Ende des Jahres 2016 hatten wir euch zu einer Leserumfrage eingeladen um die besten 4K Blu-rays aus dem Jahr 2016 zu ermitteln. Über 400 Leser beteiligten sich an der Umfrage und haben uns so geholfen die Top 10 UHD Blu-rays aus dem vergangenen Jahr zu ermitteln.

Die besten 4K Blu-rays 2016:

Platz 10/9: Inde­pen­den­ce Day: Wie­der­kehr (25 Stimmen)

Independence Day: Wiederkehr, der zweite Teil des Sci-Fi Epos von Roland Emmerich darf sich Platz 10/9 mit einem zweiten Film teilen. Aufnahmen teilweise in 6K Auflösung und gemastert in 4K Qualität liefert der Titeln den perfekten Start für unsere Top 10. Die Menschheit hat aus dem ersten Angriff der Aliens gelernt und eine Verteidigungsanlage gebaut. Doch wird diese einem zweiten Angriff standhalten? Die Aliens testen es aus 😉

Platz 10/9: Warcraft: The Beginning (25 Stimmen)

In den europäischen Kinos eher ein „Flopp“, in Asien ein riesen Erfolg. Ein großartiges, buntes Fantasy-Feuerwerk, dass sich die Spielewelt von Azeroth zum Vorbild nimmt. Auch wenn man bei einigen Szenen vielleicht Kompromisse bei der Bildqualität eingehen muss, liefert die Dolby Atmos Tonspur einen Referenz-Sound ab, der eure Anlage zum beben bringen wird. Ein Film mit viel Atmosphäre in einem interessanten Universum!

Platz 8: Batman v Superman: Dawn of Justice (28 Stimmen)

Batman und Superman haben Beef. Und wäre das nicht schon genug gesellt sich auch noch Wonder Woman dazu. Als Bösewicht tritt diesmal Lex Luthor ins Licht oder besser gesagt in den Schatten. Der Mega Showdown der Superhelden wurde ebenfalls in 4K gemastert und lässt in vielen Szenen seine Detail-Muskeln spielen. Ein leichtes Rauschen des analogen Filmmaterials ist hier und da zu erkennen, macht den Film aber umso sympathischer.

Platz 7: Mad Max: Fury Road (42 Stimmen)

Mad Max: Fury Road war eine Dreingabe für die ersten Besteller des Panasonic DMP-UB900. Der Film war eines der Highlights 2015, vor allem die abgefahrene postapocalyptische Setting zog die Zuschauer gleich in ihren Bann. Für das „Produktionsdesign“ erhielt der Film zudem einen Oscar – zurecht. Obwohl Mad Max in 2K gemastert wurde gibt es sicherlich genug Details die den Film sehenswert machen. Der Titel zeigt zudem deutlich die Vorteile einer HDR-Produktion und der Sound kommt ganz sicherlich nicht zu kurz!

Platz 6: Lucy (43 Stimmen)

Wir hatten die Neuauflage von „Lucy“ lange nicht auf den Radar. Doch als wir den Film in der Redaktion angesehen haben wussten wir, wieso Lucy so hoch in der Gunst der 4K-Fans steht. Die Story haut einen sicherlich nicht vom Hocker, jedoch kann man sich sehr gut zurücklehnen und actionreiche Popcorn-Kino genießen. Das 5.1 Sound ist gut abgemischt, der Titel besticht aber vor allem durch sein detail- und kontrastreiches Bild!

Platz 5: X-Men Apocalypse (45 Stimmen)

Mit einem Namen wie „Apocalypse“ kann man eigentlich nur ein Bösewicht werden. Und genau so ist es auch im Marvel Universum. Apocalypse ist vielleicht sogar „der“ Bösewicht und wer könnte sich so einer „Herausforderung“ besser in der Weg stellen als die X-Men? Apo rekrutiert Mutanten für seine Armee, wer sich nicht anschließt hat schlechte Karten. Da wieder einmal die Erde und vielleicht das ganze Universum bedroht ist, versuchen die X-Men dem „Treiben“ einen Riegel vor zu schieben. Wir empfehlen vor allem die englische Dolby Atmos-Tonspur!

Platz 4: Star Trek Beyond (51 Stimmen)

Noch nicht lange im Handel schaffte es Star Trek – Beyond fast auf das Treppchen. Der mittlerweile 13. Star Trek Film erzählt wie die Crew um Captain Kirk in einen Hinterhalt geraten und gerade noch in letzter Sekunde auf einem Planeten notlanden können nur um sich in einem aussichtslosen Konflikt zweier Parteien. Großartige Bilder, detailreich mit knackigen Farben und Kontrasten. Nur vom 5.1 Surround-Sound hätten wir uns etwas mehr erwartet.

Platz 3: Deadpool (59 Stimmen)

Deadpool ist ein Marvel-Film wie man ihn noch nie gesehen hat. Selbstverliebt durchbricht Deadpool mehrmals die vierte Wand, lässt keinen Spruch aus, beleidigt die X-Men (mehrmals), tötet wenn es die Story am laufen hält und das alles nur wegen einer Frau – oooooh wie romantisch. Die Action-Romantik-Komödie war einer der Überraschungs-Erfolge 2016 und ein wahrer Schatz in jeder UHD-Blu-ray Sammlung.

Platz 2: Der Marsianer: Rettet Mark Watney (71 Stimmen)

„Der Marsianer“ war sicherlich für viele die ersten „UHD-Erfahrung“, da der Titel für längere Zeit dem UBD-K8500 Blu-ray Player von Samsung beigelegt war. Der Blockbuster aus 2015 konnte viele bereits mit einer überdurchschnittlichen Detailgrad, den klasse HDR-Bildern und dem einnehmenden Klangbild überzeugen.

 

Trommelwirbel: *Trommel* *Trommel* *Trommel* *Trommel* *Trommel* *Trommel* *Trommel*

Platz 1: The Revenant – Der Rückkehrer (130 Stimmen)

Kein Zweifel, obwohl viele Filme nur wenige Stimmen auseinander liegen, schafft es unser Platz mit fast doppelt so vielen Stimmen wie Platz 2 gegen die Konkurrenz durchzusetzen. „The Revenant – Der Rückkehrer“ bildete 2016 definitiv die Referenz in pucto Bildqualität. Knackige Kontraste, ein extrem hoher Detailgrad und eines der besten Beispiele welchen Unterschied HDR (High Dynamic Range) machen kann.

Nur schade, dass es der Dolby Atmos-Ton nicht auf die finale UHD Blu-ray geschafft hat. Wer das Haar in der Suppe sucht wird es beim DTS-HD 5.1 Ton finden. Nicht falsch verstehen, der Ton ist sehr gut abgemischt und liefert dem Film die Dynamik, die der Titel verdient. Zudem ist es nicht klar, ob ein objektbasiertes Soundformat wie Dolby Atmos & DTS:X dem Film wirklich noch mehr tiefe verliehen hätten. Auf jeden Fall ein „Must Have“ für UHD-Liebhaber. Achja, wen es interessiert: Die Story sowie schauspielerischen Leistungen der Protagonisten sind ebenfalls hervorragend =)

 

Die 10 besten 4K Blu-rays aus 2016 (Leserwahl)
3.4 (68.33%) 12 Bewertung[en]