‚James Bond: No Time To Die‘ – Teaser-Trailer enthüllt Titel und Kinostart

1
Kinostart und Titel zu
Kinostart und Titel zu "James Bond: No Time To Die" enthüllt
Anzeige

Auf dem offiziellen James Bond Twitter-Kanal wurde der Titel des 25. James Bond Abenteuers enthüllt. Der letzte Einsatz von Daniel Craig wird „No Time To Die“ heißen und im April 2020 in die Kinos kommen.


Anzeige

Hochkant ist das neue Quer. So verwundert es nicht, dass große Ankündigungen in der Entertainment-Welt immer häufiger über soziale Kanäle wie Twitter, Facebook und Co. gestreut werden. Nach gefühlt Hundert Verschiebungen schlüpft Daniel Craig letztmalig in die Rolle des Geheimagenten James Bond. Der Titel „No Time To Die“ lässt dabei nur wenig Raum für Spekulationen. Mehr Aufschluss gab uns da schon der Teaser Trailer der im Juni dieses Jahres veröffentlicht wurde und uns einen Einblick hinter die Kulissen der Filmproduktion lieferte.

James Bond: No Time To Die

James Bond 25 Kinostart:

Fast noch wichtiger als der Titel „James Bond: No Time To Die“ ist natürlich der Kinostart. In Deutschland wird der Film am 02. April 2020 in die Kinos kommen, in Großbritannien am 03. April 2020 und in den USA am 08. April 2020. Fans dürfen sich neben Hauptdarsteller Daniel Craig auch auf Rami Malek freuen, der für seine Rolle von Freddie Mercury im Bio-Pic „Bohemian Rhapsody“ einen verdienten Oscar gewonnen hat. Zudem zu sehen Lashana Lynch (Captain Marvel) und Léa Seydoux die bereits im 2015 erschienenen „Spectre“ mitgespielt hatte.

Geht die Agentennummer 007 an eine Frau?

Mit James Bond 25 gibt es vielleicht ein kleines Erdbeben im Franchise. Es gibt Gerüchte, dass die afroamerikanische, weibliche Darstellerin Lashana Lynch das Erbe der Agentennummer 007 antreten wird. Das wäre natürlich ein riesiger Schritt in Richtung Diversität, mit dem sich eingefleischte James Bond Fans sicherlich nicht so einfach anfreunden können. Es ist auf jeden Fall sicher, dass Daniel Craig nach diesem Abenteuer seinen Smoking an den Nagel hängen wird. Man darf gespannt sein!

1 KOMMENTAR

  1. Na, das wird aber mal Zeit. Vielleicht ist es ein gutes Zeichen, dass MGM sich so viel Zeit gelassen hat, obwohl die so dringend Geld brauchen. Oder es geht ihnen noch schlechter als man denkt.
    Was die Gerüchte mit einer Frau als nächste 007 angeht, kann ich nur sagen, das wird einen Shitstorm auslösen, falls es stimmt. Wenn ich bedenke, was das schon für ein Theater unter Fans gegeben hat, als Dr. Who’s Doctor eine Frau wurde. Man sollte ja meinen, Science-Fiction Fans wären fortschrittlichere Denker als Andere, aber da enttäuschen sie auch viel zu oft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein