„Cyberpunk 2077“: Das ist der aktuelle Stand der Dinge zum Spiel

8
"Cyberpunk 2077" ist zu einem kontroversen Titel geworden

„Cyberpunk 2077“ ist schwer verbuggt erschienen. Insbesondere die Konsolenversionen laufen selbst nach mehreren Patches alles andere als rund. Doch wie sieht die Zukunft des Triple-A-RPGs aus?

Die Entwickler von CD Projekt RED haben für Januar 2021 und Februar 2021 jeweils große Patches angekündigt. Klargestellt wurde aber bereits, dass die Updates zwar die Performance verbessern sollen, die Grafik aber nun nicht auf wundersame Weise auf das Niveau eines High-End-PCs heben. Microsoft und Sony haben dennoch bereits auf die Beschwerden der Käufer reagiert: Sie haben für das Game eine Sonderregelung eingeführt, welche die Rückgabe der digitalen Version vereinfacht.

Auch das geht aber auf eine Kontroverse zurück: CD Projekt RED stellte Gamern Erstattungen in Aussicht, ohne sich jedoch vorher mit Microsoft und Sony abzusprechen. Das dürfte nicht zur Beziehung der polnischen Entwickler mit den beiden Konsolenherstellern beigetragen haben. Schwer abzustreiten ist, dass „Cyberpunk 2077“ unfertig auf den Markt gekommen ist. Ein Investor hat sogar bereits eine Klage gegen CD Projekt RED initiiert. Er wird dem Unternehmen vor Investoren über den Zustand des Spiels getäuscht zu haben.

So fiel der Aktienkurs des Entwicklers erheblich nach dem desaströsen Launch von „Cyberpunk 2077“, das aktuell eigentlich nur an High-End-PCs überzeugt – selbst da sind jedoch zahlreiche Bugs vorhanden. Erst der kürzlich erschienene Patch 1.06 behob etwa ein Problem mit den Spielständen. Ab einer Dateigröße jenseits der 8 MByte konnten jene unbrauchbar werden. Die zweitbeste Möglichkeit das Spiel zu zocken, könnte aktuell Google Stadia sein. Beim Cloud-Gaming-Angebot ist die Grafik jedoch ebenfalls nur auf dem Niveau der Last-Gen-Konsolen.

„Cyberpunk 2077“: Ist das Spiel noch zu retten?

Vor dem Launch hatte CD Projekt RED angekündigt, dass es für „Cyberpunk 2077“ sowohl kostenlose DLCs, kostenpflichtige Story-Add-Ons (vergleichbar mit denen von „The Witcher 3: Wild Hunt“) sowie eine Multiplayer-Erweiterung geben solle. Zudem sind auch Next-Generation-Updates geplant. Doch da die Entwickler noch monatelange Arbeit vor sich haben, um das eigentliche Hauptspiel in einen zufriedenstellenden Status zu bringen, kann man bezweifeln, ob 2021 anderweitig so viel geschehen wird. Wir halten etwa für möglich, dass sich die Next-Generation-Patches auf 2022 verschieben und der Multiplayer-Part möglicherweise eingestampft wird.

Tragen Aktionäre und Fans Mitschuld?

Doch „Cyberpunk 2077“ kann nun auch als Warnung dienen: Besser wäre es sicherlich gewesen, sich dem Druck der Aktionäre und der Gamer nicht zu beugen und das Spiel auf Mitte 2021 zu verschieben. Dennoch hoffen wir, dass CD Projekt RED den Titel noch auf Kurs bekommen, denn zwischen all den Bugs und Problemen verbirgt sich irgendwo ein wirklich gutes Rollenspiel. Wir warten etwa nun auf die Next-Generation-Updates für die Xbox Series X und PlayStation 5. Hoffentlich werden dann auch die Probleme mit der falschen HDR-Darstellung behoben.

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Edition - (kostenloses Upgrade auf PS5) - [PlayStation 4]
Preis: 27,99 €
(Stand von: 2021/10/24 12:24 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 12,00 € (30%)
16 neu von 27,99 €12 gebraucht von 26,54 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Edition - (kostenloses Upgrade auf Xbox Series X) - [Xbox One]
Preis: 33,99 €
(Stand von: 2021/10/24 12:24 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
12 neu von 33,99 €8 gebraucht von 26,83 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Edition - [PC]
Preis: 38,30 €
(Stand von: 2021/10/24 12:24 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 21,69 € (36%)
6 neu von 38,30 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

8 KOMMENTARE

  1. Auf der Playstation 5 funktioniert der Titel, aber:

    -Häufige Abstürze
    -Items lassen sich oft nicht einsammeln. (Meistens Gott sei dank nur der Müll)
    -Charaktere stecken fest oder glitchen durch die Gegend.
    -bewegbare Objekte glitchen durch die Gegend.

    richtige Gamebreaker hatte ich jedoch zu keinem Zeitpunkt. Am meisten nerven mich die Abstürze auf der PS5, wenn man sich darauf aber bis zu den nächsten Patches vorbereitet und damit arrangiert, dass man häufig speichert, macht das Spiel wirklich sehr viel Spaß.

  2. Gerade der letzte abschnitt macht sinn. CDPR hat sich schon nach dem ersten Delay wütende kommentare von „fans“ anhören dürfen und beim 2. mal wurde es nicht besser. Und dann regen sich die gleichen Personen, die das spiel so schnell wie möglich haben wollten auf das es nicht fertig geworden ist

  3. Ich spiele es auf der xbox one und mir gefällt es sehr gut. Es gibt hier und da Probleme aber welches Spiel war beim Release nicht verbuggt. Die negativen Reaktionen in der Presse sind unangebracht.

  4. Ich habe erst angefangen zum spielen um bis jetzt hatte kann ich mich nicht beschweren. Ich habe auf der XsX ca 6 Std Spielzeit, außer ein paar lustige Bugs ist das Spiel nicht einmal abgestürzt.

  5. ich Spiel es trotzdem auf PS5 und bin trotzdem begeistert vom Spiel. Nartürlich sind auch mal Abstürze vom Spiel aber die sind eher selten bei mir. Story ist Hammer und das Gameplay, auch die Umgebung sieht groß und Hammer aus. Mal sehen wie es dann mit den Next Gen Update aussieht.

    • Was fürn next gen update hahaha es ist bereits next gen und man hat das gefühl das das schon leider das Optimum an grafik ist für die „next gen“

  6. Ich spiele es aktuell auf Stadia, da mein PC zu schlecht für das Spiel ist und ich Shooter nicht auf Konsole spielen kann. Von der Story gefällt es mir echt gut. Die Bugs und vorallem die KI nerven aber dann doch schon manchmal. Teilweise werden dadurch ganze Missionen „übersprungen“ weil man einfach durchlaufen kann und die KI nichts tut.

    Ich werde das Spiel wohl so aber durchspielen, da es doch echt Spaß macht. Für einen zweiten Run werde ich aber erstmal ein paar Monate warten. Witcher war zum Release auch nicht so gut wie später. Wer noch warten kann, soll warten. Ich denk in nem halben Jahr hat man dann auch das tolle Spiel das man erwartet hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein