LG hält den G2 OLED evo Gallery Edition mit 97 Zoll auf der IFA 2022 bereit

LG teilt mit, dass der G2 OLED evo Gallery Edition mit 97 Zoll Diagonale bereit für den Launch ist. Den übergroßen TV wird es auch auf der IFA 2022 zu sehen geben.

Laut den Südkoreanern werde man Genaueres zu Preis und Erscheinungsdatum für Europa und damit auch Deutschland „in den kommenden Wochen“ bestätigen. Der neue 97G2 ergänzt die bereits erhältlichen OLED-2022-Modelle mit 42, 48, 55, 65, 77, 83 und 88 Zoll Diagonale. Es handelt sich dabei um den bisher größten OLED-TV aus dem Hause LG. Als Basis dient natürlich auch hier ein evo-Panel mit gesteigerter Leuchtkraft. Zudem kommt der Prozessor Alpha 9 Gen5 AI zum Einsatz.

Die IFA will LG aber auch ausnutzen, um seine 8K-TVs LG Signature OLED 8K 88Z2 und den QNED-TV 86QNED99 mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung in Szene zu setzen. Außerdem wäre da noch ein Micro-LED-Modell mit stolzen 136 Zoll Diagonale. Letzteres verbleibt jedoch bei einer 4K-Auflösung. Für 8K ist es derzeit noch nicht möglich, die selbstleuchtenden, anorganischen Micro-LED-Pixel entsprechend zu verkleinern.

LG will den neuen G2-OLED mit 97 Zoll auf der IFA 2022 in Berlin zeigen.
LG will den neuen G2-OLED mit 97 Zoll auf der IFA 2022 in Berlin zeigen.

Wir nehmen an, dass der Preis des LG G2 OLED evo Gallery Edition mit 97 Zoll Diagonale exorbitant ausfallen dürfte und somit nur für wenige Kunden erschwinglich ist. Das gilt doppelt in den Zeiten der hohen Inflation, in welchen viele Menschen ihr Geld stärker zusammenhalten als bisher.

OLED-TVs sind auf dem Siegeszug

Dennoch sind OLED-TVs insgesamt auf dem Siegeszug und beherrschen in Europa bereits das Premium-Segment. Selbst Samsung ist nun doch wieder auf den Zug aufgesprungen und bietet da ja seine eigenen QD-OLED-Fernseher an. Einziger Wermutstropfen: Zur Unterstützung von Dolby Vision kann sich Samsung immer noch nicht durchringen. Sollte das noch geschehen, dann würde sich aus unserer Sicht endlich der Kreis schließen.

QuelleLG
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare
  1. Langsam wird es interessant was die Strom fressen. Das sollte man nicht übersehen. Wer aber so ein riesen Teil holt wird der Strom das kleinste Übel sein.

  2. Joa, 97 wird irgendwann auch in meinem Wohnzimmer stehen. Darf aber gerne erst mal bei 5k ankommen.
    Wird wohl noch paar Jahre dauern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge