Arbeitet Apple an neuem 5K Display mit integrierter GPU? (Update)

2
Apple 5K Display
Apple 5K Display
Anzeige

Apple arbeitet angeblich mit Hochdruck an einem Nachfolger seines 27 Zoll „Thunderbolt Displays“, das bereits 5 Jahre auf dem Buckel hat. Das neue Display soll 5K Auflösung bieten und über eine integrierte Grafiklösung verfügen. 


[Update: Ein Sprecher von Apple bestätigte gegenüber imore.com, dass keine weiteren Thunderbolt Displays entwickelt und produziert werden. Vorhandene Bestände werden über die Apple Retail Stores und Online-Händler abverkauft. Somit wird es auch kein neues Modell mit 5K Auflösung und integrierter Grafikeinheit geben]

Es wird höchste Zeit für ein Update von Apples Display-Sparte. Das letzte Standalone-Display aus Cupertino, das Thunderbolt Display, wird in diesem Sommer 5 Jahre alt und ist bei den meisten Händlern bereits ausverkauft. Viele spekulierten darauf, dass Apple bereits zur WWDC (Worldwide Developers Conference) am 13 Juni 2016 das neue 5K Display vorstellen wird. Die meist sehr gut informierte Seite 9to5mac erteilt diesem Gerücht aber eine deutliche Absage. Auf der WWDC wird es vorrangig um Neuigkeiten bei den iOS und OS X Betriebssystemen von Apple gehen. Eine Siri Nutzung auf dem Apple TV oder einer eigenen Hardware steht ebenfalls zur Debatte.

5K-Display mit integrierter GPU

Die Arbeiten am Next-Generation-Display von Apple sollen aber weiter fortgesetzt werden. Der Bildschirm soll über eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Bildpunkten und einer integrierten Grafiklösung verfügen. Das soll sicherstellen, dass das Display mit so vielen Mac-Geräten wie möglich genutzt werden kann. Selbst im Desktop-Betrieb verlangt ein 5K-Display viel von einer Grafikeinheit ab. Die bevorzugte Anschluss-Variante wird wohl die  Thunderbolt 3 oder USB-C-Schnittstelle sein. Das Display wird ähnliche Eigenschaften wie das bereits im 5K iMac eingebaute Panel besitzen. Womöglich wird die Farbwiedergabe des DCI-P3 Farbraumes noch verbessert.

Stärkere Grafiklösung übernimmt das Steuer

Mit einem zukünftigen OS X Update (MacOS 10.12?) soll die Display-Technologie mit dedizierter Grafiklösung ohne Probleme von kompatiblen Apple-Rechnern genutzt werden können. Dabei wird vor Inbetriebnahme abgeglichen, ob die integrierte Grafiklösung des Displays, oder der GPU im iMac, Mac oder Macbook stärker ist. Die schwächere GPU wird demnach deaktiviert. Ein neueres Macbook Pro oder Mac Pro werden somit direkt mit dem 5K Bildschirm kommunizieren und die integrierte Grafikkarte überhaupt nicht nutzen.

Apple MC914ZM/B Thunderbolt Display 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Thunderbolt, 12ms Reaktionszeit)

Preis: EUR 749,00

3.9 von 5 Sternen (76 Kundenrezensionen)

3 neu & gebraucht ab EUR 749,00

Via: 9to5mac[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Arbeitet Apple an neuem 5K Display mit integrierter GPU? (Update)
5 (100%) 2 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. UPDATE: Son Mist! Naja, vielleicht nehmen sich ja andere Hersteller diesem Thema an. Wenn es allerdings bspw. von Acer kommt (Predator Linie), dann sehr wahrscheinlich mit TN-Panel.

  2. Ich hoffe sehr, dass ein solches Display erscheint. Vielleicht könnte man so das MacBook Pro mit einer Grafikkarte kombinieren, die man sonst nur im iMac 27 Zoll finden würde. Unterwegs brauche ich die Grafikleistung nicht unbedingt.

    Zwei Anmerkungen zum deinem Bericht:
    1. Eine solche Monitorlösung würde sehr wahrscheinlich per Thunderbolt 3 laufen (also per USB-C Stecker). Nur hier wird ein PCIe Protokoll mit ausreichend Bandbreite unterstützt.
    2. Macht der letzte Absatz leider wenig Sinn. Das Display wird sehr wahrscheinlich eine stärkere Grafikkarte haben, als jedes aktuelle MacBook Pro (wahrscheinlich vorrangiger Einsatzzweck). Das Mac OS X würde eher abgleichen, welche Grafikkarte je Anwendung Sinn macht. Derzeit gibt es aber eh nur drei Apple Modelle, die eine direkte 5K Videoausgabe überhaupt liefern können: MacBook Pro 15 Zoll (stärkste Grafikkarte), iMac 27 Zoll und Mac Pro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here