Eine aktu­el­le Sta­tis­tik des Markt­for­schungs­in­sti­tuts GFK zeigt, dass bereits 120.000 UHD Blu-rays in Deutsch­land ver­kauft wur­den. Nach nicht ein­mal einem Jahr scheint sich das neue For­mat präch­tig zu ent­wi­ckeln. 

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Das Jahr 2016 ist vor­bei und es ist Zeit Bilanz zu zie­hen. Das neue UHD Blu-ray For­mat konn­te von April bis Dezem­ber 2016 rund 120.000 Stück am deut­schen Markt absetz­ten. Das Ange­bot erstreckt mitt­ler­wei­le auf über 100 Titel. Somit ver­kauf­te jeder Titel im Durch­schnitt bereits 1.200 Exem­pla­re. Dabei könn­te das Ange­bot nicht bun­ter und abwechs­lungs­rei­cher sein. Von über­ar­bei­te­ten Klas­si­kern, über hoch­wer­ti­ge Doku­men­ta­tio­nen bis zum Block­bus­ter-Kino ist so ziem­li­ch alles vor­han­den. Unter den Top-Relea­ses befin­den sich Titel wie „Star Trek – Bey­ond“, „Dead­pool“, „War­craft: The Begin­ning“ oder „The Reven­ant“.

TV-Neuheiten stützen UHD-Format

4K UHD-Blu-rays bie­ten hoch­auf­lö­sen­de Unter­hal­tung für gro­ße wie auch klei­ne Film­lieb­ha­ber und wer­den auf­grund ihres wach­sen­den Ange­bots sowie sin­ken­der Prei­se der 4K UHD-Gerä­te die deut­schen Wohn­zim­mer auch wei­ter­hin im Sturm erobern. Vor allem mit den attrak­ti­ven neu­en TV-Gerä­ten, die auf der CES 2017 vor­ge­stellt wur­den besteht kein Zwei­fel, dass die UHD-Blu-ray als lei­ten­des Medi­um für den Ultra HD Stan­dard wei­ter an Beliebt­heit gewin­nen wird.

Via: Pres­se­mit­tei­lung

 

Bereits über 120.000 UHD Blu-rays in Deutsch­land ver­kauft
4.57 (91.43%) 7 Bewertung[en]