40th Anniversary 4K Blu-ray zu Ridley Scotts „Alien“ (1979) aufgetaucht (UPDATE)

19
Beglückt uns 20th Century Fox mit einer 4K Blu-ray zu
Beglückt uns 20th Century Fox mit einer 4K Blu-ray zu "Alien" 1979?

Anscheinend ist eine 40th Anniversary Edition von Ridley Scotts „Alien“ (1979) geplant. Eine Import Version (UK) der 4K Blu-ray ist bereits auf dem Handelsportal ZAVVI aufgetaucht.


Anzeige

Update 28-01-2019: Laut Mitgliedern im Blu-ray.com-Forum, soll die Alien 40th Anniversary Edition mit dem dynamischen HDR10+ Format in den Handel kommen. Die Bestätigung einer deutschen Version steht indes weiter aus!

Originalbeitrag: Die 40th Anniversary 4K Blu-ray zu „Alien“ soll bereits am 01. April 2019 (wohl kein Scherz) erscheinen. Es handelt sich bei der Listung um die Variante für den britischen Handel. Ob und wann der Film in Deutschland erscheint, dass liegt ganz allein in den Händen von 20th Century Fox. Das Filmstudio hat noch keine Angaben hierzu gemacht. Das 40-jährige Jubiläum wäre jedoch durchaus ein Remaster wert. Ein 4K Scan der Original-Filmrollen mit HDR und HDR10+ (dynamisch) wären genau die Ausstattung, die das Horror-Wesen aus dem Weltall verdient hätte. Wir informieren natürlich unverzüglich, sollte Alien auch in Deutschland auf 4K Blu-ray veröffentlicht werden. Wer der englischen Sprache mächtig ist, der kann natürlich bereits die UK-Version auf Zavvi.de vorbestellen.

ALIEN 40TH [4K Ultra HD Blu-ray]ALIEN 40TH [4K Ultra HD Blu-ray]
ShopPreisVerfügbarkeitBestellen
SATURN - Vorbesteller € 32,99Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Media Markt € 32,99Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

Kultmonster von H.R. Giger

Alien (1979) ist der perfekte Mix aus Horror und Science-Fiction. Ridley Scott schaffte ein ganz neues Universum in dem die Menschheit in der Lage ist, fremde Planeten zu bereisen. Leider sind die Planeten selbst genauso unwirtlich wie das Weltall selbst – kalt, dunkel, unheimlich. Der Film lebte vor allem durch das unverkennbare Design von H.R. Giger, der leider 2014 verstorben ist. Das Alien wäre sicherlich nicht zum Kultmonster mutiert, hätte er nicht seine begabten Finger im Spiel gehabt. Ohne die dichte Atmosphäre und die Schauspielerischen Leistungen von Sigourney Weaver (Ripley), Tom Skerritt (Dallas) oder Ian Holm (Ash), wäre dieser Film nie zu dem geworden was er jetzt ist – ein Klassiker.

Diese und weitere 4K UHD Blu-rays findet ihr auch in unserer Komplettübersicht. Euch fehlt noch der passende 4K Blu-ray Player? Dann schaut doch in unserem praktischen Einkaufsführer vorbei. Dort stellen wir euch alle Player aus 2019 und 2018 vor.

ALIEN 40TH (2-UHD) SB [Blu-ray]

Price: ---

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Classic-Trailer Alien 1979:

40th Anniversary 4K Blu-ray zu Ridley Scotts „Alien“ (1979) aufgetaucht (UPDATE)
4.3 (85.71%) 14 Bewertung[en]

19 KOMMENTARE

  1. @LikeThat:
    Mir geht es nicht so sehr um die Anzahl der Filme und Serien, die ich habe, sondern um die Qualität, sowohl inhaltliche als auch Bild- und Tonqualität. Ich komme sowieso kaum dazu, alles zu gucken, was ich habe. Darum ist es mir nicht so wichtig, möglichst viel zu haben. Außerdem lege ich mir die Sachen zu, um sie mehrmals gucken zu können, wozu ich aktuell erst recht nicht komme. Also viel Spaß mit Deiner übergroßen Sammlung.
    Abgesehen davon könnte man sich nach Deiner Argumentation auch alles auf DVD kaufen und hätte dann noch mehr Kram für noch weniger Geld. Der Mehrwert zwischen 2K- und 4K-BDs ist übrigens mit der richtigen Ausrüstung fast immer deutlich mehr als 3-4%. Bei mir sind es meistens eher so 30-100%.
    Was den Sound angeht, hilft es natürlich, wenn man gut Englisch kann. Dan kann man z. B. mehr Dolby Atmos- und DTS:X-Spuren nutzen.

  2. Angefangen hat meine SF Begeisterung mit der Raumpatrouille, ein Strassenfeger 1966, aber 2001 hat mich völlig umgehauen. Eine solche Tricktechnik hat 1968 niemand für möglich gehalten. Dann kam Alien und hat mich im Kinosessel versinken lassen. Hab auch noch das Buch von Ron Cobb, mit den Preproduction Entwürfen…Kann das 4K Remaster kaum erwarten…

  3. Freu mich drauf..1968 2001A Space Odysse im Kino gesehen, 1978 Star Wars und am 3.11. 79 Alien. Bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Neben Terminator und Predator meine Lieblingsfime im SF Genre…

  4. Würde mich echt freuen, wenn der Film ein 4K Remaster erhält. Hier kann HDR oder Dolby Vision mal zeigen was es kann, da der Film relativ dunkel ist. Wäre toll, wenn es noch ein paar Klassiker auf 4K Disc schaffen würden, wie zum Beispiel „Sieben“ von David Fincher.
    Nebenbei hat Alien bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Und das, obwohl er schon 40 Jahre alt ist. Ein Klassiker, den ich mir immer wieder anschauen kann. Hoffentlich bald in 4K✌️

  5. In 4K braucht man solche Filme nicht. Der Mehrwert wird kaum sichtbar sein zur Blu Ray! Von daher reichen mir 5€ pro Alien Teil für den Film!

      • Das mit der DVD-Tonspur ist leider sehr wahrscheinlich, bei dem was viele Anbieter sich zurzeit leisten. Aber wie kommst du auch Fake 4K? Zelluloid bietet auf jeden Fall eine höhere theoretisch Auflösung, als 2K!

        • Das trifft nur bei 70mm-Film zu. Andererseits sieht auch 35mm Film mit 4K gescannt und in HDR praktisch immer besser aus als bei einem 2K-SDR-Scan. Siehe z. B. Blade Runner oder Das Fünfte Element.

          • Wenn dir 3-4% Mehrwert von der Blu Ray zur 4K an Bild bis zu 20€ mehr wert sind, dann kaufe es halt, und füttere die Film Industrie mit deiner Kohle! Werde mir jetzt gleich erstmal wieder 10 für 50€ Blu Ray Filme kaufen bei Amazon! Kaufe du dir einen höchstens 2 Filme für 50€!

  6. Finde ich echt gut. Das ist ein Klassiker, der noch in 4K fehlt und zumindest in anamorphem Panavision aufgenommen ist. Vielleicht haben wir ja Glück und das Ganze wird ähnlich gut aussehen wie die Blade Runner 4K-BD. Der Film ist ja auch von Ridley Scott.
    Noch lieber wäre mir allerdings eine Sammelbox mit allen vier klassischen Alien(s)-Filmen in 4K. Fox hat ja Ähnliches mit Predator und X-Men gemacht.

    Was HDR10+ angeht, finde ich, dass Fox sich endlich mal entscheiden sollte, ob sie nun dieses Format unterstützen oder vielleicht zu Dolby Vision wechseln wollen.

    • Ich fände es auch gut, wenn die sich bei Fox endlich beim dynamischen HDR-Format entscheiden würden und es auch auf Disc verwenden. Sollte dies zu einem Re-Release von bisherigen Titeln führen – wünschenswert – dann sollte zukünftig auch auf der Rückseite ein HDR10+- oder DV-Logo vorhanden sein. Viel wichtiger wäre aber, dass die deutsche Tonspur endlich auch Lossless bzw. analog zur Originaltonspur in 3D vorhanden ist. BD-100 Discs können schließlich inzwischen produziert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein