DHT-S416: Neues 2.1 Soundbar-System von Denon mit Google Chromecast

0
Neu: Denon DHT-S416 2.1 Soundbar mit Google Chromecast
Neu: Denon DHT-S416 2.1 Soundbar mit Google Chromecast

Denon präsentiert mit dem DHT-S416 ein 2.1 Soundbar-System mit kabellosem Subwoofer, welches sich in der Mitte des Soundbar-Lineups 2020 platziert. Zu den Highlight-Features gehört unter anderem Google Chromecast und Google Assistant Sprachsteuerung.

Denon verspricht „realistischen Mehrkanal-Sound wie aus einem Surround-Sound-Heimkinosystem“. Die schlanke Soundbar und der im Lieferumfang enthaltene, drahtlose Subwoofer sollen dank präziser Abstimmung den Heimkinoklang über das Niveau einer 2.1-Anlage hinaus befördern. Mit einer Höhe von gerade einmal 5.6 cm lässt sich der Klangriegel auch unter fast jedem TV-Gerät platzieren. Auch eine Wandinstallation ist möglich. Wir würden dem System jetzt ohne Probehören einen besseren Klang, als so manches integriertes TV-Soundsystem attestieren. Im Gehäuse befinden sich zwei Breitbandtreiber (1,25 x 4,4 Zoll) und zwei 1-Zoll-Hochtöner um einen „verfärbungsfreien“ Übergang zwischen Mitten und Höhen zu gewährleisten. Für den Bass sorgt ein 5.25 Zoll-Treiber im Subwoofer.

Schicke Wandinstallation der DHT-S416
Schicke Wandinstallation der DHT-S416

HDMI, Bluetooth, Google Chromecast

Verbunden wird das Modell in der Regel via HDMI (inkl. ARC und CEC) und lässt sich so mit allen HD und 4K Fernsehern betreiben. Ein optisch-digitaler Eingang (S/Pdif) und Bluetooth ist mit ebenfalls mit an Bord. Als einer der ersten Modelle von Denon unterstützt die DHT-S416 auch Google Chromecast-Streaming für WLAN-High-Resolution-Audio von Musikdiensten wie Google Play Music, Youtube Music, Amazon Music HD, TIDAL, Qobuz und Deezer. Die Soundbar lässt sich zudem über ein Google-Assistant-fähiges Gerät ansteuern, sobald dieses eingerichtet wurde. Auch die Integration in ein Multiroom-System ist dank Chromecast ein Leichtes.

Die Anschlüsse der DHT-S416 Soundbar auf der Rückseite: HDMI (ARC), Digital-Optisch (S/Pdif) und ein Aux-Eingang (3.5mm Klinke)
Die Anschlüsse der DHT-S416 Soundbar auf der Rückseite: HDMI (ARC), Digital-Optisch (S/Pdif) und ein Aux-Eingang (3.5mm Klinke)

„Zum guten Ton“ gehört natürlich ein Equalizer mit vorinstallierten Soundmodi (Film, Musik und Nacht) sowie ein „Dialoge Enhancer“-Feature. Letzteres erleichtert die Verständlichkeit von Dialogen, egal ob Film, Nachrichten oder Sportübertragungen.

DHT-S416 Preis & Termin:

Der DHT-S416 platziert sich genau in der Mitte der diesjährigen Soundbar-Serie, zu der auch der DHT-S216, DHT-S316, DHT-S516H und DHT-S716H gehören. Preislich liegen die Klangriegel zwischen 219 und 899 Euro (UVP) wobei der DHT-S416 mit 329 Euro (UVP) zu Buche schlägt. Die Soundbar ist bereits ab September bei autorisierten Fachhändlern erhältlich.

Ansprechendes Design: Die DHT-S416 Soundbar samt Subwoofer
Ansprechendes Design: Die DHT-S416 Soundbar samt Subwoofer

DHT-S416 Highlight-Features:

  • Integriertes Google Chromecast: Nutzer streamen High-Res-Audio über WLAN von Musikdiensten wie Google Play Music, YouTube Music, Amazon Music HD, Spotify, TIDAL, Qobuz und Deezer.
  • Sprachsteuerung: Anwender steuern ihre Musik per Sprachbefehl mit einem Google-Assistant-fähigen Gerät (Play, Pause und Lautstärke anpassen). Über die Google Home App können sie die DHT-S416 außerdem mit anderen Chromecast-fähigen Lautsprechern koppeln, um Musik im gesamten Zuhause abzuspielen.
  • Kabelloser Subwoofer: Der Subwoofer mit Bassreflexöffnung und 5,25-Zoll-Treiber sorgt für kräftige Bassklänge. Er lässt sich kabellos mit der Soundbar verbinden und so flexibel platzieren.
  • Denon Dialogue Enhancer: Dieses Feature verbessert die Verständlichkeit von Dialogen mit drei unterschiedlichen Modi. Außerdem können Nutzer die Lautstärke von Stimmen erhöhen, ohne die Gesamtlautstärke zu verändern.
  • HDMI mit Audio-Rückkanal: Ermöglicht außergewöhnlich klaren Sound über eine Ein-Kabel-Verbindung mit dem TV. Zudem kann die DHT-S416 mit einer TV-Fernbedienung gesteuert werden.
  • Drei EQ-Voreinstellungen und Pure-Audiomodus: Die Sound-Modi „Film“, „Nacht“ und „Musik“ und der Pure-Audiomodus ermöglichen es Anwendern, ihren Sound für jede Situation zu optimieren.
  • Flaches Design: Mit einer Höhe von lediglich 5,6 Zentimetern blockiert die DHT-S416 nicht die Unterkante oder den IR-Sensor Ihres Fernsehgeräts, wie es bei größeren Soundbars häufig der Fall ist. Darüber hinaus lässt sie sich auch an der Wand montieren.
  • Dolby Digital Decoding: Gibt diskrete Mehrkanal-Dolby-Surround-Sound-Informationen äußerst klar und realistisch wieder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein