Fußball-EM verschiebt sich auf Sommer 2021

Das war’s. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, soll die Fußball-Europameisterschaft nicht wie geplant im Sommer 2020 stattfinden. Das Turnier wird auf den Sommer 2021 verschoben. 

Darauf haben sie die UEFA mit den internationalen Ligen und der europäischen Klubvereinigung ECA geeinigt. Das genaue Datum stehe bereits fest. Vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 werden 24 Teilnehmer um die europäische Fußballkrone kämpfen. Die offizielle Ankündigung durch die UEFA steht bislang noch aus. In Videokonferenzen müssen die 55 UEFA-Mitgliesverbände der Verlegung zustimmen. Es ist aber so gut wie sicher, dass der ursprüngliche Spielplan aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht eingehalten werden kann. Ursprünglich war das Turnier vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 einberaumt.

Deutschland war ebenfalls Austragungsort

Deutschland wäre sogar einer der zwölf Gastgeber gewesen. In der Allianz Arena in München hätten drei Gruppenspiele mit der deutschen Nationalmannschaft sowie ein Viertelfinale stattgefunden. Es gibt noch viele Fragen zu klären, unter anderen, ob das Turnier wie geplant in diesem Ausmaß und verteilt auf 12 Länder stattfinden wird. Für Sportfans weltweit werden die nächsten Monate eine harte Bewährungsprobe.

Verein ruft zur „Mini-WM“ in Fifa 20 auf

Aber vielleicht gibt es doch noch eine Chance, damit Fans ihre Lieblingsspieler „spielen“ sehen. Der englische Zweitligist Leyton Orient hat zu einem virtuellen Fußball-Turnier im Videospiel „Fifa 20“ aufgerufen. Ursprünglich sollten 64 Teams teilnehmen, nach einem Twitter-Aufruf haben sich jedoch bereits 127 Vereine gemeldet. Es haben sich unter anderem Teams aus England, Indien, der Türkei, Frankreich, den Niederlanden, Australien, Griechenland, Spanien und Belgien gemeldet. Sehr schade, dem Aufruf ist leider kein deutsches Team nachgekommen. Aber sollte das Event ein Erfolg werden, gibt es womöglich nochmals ein ähnliches Event. Unter dem Hashtag #UltimateQuaranTeam gibt es bereits am Mittwoch weitere Informationen zum Event.

https://twitter.com/HSVeSports/status/1239609222603685891?s=20

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge