Dolby Vision Gaming ist ab sofort für alle an den Xbox Series X|S verfügbar

2
Dolby Vision steht nun für die Xbox Series X|S zur Verfügung.
Dolby Vision steht nun für die Xbox Series X|S zur Verfügung.

Insider hatten schon seit einiger Zeit Zugriff, nun kommen alle Gamer an die Reihe: Dolby Vision Gaming erreicht offiziell die Microsoft Xbox Series X|S!

Dolby und Microsoft haben gemeinsam mitgeteilt, dass Besitzer einer Xbox Series X|S ab sofort Dolby Vision Gaming an den Spielekonsolen verwenden können. Ein entsprechendes Firmware-Update soll ab sofort in die breite Verteilung gehen. Zuvor konnten ja nur Insider die Funktion ausprobieren. Zu den technischen Details ist man aber immer noch etwas sparsam, sodass erste Tests aus der Praxis mehr Aufschluss geben müssen.

Dolby Vision Gaming für Xbox Series X/S verfügbar

Denn Dolby und Microsoft werben vage mit einem verbesserten Tonemapping durch Dolby Vision Gaming. Allerdings fragen wir uns, wie exakt da mögliche konkrete Mehrwerte gegenüber der Nutzung von HGiG aussehen sollen. Spannend ist, dass Dolby Vision Gaming an kompatiblen Games auch automatisch bei bereits erschienenen Titeln und sogar bei Nutzung von Auto HDR zum Einsatz kommt. Wer also über jene Funktion der Xbox Series X|S Spiele von SDR zu HDR konvertiert, wird bemerken, dass als Standard an kompatiblen TVs nun Dolby Vision Verwendung findet.

Microsoft und Dolby bestätigen die baldige Verfügbarkeit von Dolby Vision Gaming
Microsoft und Dolby bestätigen die Verfügbarkeit von Dolby Vision Gaming

Dolby Vision Gaming ist grundsätzlich mit 120 Hz, ALLM und VRR kompatibel. Zum Start funktioniert Dolby Vision an vielen Fernsehgeräten aber nur mit 60 Hz – unter anderem auch an den beliebten OLED-TVs von LG aus dem Jahr 2019, wie den C9. Laut Microsoft und Dolby arbeite man jedoch mit Partnern zusammen, um die Bereitstellung von Updates zu so viele TVs wie möglich zu gewährleisten. Vielleicht kann das den Besitzern entsprechender Geräte etwas Mut machen.

Entwickler können Spiele von Grund auf für Dolby Vision Gaming optimieren

Spieleentwickler können ihre Titel nun direkt für Dolby Vision optimieren, denn der dynamische HDR-Standard wird in das SDK für die Xbox-Konsolen eingebunden. Microsoft wirbt nun freilich damit, dass die Xbox Series X|S die einzigen Spielekonsolen der Welt seien, die Dolby Vision und Dolby Atmos für Spiele bieten. Sony unterstützt an der PlayStation 5 weder das eine noch das andere für Spiele. Allerdings muss man nun eben in der Praxis sehen, wie groß die Mehrwerte tatsächlich sind.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

  1. Bei mir klappt es, muss man erst via Häkchen aktivieren in den Video Settings. Brauchte kein FW Update machen, das letzte war auch erst vor einer kurzen Weile.

    Leider muss ich mich bei meinem C9 dann entscheiden ob DV mit 4K60 (und TMDS mitsamt dessen fehlerhaften PC Mode) oder 4K120 und „nur“ HDR10/HGiG. Wenn ich nicht auf 60Hz runterstelle startet jedes Spiel auch nur im HDR Modus, eine automatische Umschaltung gibt es obwohl man das Häkchen gesetzt hat nicht.

    Werde daher bei 4K120 bleiben, wie man bei Vincents Video gesehen hat, bringt DV aktuell noch nicht so viele Vorteile außer bei Spitzenlichtern, hat dafür jedoch Polarisationseffekte und Chroma-Subsampling. Mal schauen wenn die ersten Games rauskommen die echtes DV unterstützen und wie die dann aussehe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein