Apple iTunes fügt erste Titel mit Dolby Atmos hinzu

3
Apple TV 4K
Apple TV 4K

Apple und Partner haben bei der digitalen Plattform iTunes die ersten Titel hinzugefügt, welche Dolby Atmos unterstützen. Das objektbasierte Tonformat steht dadurch unter anderem für „Blade Runner 2049“ zur Verfügung. Aktuell kommen aber offenbar nur US-Nutzer mit der tvOS 12 Beta 2 in den Genuss.


Anzeige

Ab der tvOS 12 Beta 2 soll zudem auch Dolby Atmos in der App von Vudu funktionieren. Hingegen glänzt Dolby Atmos für die Inhalte von Netflix leider noch durch Abwesenheit. Apple selbst hatte Dolby Atmos für tvOS 12 bereits Anfang Juni bestätigt. Im Rahmen der WWDC 2018 am 04. Juni 2018 in San Jose (California) verkündete Apple zudem die frohe Botschaft, dass bereits veröffentlichte Titel ein kostenloses Upgrade erhalten.

Im Klartext bedeutet das, wer bereits einen Film gekauft hatte, der um Dolby Atmos nachgerüstet wurde, muss kein zweites Mal bezahlen. Stattdessen liefern Apple und die jeweiligen Studios das Tonformat gratis nach. Aktuell sind laut den Nutzern der tvOS 12 Beta 2 aber nur wenige Filme mit einer Aktualisierung versorgt worden. Neben „Blade Runner 2049“ sollen etwa auch „Jumanji: Welcome to the Jungle“ und „Kong: Skull Island“ nachgerüstet worden sein.

Es scheint sich zudem um ein serverseitiges Update zu handeln, das aktuell nicht alle User bestätigen können. Die Vermutung liegt nahe, dass Dolby Atmos zuerst für Beta-Teilnehmer in den USA an den Start geht. Außerdem scheint die Unterstützung Filme auszuschließen, die über digitale Codes aktiviert wurden.

Dank der tvOS 12 Beta 2 sind nun auch ein paar technische Details zu Apples Art der Auslieferung von Dolby Atmos bekannt. So gibt der Apple TV 4K Dolby Atmos via bitstream aus – mit 384 bis 768 KB/s. Es ist also noch offen, ob eventuell bei ausreichend Bandbreite auch die verlustfreie Wiedergabe möglich ist.

Vudu und Netflix zum Launch von Dolby Atmos als Partner

Apple soll neben Vudu zur Veröffentlichung des finalen Updates auch Netflix als Partner auserkoren haben. Dafür dürfte der Streaming-Anbieter parallel zur Aktualisierung von tvOS ein Update seiner App verteilen. Die finale Version von tvOS 12 soll im Herbst erscheinen. Aktuell steht die tvOS 12 Beta 2 nur Entwicklern zur Verfügung. Eine öffentliche Beta soll in einigen Wochen anlaufen.

Wer Inhalte im objektbasierten Dolby Atmos genießen will, benötigt neben den passenden Inhalten aber natürlich auch einen passenden AVR, ein entsprechendes Lautsprecher-Setup oder eine kompatible Soundbar. In der tvOS 12 Beta 2 lässt sich Dolby Atmos offenbar im Menü für „Spatial Audio“ aktivieren. Das ist ein neuer Unterbereich von „Video und Audio“ bzw. dem Submenü „Surround Sound“. Während Dolby Atmos für den Apple TV 4K bestätigt ist, ist noch unklar, ob dieses Upgrade auch den Apple TV 4 erreichen wird.

Apple iTunes fügt erste Titel mit Dolby Atmos hinzu
3.2 (63.33%) 6 Bewertung[en]
QUELLEFlatPanelsHD
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

3 KOMMENTARE

  1. Interessant wäre auch, ob ebenso Amazon seinen kürzlich angekündigten Atmos-Support von Prime Video auf den ATV4K ausweiten wird… Gibt es da bereits Informationen?

    • Es gibt ja bereits Dolby Atmos Inhalte auf Netflix. Die Schnittstelle zwischen Netflix-App und dem Apple TV Modellen wird aber sicherlich angepasst werden müssen, damit DA auch über den Streamingservice funktioniert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here