Diveo ab sofort direkt auf 4K-Receivern von TechniSat

0
Diveo Modul Beispielbild
Diveo bietet auch einen Sender in 4K
Anzeige

Diveo, eine hybride Sat-TV-Plattform, hat einen neuen Meilenstein vermeldet: Denn ab sofort steht Diveo nun auch über ausgewählte Receiver von TechniSat zur Verfügung. Dabei ist auch die Unterstützung für 4K / Ultra HD gewährleistet.


Anzeige

Über Diveo hatten wir bereits mehrfach berichtet: Mittlerweile steht Diveo auch als App für Smart TVs von Samsung zur Verfügung. Zudem fügte man Ende 2018 Insight UHD zum Senderangebot hinzu. Jetzt kommt quasi ein neuer Verbreitungsweg hinzu. Denn ab sofort steht Diveo inklusive UHD-Content über alle 4K-Receiver von TechniSat stramm. Konkret sind das die Modelle DIGIT ISIO STC+, DIGIT ISIO STC und DIGIT UHD. Die App soll für Neukäufer direkt vorinstalliert sein.

Diveo und TechniSat geben im Einklang bekannt, dass man sich gemeinsam damit auf das veränderte Nutzerverhalten und die Nachfrage am Markt einstelle. So gebe es einerseits weiterhin ein große Interesse am Kauf von Receivern und andererseits wünschen sich viele Kunden die Möglichkeit Diveo direkt darüber zu nutzen. Im Bezug auf die UHD-Nutzung erklärt der Vizepräsident der Marketing- und Verkaufsabteilung der MZ Group, die hinter Diveo steht: „Wir freuen uns sehr, dass dies nun auch mit einer Set-Top-Box möglich ist.

Dank der Internetfunktionalität der TechniSat-Receiver können Nutzer von Diveo auch an den Receivern Features wie den Neustart, Pause und Aufnahme beanspruchen. Die Kombination funktioniert, indem Kunden das Diveo-Modul mit dem Programmpaket der Wahl erwerben, es in den TechniSat-Receiver bugsieren und dann die entsprechenden Sender in HD oder sogar UHD verwenden.

TechniSat glaubt mit den 4K-Inhalten noch mehr Kunden zu überzeugen

TechniSat hofft über die Partnerschaft mit Diveo noch mehr Kunden zu überzeugen. So nimmt man an, dass Ultra HD zu einem immer entscheidenderen Verkaufsargument werde. Diveo bietet je nach Paket 99 Sender in HD und bisher leider nur einen UHD-Sender – besagtes Insight UHD. Bleibt zu hoffen, dass man da bald die Möglichkeit erhält aufzustocken. Das liegt aber freilich nicht nur an Diveo, sondern auch an den jeweiligen Sendern und deren Ausstrahlungsmodalitäten.

Diveo bietet auch noch bis zu 35 Premiumsender und eine zusätzliche Meta-Mediathek, die über 30 Mediatheken miteinander kombiniert. Die Nutzung ist aber auch mit der Diveo TV-App für Smartphones und Tablets auf bis zu fünf Endgeräten mit Apple iOS bzw. Android möglich. Das Angebot von Diveo in Kombination mit dem DIGIT ISIO STC und dem Diveo-Modul kann 30 Tage kostenlos und unverbindlich getestet werden. Dazu funktioniert über das Anklicken der WWW-Taste und die Navigation in die ISIO-Internetliste des Receivers, dias Anwählen der Diveo ISIO-App und die anschließende Registrierung.


Bewerte diesen Artikel
QUELLESatvision
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein