Kontrast und vor allem fehlt es dem Bild an Durchzeichnung. Von schärfer gegenüber 2K kann keine Rede sein. Lächerlich

  5. Geht auch ohne HD+ Abo, da unverschlüsselt auf UHD1 übertragen wird.
    Sky Q Receiver können z.B. auch die Sache aufnehmen, was bei HD+ normalerweise nicht geht.
    Bei Brücke XXL gab es vorhin schon ein Sendeproblem. Es wurde ein Schwarzes Bild gesendet und nach ca. 15 min. das Senden abgebrochen. Bergdoktor war dann in Ordnung.
    Ich vermute, dass UHD/4K bei ZDF zuerst nur über Sat und HbbTv und eventl. Mediatek empfangbar sein wird, wenn nächstes Jahr wahrscheinlich weitere UHD (Test-)Austrahlungen vom ZDF erfolgen.
    Wahrscheinlich kann es während der UHD Testausstrahlungen immer wieder zu Fehlern kommen.

  6. ha ha das ich nicht lache,von wegen frei empfangbar,nur über uhd1 von der hd+ Plattform,wenn man eine hd+Karte hat und dann auch nur über Satellit.Also doch nicht für alle frei empfangbar.

  7. Ich frage, ob das ZDF plant im Jahr 2020 mehr in UHD auszustrahlen.
    Es gibt ja die Olympischen Spiele und die Fußball EM beispielweise.
    Ich frage mich, ob das ZDF überhaupt technisch schon in der Lage ist Liveveranstaltungen in UHD/HDR auszustrahlen wie z.B. RTL oder auch Pro7/Sat1?
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sky mal HDR bei UHD Ausstrahlungen hinzu fügen würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein