Apple tvOS 16.2 ist verfügbar

Apple hat tvOS 16.2 für seine hauseigenen Mediaplayer veröffentlicht. Vor allem an der Sprachsteuerung Siri hat man Verbesserungen vorgenommen.

Allerdings die meisten Optimierungen nur dann verfügbar, wenn ihr Siri in englischer Sprache nutzt. Das dürfte in Deutschland bei den wenigsten Nutzern der Fall sein. Immerhin wird das aber vereinfacht: Ab tvOS 16.2 könnt ihr Siri auf Englisch einstellen, auch wenn ihr sonst als Region Deutschland gewählt habt. Siri kann dann für euch, wenn ihr die Stimmerkennung aktiviert habt, z. B. automatisch zum Profil des Sprechers schalten und dann auch personalisierte Empfehlungen feilbieten.

Quick-Media-Switching (QMS) fehlt weiterhin

Kleinere Anpassungen sind auch in der App für Apple TV zu sehen. So sitzt der Bereich mit „Up Next“ jetzt unter einer besonderen Empfehlung. Zudem legt Apple jetzt für das Smart Home eine neue Home-Architektur an. Damit hier alles ineinander greift, wird aber auch vorausgesetzt, dass alle eingebunden Apple-Geräte mindestens iOS 16.2, iPadOS 16.2 oder macOS 13.1 verwenden.

Nur der neue Apple TV 4K aus dem Jahr 2022 beherrscht QMS.

QMS ist im Übrigen aber wohl immer noch kein Teil von Apple tvOS 16.2. Ursprünglich hatte Apple diese Funktion für 2022 in Aussicht gestellt. Vielleicht ist es da zu einer Verzögerung gekommen. Allerdings fehlen ohnehin noch TV-Geräte, die mit QMS klarkommen. Der Mehrwert? Wenn die automatisch Framerateanpassung greift, erscheint aktuell immer zwischendurch ein schwarzes Bild. Durch QMS kann ein nahtloser Wechsel erfolgen.

Apple Music erhält Karaoke-Funktion

Neu ist ebenfalls noch, dass Apple Music unter tvOS 16.2 mittlerweile in Echtzeit Songtexte zum Mitsingen anbieten kann – nur an den Apple TV 4K 2022. Dabei könnt ihr bei der Karaoke-Funktion über die Remote sogar separat die Lautstärke des Gesangs einstellen, falls ihr etwa nur einem Instrumental lauschen wollt. Erreichen sollte euch Apple tvO 16.2 an den Apple TV 4K ab sofort. Viel Spaß mit der Aktualisierung!

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge