Comcast kauft Bezahlsender Sky für 38 Milliarden US-Dollar

2
Comcast lässt sich die Mehrheits-Übernahme von Sky satte 33 Mrd. Euro kosten
Comcast lässt sich die Mehrheits-Übernahme von Sky satte 33 Mrd. Euro kosten

Der Bieterstreit um den Bezahlsender Sky hat ein Ende. Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast hat das Bieterduell gegen Disney gewonnen. Für 38 Milliarden US-Dollar gehört Sky jetzt mehrheitlich zu Comcast. 


Anzeige

Es sah fast so aus, als hätte Rupert Murdoch mit seinem Konzern 21st Century Fox die Nase im Bieterduell vorne. Da Unternehmen wurde lt. eigenen Angaben bei seinen Übernahmebemühungen von Disney unterstützt. Am Ende hatte Comcast aber den längeren Atem und die dickere Geldbörse. 38.8 Milliarden US-Dollar, umgerechnet ca. 33 Mrd. Euro lässt sich Comcast die Mehrheit der Sky-Anteile kosten. Fox besitzt bereits seit mehreren Jahren einen 39-prozentigen Anteil an Sky. Das Unternehmen hatte mehrmals versucht den kompletten Konzern zu übernehmen, scheiterte aber jedes mal – wie auch in diesem Fall.

Welche Änderungen mit den Deal einhergehen, kann noch nicht abgesehen werden. Bis die Übernahme durch alle Prüfungsinstanzen gegangen ist, werden auch noch ein paar Wochen/Monate vergehen. Änderungen in der Ausrichtung des Pay-TV-Anbieters bis hin zu Symbiosen zu bestehenden Angeboten von Comcast (z.B. mit dem Streamingportal Hulu) sind denkbar.

Brian Roberts, Chief Executive Officer von Comcast: „Dies ist ein großartiger Tag für Comcast. Sky ist ein wunderbares Unternehmen mit einer großartigen Plattform, einer großartigen Marke und einem versierten Managementteam. Mit dieser Akquisition können wir unsere Kundenbasis schnell, effizient und sinnvoll erweitern und international ausbauen.“

Comcast kauft Bezahlsender Sky für 38 Milliarden US-Dollar
5 (100%) 2 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. alle Sky Komponenten vernichten Hardware und Software, Hulu-Plattform hier ausrollen fertig. Erst dann ist es eine Konkurrenz zu Netflix und Amazon

    • Nur, dass Hulu nicht über SAT (Astra 19.2) oder Kabel TV läuft. Ich möchte kein Sky-Fußball nur per Internet-Streaming, mit den bekannten Nachteilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here