Marvel Boss gibt Hinweis auf ‚Infinity Saga Komplettbox‘

2
Die Marvel
Die Marvel "The Infinity Saga" 4K Blu-ray Collection könne alle 22 Filme beinhalten
Anzeige

Daumen drücken und Geld sparen. Marvel Geschäftsführer Kevin Feige gibt erste Hinweise auf eine „Infinity Saga Box“. Bekommen wir endlich die Marvel Cinematic Universe Collection die wir uns so sehr wünschen?


Anzeige

Wenn jemand über die Release-Pläne aus dem MCU bescheid weiß, dann muss es Kevin Feige sein. Die Leitung der Marvel Studios hat in einer Frage & Antwort-Session zu „Avengers: Endgame“ Informationen zu einer „Infinity Saga: Complete Collection“ durchsickern lassen. Die ursprüngliche Fragestellung betraft eigentlich entfernte Szenen, die nicht in den Filmen zu sehen waren. Ein massives Box-Set mit allen bislang erschienenen Filmen soll, wie Thanos, unvermeidlich sein.

Kevin Feige: Wenn wir eine großes, riesiges Infinity Saga-Box-Set machen, können wir davon ausgehen, dass ihr ein Fan seid, wenn ihr das Geld für den Kauf eines Box-Sets mit dem kompletten Umfang ausgeben wollt. Und es wird mehr als ein paar wirklich, wirklich schlechte Szenen brauchen, um euch zu überzeugen.

Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Disney sich dazu entscheidet eine entsprechende Komplettbox auf den Markt zu bringen. Alle 23 MCU Filme, beginnend mit Iron Man (2008) sind bereits erschienen und sind sogar als 4K UHD Variante verfügbar. Ein kleines Problem sehen wir in den Vertriebsrechten der Filme. So wurden die Iron Man Filme von Concorde und die Spider-Man Filme von Sony Pictures in den Handel gebracht. Diese Hürde lässt sich sicherlich mit Beteiligungen am Umsatz der „Infinity Saga: Complete Collection“ überwinden.

The Infinity Saga Fanart by Joel_Tempero || Bildquelle reddit.com
The Infinity Saga Fanart by Joel_Tempero || Bildquelle reddit.com

„The Infinity Saga“ mit Deleted Scenes

Wir können nur hoffen, dass an der Aussage von Kevin Feige etwas dran ist. Viele Fans zeigten sich enttäuscht, nachdem sich eine im April aufgetauchte „The Infinity Saga“ Collection als „Fake“ entpuppte. Zudem wäre eine solche Box sicherlich die einzige Möglichkeit alle entfernten Szenen der Filme in Augenschein nehmen zu können. Das zusätzliche Filmmaterial taucht bei anderen Produktionen meist in einem Directors Cut auf. Da es aber bei Marvel Filmen keinen DC gibt, wäre eine umfassende Collection die letzte Chance an das zusätzliche Material zu gelangen.

Die Filme aus dem MCU haben sich in den letzten Jahren an die Spitze der „Kino-Nahrungskette“ vorgearbeitet. So stellte „Avengers: Endgame“ den Box-Office-Rekord von „Avatar“ ein und ist damit der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten. Ein Ende der Erfolgsstory ist nicht abzusehen. Die bislang 23 erschienenen Filme bilden Phase 1-3 der MCU-Roadmap. Nun soll mit Phase 4 der Abschluss der Infinity Saga eingeläutet werden.

Alle bisher erschienenen MCU Filme

2 KOMMENTARE

  1. Das würde mit Sicherheit sauteuer, wenn die ganze Sammlung auf einmal in 4K rauskäme. Da laut blu-ray.com dieses Jahr noch alle MCU-Filme in 4K rauskommen, stellt sich auch die Frage, ob selbst Langzeit-Fans dazu bereit wären, nochmal extrem viel Geld dafür auszugeben. Rausgeschnittene Szenen gibt es ja auf den meisten MCU Blu-rays sowieso. Ein paar Zusätzliche gab es auch in den MCU limited Edition Phase 1 und Phase 2 collections.
    https://smile.amazon.com/gp/product/B0083SBMGW/
    https://smile.amazon.com/gp/product/B00Z7EMJ4E/
    Aber die aktuellen Preise stehen in keinem Verhältnis zum Inhalt. Glaubt mir, ich habe Beide.
    Auf jeden Fall hat bei mir nächstes Jahr eine Star Wars 4K-Sammlung Priorität. Da gibt es erst 2 von 10 veröffentlichten Kino-Realfilmen auf 4K-BD.
    Noch ein weiterer Gedanke zum Thema Director’s Cuts: Es stimmt ja, dass Disney nur sehr selten welche herausbringt, aber bei Fox kommt das schon sehr viel häufiger vor. Vielleicht führt der Zusammenschluss von Disney und Fox da zu einer Änderung. Schön wär’s ja.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein