„Zurück in die Zukunft“-Trilogie erscheint 2020 in 4K Ultra HD

10
Universal verpasst der
Universal verpasst der "Zurück in die Zukunft" Trilogie zum 35. Jubiläum eine 4K Restauration

Zum 35. Jubiläum verpasst Universal Pictures der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie ein 4K Restauration. Die beleibten Sci-Fi Filme erhalten eine visuelle 4K Ultra HD Überarbeitung für einen erneuten Kino- und Heimkinorelease. 

Universal geht zurück in der Zeit um das 35-jährige Jubiläum des geliebten Film-Franchises „Zurück in die Zukunft“ zu feiern. 2020 gibt es einen großen Paukenschlag mit neuen Merchandise-Artikeln, Festivitäten zum Jubiläum sowie neuen digitalen Content. Zudem soll die „Zurück in die Zukunft“-Trilogie in der überarbeiteten 4K Ultra HD Fassung erneut in die Kinos kommen. 

Neues „Zurück in die Zukunft“ Spielzeug

Die beliebten Charaktere und Fahrzeuge wie Marty McFly, Dr. Emmett Brown und die DeLorean Zeitmaschine werden als Playmobil-Variante in den Handel kommen. Ebenso sind Funko POP! Figuren, ein auf dem Franchise basiertes Brettspiel von Ravensburger und weitere Überraschungen von Hasbro und Mattel geplant.

PLAYMOBIL | Back to the Future

 

Uns interessiert das 4K Remaster natürlich am meisten. Und wie es so oft ist, fehlen genau hierzu weitreichende Informationen. Universal spricht in seiner Pressemitteilung von kommenden Kino-Event  und dem Debüt der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie in 4K. Die Science-Fiction Filme die von 1985 bis 1990 für einen Ansturm an den Kinokassen sorgten, wurden allesamt analog in 35mm gefilmt. Das Material hat bereits einige Jahre auf dem Buckel, somit ist eine Digitalisierung mit viel Arbeit verbunden. Bleibt zu hoffen, dass Universal Pictures ausreichend Resourcen und Know-How in das Remastering fließen lässt.

4K Blu-ray ist Pflicht

Obwohl in der Pressemitteilung nicht direkt von einer 4K Ultra HD Blu-ray die Rede ist, gehen wir schwer davon aus, dass Universal die überarbeiteten Fassungen über alle Vertriebskanäle verwerten wird. Ansonsten würden sich die Mühen einer aufwendigen Restauration wohl nicht rechnen. Wir spekulieren somit, neben digitalen Veröffentlichungen auf iTunes, Prime Video & Co., auf eine 4K Blu-ray – am liebsten als Steelbook-Variante.

10 KOMMENTARE

  1. Na super! Ich habe mir Ende 2018 noch die 30th Anniversary Edition der Trilogie mit der neuen Bonus-Disk gekauft. Andererseits hätte ich diese Filme wirklich gerne in bestmöglicher Qualität.
    Wollen wir hoffen, dass die 4K-Version dann neues Bonusmaterial hat. Eine ausführliche Dokumentation des Restaurationsprozesses wäre interessant. Die hat mir bei den Jurassic Park 4K-BDs gefehlt.

        • @Le-matya: Hat mit Protzerei Null zu tun. Ich teile nur Infos..Wenn man 4kfilme.de so durchforstet, könnte man glauben, Du hälts Dich für die hellste Kerze auf der Torte.
          Es gab Zeiten, da warste Media Markt Kunde mit LG TV und durch mich biste dann zu Grobi gekommen…erzähl mir nix…
          Bist bekannt auf dieser Plattform, überpräsent, aber nicht unbedingt als angenehm…
          Apropo „…mir ist es leid“….ja…mir ist es auch leid (WIRKLICH!) immer nur Postings von Dir wahrzunehmen…das nervt…Kannst mir glauben, ich hab einen grossen Bekanntheitsgrad in der Szene und ich kenne Leute, die hier auf diese Seite nicht mehr gehen, weil se keinen Bock mehr auf Le-matya Posts haben…
          Schade nur um die Mühe, die sich Dominic Jahn macht…

  2. ich würde mich freuen wenn ihr bei soclhen Ankündigungen irgeneine Art von Quelle geben könntet, sonst wirkt das immer so nach Mutmaßung (zb auch bei dem Artikel zu den Herr der Ringe 4ks)

  3. „Die beleibten Sci-Fi Filme erhalten…“

    Im Alter nimmt man eben ein bisschen zu. Bis nächstes Jahr ist aber noch ein bisschen Zeit, im Telegym an der Figur zu arbeiten. 😉

  4. Keine Überraschung jede hat 110% 2020 fest damit gerechnet jetzt noch DTS X lossles Audio deutsch für alle drei Filme = everbody is Happy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein