Fox verkauft Sky-Anteile an Comcast

1

21st Century Fox gab bekannt, seine Beteiligung am Pay-TV-Anbieter Sky an Comcast verkaufen zu wollen. Das Unternehmen von Rupert Murdoch hielt bis zuletzt 39 Prozent der Sky-Aktien.


Anzeige

Wenn ich es nicht ganz haben kann, kannst du den Rest auch noch haben. So sieht es wohl aktuell im Tauziehen um den Bezahlsender Sky aus. Nachdem Comcast das Bieterduell um die Mehrheitsanteile von Sky gewonnen hatte, gibt Fox nun seine Anteile zum Kauf frei. Die Beteiligungen sind nochmals um die 15 Milliarden US-Dollar (13 Millionen Euro) wert. Insgesamt müsste Comcast um die 53 Milliarden $US aufbringen um die „volle Kontrolle“ über das Unternehmen zu erlangen. Die Investition könnte sich auf lange Sicht auszahlen. Ohne die Akquisition würde Comcast ins Hintertreffen geraten und könnte sich im Medien-Markt irgendwann nicht mehr mit Konkurrenten wie Disney, Amazon oder Netflix messen.

Disney ärgert sich

Hätte 21st Century Fox das Rennen gemacht, wäre Sky womöglich zu Disney abgewandert. Disney besitzt aktuell 39 Prozent an Fox und plant auch die restlichen Anteile zu übernehmen. Das wäre gutes Sprungbrett für das „Unternehmen mit der Maus“ gewesen. Disney hätte für seinen geplanten Streaming-Service vom Know-How des Bezahlsenders profitieren, und auf dessen breites internationales Kundenportfolio (aus Sicht von Disney) zugreifen können. Die Symbiosen wären für Sky-Abonnenten sicherlich interessant gewesen.

Fox verkauft Sky-Anteile an Comcast
2.7 (53.33%) 3 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here