Formel 1: RTL erwirbt Sublizenz von Sky für Ausstrahlung im Free-TV

Die Formel 1 wird 2022 wieder im Free-TV zu sehen sein. RTL hat sich vom Pay-TV-Anbieter Sky eine Sublizenz gesichert.


Wer also kein Abonnement bei Sky Deutschland abschließen möchte, aber dennoch die Rennen verfolgen will, der hat Glück. Naturgemäß gibt es Einschränkungen. So wird RTL eben nicht alle Rennen im frei verfügbaren Fernsehen zeigen können. Vielmehr werden es erneut vier Rennen sein, welche der Kölner in die Ausstrahlung nimmt. Welche Rennen genau es sein werden, ist noch offen. Da müssen sich Fans der Formel 1 also noch gedulden, bis eindeutige Aussagen folgen.

Schon bei der letzten Saison verlor RTL das Wettbieten, sodass Sky die Rechte an der Formel 1 einheimste. Zum zweiten Mal in Folge erwirbt man daher nun eine Sublizenz. Wer aber eben wirklich alle Rennen, Qualifizierungen und Co. verfolgen möchte, der muss weiterhin zu Sky blicken. Letztere bangen aktuell um ihre Kunden, denn in der Corona-Krise fielen viele Sportereignisse aus, was zu reihenweise Kündigungen führte.

https://youtu.be/S1N4YcHVlxY

So kann sich Sky mit anderweitigen Inhalten kaum gegen Streaming-Anbieter wie Amazon Prime Video, Disney+ oder Netflix durchsetzen, die dem Bezahlfernsehen generell nicht nur in den USA, sondern auch in Europa den Rang ablaufen. Sky versucht da mit Sky Originals zu punkten und hat außerdem Abkommen mit Universal und Paramount getroffen, um deren Plattformen Peacock und Paramount+ seinen Abonnenten zugänglich zu machen.

Sky bangt um seine Kunden

Das lineare Fernsehen gilt gerade bei Jugendlichen als Auslaufmodell: Die jungen Generationen sind es gewohnt, Inhalte zeitlich und örtlich unabhängig auf Abruf an vielerlei Geräten via Streaming zu konsumieren. Das ist wenig Platz für klassische, lineare Plattformen. Jenes wirkt sich auch mehr und mehr auf Anbieter wie Sky aus. So bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt.

QuelleRP Online
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

3 Kommentare
  1. Ich habe kein Sky schaue alles Fußball so wie Formel 1 und finde es frech von Sky die Leute die kein Sky haben können nun nix sehen von renn für alle ist es besser das RTL Die rechte bekommt

  2. Sky ist für mich ein rotes Tuch. Hab immer den offiziellen Nhl.tv account seitdem es ihn gibt (2008?) und dieses Jahr hat Sky sich NHL Exklusivrechte besorgt, wodurch bei NHL.tv mehrere Spiele nicht mehr live schaubar sind, sondern erst nach 48h abgerufen werden können. Sky will für das Paket mit Eishockey aber unverschämt viel Geld haben (einzeln gibts das ja nicht, muss ja alles quer finanziert werden). Zum Glück gibt es technische Tricks a la Vpn, GPS Spoofing usw. Der Laden sieht von mir keinen Cent. Formel 1 gibts per VPN über Österreich und Schweiz.

  3. Ich habe noch Sky und Dazn über Sky gebucht. Aber auch nur weil ich das komplett Paket durch die Arbeit günstiger bekommen habe und ich mich mit 4 Leuten reinteile.

    Mich interessiert eigentlich nur Fußball, der Normalpreis Ansich wäre mir das nicht Wert.

    Filme und Serien sind seit Jahren merklich weniger geworden. Mich hat auch bisher noch kein einziges Sky Original angesprochen.
    Liegt vielleicht auch daran, dass ich eher wenig Serien schaue. Ist oft nicht mein Fall oder einfach zu „deutsch“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge