LG OLED 2024: Erster, offizieller Ausblick auf die neuen TVs

LG hat erste Details zu seinen kommenden OLED-TVs des Jahres 2024 verraten. Unter anderem beherrschen die Smart-TVs 4K bei 144 Hz.

Dies gilt auch für die teilweise kabellosen LG OLED Signature M4, welche mit der Zero Connect Box arbeiten. Sie sind jetzt in der Lage, kabellos 4K-Signale mit 144 Hz zu empfangen. Zu beachten ist, dass dies aktuell im Grunde nur für PC-Gamer interessant ist. Denn aktuelle Spielekonsolen wie die PlayStation 5 und Xbox Series X|S erlauben maximal 120 Hz.

Auch die erhalten gebliebenen Funktionen Nvidia G-Sync und AMD FreeSync sind nur an PCs ein Mehrwert. Allerdings bleiben auch Apple AirPlay 2 und Google Chromecast erhalten. Obendrein verweist LG auf das neue webOS 24, das z. B. einen proprietären Sprachassistenten einführt. Jener kann auch individuelle Stimmen erkennen. Auch ist es möglich, in webOS 24 spezifische Nutzerprofile anzulegen.

Der LG G4 nutzt erneut Mikro-Linsen.
Der LG G4 nutzt erneut Mikro-Linsen.

LG hat ebenfalls seine Update-Strategie geändert und versorgt die OLED-TVs des Jahres 2024 für vier Jahre mit neuen webOS-Versionen. Nur die LG OLED M4 und G4 dürfen dabei auf den neuen Chip Alpha 11 setzen. Dieser steigere laut dem Hersteller die KI-Leistung um das Vierfache, die Grafikleistung um 70 % und die Processing-Geschwindigkeit um 30 %.

LG OLED 2024 mit verbessertem KI-Upscaling

Die neuen LG OLED 2024 bringen auch verbessertes K-Upscaing sowie das Dynamic Tone Mapping Pro mit, das auch die neuen QNED-LCDs mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung unterstützen. Wer im Übrigen den LG Siganture OLED M4 in einer kompakteren Größe sucht, wird fündig. Neben der Variante mit 97 Zoll erscheint 2024 auch ein Ableger mit „nur“ 65 Zoll Diagonale.

Im Übrigen verweist LG hier auch auf die Funktion AI Sound Pro, die virtuellen 11.1.2.-Sound über die integrierten TV-Speaker erlaube. Wow Orchestra hingegen ist dafür zuständig, dass sich die TV-Lautsprecher mit kompatiblen Soundbars von LG im Tandem verwenden lassen. Weitere, technische Details zu den LG OLED 2024 erfahren wir dann im Rahmen der CES 2024. Bestätigt ist im Übrigen schon: Die Mikro-Linsen erreichen leider auch 2024 nicht die C-Serie. Sie bleiben den Reihen G und M vorbehalten.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleLG
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge