HBO Max: Streaming-Anbieter führt günstigeres Angebot mit Werbung ein

HBO Max wird in Zukunft auch einen günstigeren Tarif anbieten. Wer jenen abonniert zahlt nur noch 9,99 US-Dollar im Monat, muss aber Werbung dulden.


Schon im März 2021 hatte sich angedeutet, dass HBO Max einen neuen Tarif mit Werbung planen dürfte. Nun gibt es zu der ganzen Sache dann auch alle offiziellen Details. So wird die neue Abonnementstufe mit Werbefinanzierung 9,99 US-Dollar im Monat kosten. Regulär kostet HBO Max monatlich 14,99 US-Dollar. Ab der ersten Juniwoche wird der neue Tarif in den USA angebunden. Leider ist HBO Max ja in Deutschland nicht vertreten. Hierzulande läuft noch ein Abkommen zwischen Warner Bros., die hinter dem Streaming-Angebot stehen, und dem Pay-TV-Anbieter Sky.

Auch die werbefinanzierte Stufe wird die gewohnten Inhalte bieten, mit ein paar Ausnahmen. Dieses Jahr starten ja die Kinofilme von Warner Bros. parallel zu ihrem Einstand im Kino auch bei HBO Max. Da wird die werbefinanzierte Stufe jedoch ausgenommen. Laut Warner werde die Werbung bei HBO Max allerdings mit Bedacht eingebunden.

So werde es zum einen „Pause Ads“ geben, die dann gezeigt werden, wenn ein Nutzer einen Stream pausiert. „Brand Blocks“ wiederum werden offenbar Marken die Möglichkeiten geben bestimmte Bereiche mit Inhalten zu umspannen und da dann ihre Werbung unterzubringen. „Branded Discovery“ wiederum werde bei der Suche nach neuen Inhalten angezeigt.

HBO Max expandiert in 39 Länder – aber nicht nach Deutschland

Laut AT&T, welche Warner ja gerade mit Discovery neu aufgestellt haben, werde HBO Max in 39 Länder expandieren. Dazu zählen in Europa etwa Spanien und Portugal. Man findet beim Streaming-Angebot unter anderem Inhalte von DC, HBO („Game of Thrones“) und natürlich die Filme und Serien von Warner Bros. wie „Friends“. Bis sich in Deutschland etwas tun könnte, werden aber noch einige Jahre vergehen. Das Abkommen mit Sky ist wohl noch eine ganze Weile gültig.

QuelleAT&T
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar

  1. Da würde ich lieber 5$ mehr bezahlen als mich über Werbung zu ärgern.

    Warum kann Sky Ticket nicht mal die Audio- und Videoqualität verbessern?
    Und englische und deutsche Untertitel für alle Inhalte einführen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge