MagentaTV: Deutsche Telekom führt kostenlose Spielfilme ein

2
Deutsche Telekom Logo
Deutsche Telekom bringt MagentaTV auch an die Amazon Fire TV

Die Deutsche Telekom betreibt mit MagentaTV, ehemals EntertainTV, ein eigenes Streaming-Angebot. Bisher beschränkte man sich dort weitgehend auf Serien. Das soll sich ab sofort ändern, denn ab sofort gibt es in der Megathek von MagentaTV die kostenlosen „Filme der Woche“.

Bei MagentaTV gibt es regelmäßig exklusive Serien und die Deutsche Telekom bietet sogar ein gewisses UHD-Angebot über die Plattform an. Dazu zählt beispielsweise RTL UHD. Man muss mittlerweile auch nicht mehr zwangsweise ein Kunde der Deutschen Telekom sein, denn das Unternehmen hat den Dienst auch für andere Anwender geöffnet. Sogar eine App für den Amazon Fire TV entwickelt der Internetanbieter.

Trotz allem sah es bei MagentaTV mit Filmen bisher noch etwas düster aus. Dies will man durch besagte „Filme der Woche“ in der Megathek ändern. Sie stehen den Nutzern der Plattform ohne Mehrkosten zur Verfügung. Im Klartext werden sich in der Megathek nun wöchentlich jeweils zwei bis drei neue Spielfilme zum Ansehen finden. Dafür hat die Deutsche Telekom laut eigenen Aussagen auch eine Partnerschaft mit der Tele München Gruppe (TMG) abgeschlossen.

Die Filme stammen jeweils aus dem Angebot des Filmtastic-Channels. Zur Verfügung stehen die Filme dann jeweils für vier Wochen. Da jede Woche neue Filme hinzustoßen, ergeben sich langfristig stets acht bis zehn Filme, die dann für Kunden zur Auswahl stehen für den kostenlosen Abruf.

„Iron Man“-Trilogie bald kostenlos bei MagentaTV

Los geht es bei MagentaTV bzw. den Filmen der Woche zunächst mit der Action-Komödie „The Nice Guys“ mit den beiden Hauptdarstellern Russel Crowe („Gladiator“) und „Ryan Gosling („Drive“). Der Film stammt aus dem Jahr 2016 und erhielt überwiegend positive Kritiken. Dazu stoßen außerdem „Die Unfassbaren“ und „Die Unfassbaren 2“ mit der renommierten Darstellerriege um Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo, Woody Harrelson, Dave Franco, Daniel Radcliffe, Lizzy Caplan, Michael Caine und Morgan Freeman.

Folgen solle laut der Deutschen Telekom bald dann auch noch für Marvel-Fans die „Iron Man“-Trilogie. Letzten Endes hofft man auf diese Weise sicherlich MagentaTV für seine Kunden noch eine Ecke interessanter zu machen. Denn die Konkurrenz bei Multimedia-Angeboten wächst, wie zuletzt auch Apple bewiesen hat.

MagentaTV: Deutsche Telekom führt kostenlose Spielfilme ein
3 (60%) 2 Bewertung[en]
QUELLEDeutsche Telekom
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

  1. Die sollen lieber mal ihr schnelles Internet weiter ausbauen. Bei uns in Bitterfeld-Wolfen geht nichts mehr. Versprochen Dezember 2018 gehalten nichts. Überall Löcher gebuddelt und Kabel verlegt dann zu gemacht und wieder auf gebuddelt. Seit dem geht nichts mehr stillstand. Die bekommen es einfach nicht auf die Reihe aber Das ist ja in Deutschland Gang und gebe. Selbst in Moldawien gibt es besseres Internet als in Deutschland. Es ist eine Schande.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein