Nokia Streaming Box 8010: Neuer Mediaplayer mit Android TV 11 kostet 129,90 Euro

Mittlerweile ist ein neuer Streaming-Player im Handel zu haben: Die neue Nokia Streaming Box 8010 setzt auf Android TV 11 und kostet 129,90 Euro.

Zu bemerken ist, dass die Marke Nokia hinter durch das Unternehmen StreamView verwendet wird. Die Finnen selbst stecken also nicht dahinter. Die neue Nokia Streaming Box 8010 ist der Nachfolger des Modells 8000, das mit wenig Rummel bereits 2020 erschienen ist. Die neue Generation stockt das SoC, den RAM und den Speicherplatz auf.

Vermarkten will StreamView den neuen Player freilich als Alternative zu anderen Lösungen mit Android TV wie dem Chromecast mit Google TV oder aber der Nvidia Shield TV. Spannenderweise bewirbt StreamView die Nokia Streaming Box 8010 auch als Gaming-Gerät. Wir haben da aber so unsere Zweifel, denn TV-Gaming über Android TV ist doch eher eine Nische. Allerdings sind immerhin drei USB-Anschlüsse an Bord, was die Verwendung mehrerer, kabelgebundener Controller erleichtern sollte.

Die Nokia Streaming Box 8010 verfügt über drei USB-Ports.
Die Nokia Streaming Box 8010 verfügt über drei USB-Ports.

Außerdem steht auch ein Port für Ethernet zur Verfügung, was ebenfalls nicht selbstverständlich ist. Die Nokia Streaming Box 8010 setzt auf 4 GByte RAM, 32 GByte Speicherplatz und den Chip Amlogic S905X4-K, einen Quad-Core mit der GPU ARM Mali-G31 MP2. Freilich besteht der Zugriff auf den Google Play Store mit Apps für Amazon Prime Video, Apple TV, Disney+, Netflix und mehr. Auch Chromecast built-in und der Google Assistant stehen stramm.

Nokia Streaming Box 8010 unterstützt Dolby Vision und Dolby Atmos

Auf der Produktseite ist ebenfalls angegeben, dass die Nokia Streaming Box 8010 neben HDR10 auch Dolby Vision beherrscht. Für den Sound kann Dolby Atmos zum Einsatz kommen. Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.0 stehen für kabellose Verbindungen bereit. Der neue Mediaplayer misst 112 x 112 x 23 mm bei einem Gewicht von 250 g.

Die Nokia Streaming Box 8010 kostet 129,90 Euro.
Die Nokia Streaming Box 8010 kostet 129,90 Euro.

Fraglich ist aus unserer Sicht, ob so viele Nutzer bei einem Preis von 129,90 Euro bei der Nokia Streaming Box 8010 zuschlagen werden. So besteht hier Ungewissheit bezüglich der Update-Versorgung. Oder was sagen unsere Leser?

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

6 Kommentare
  1. Die Dinger gibt es unter vielen anderen Namen auch als Fernostware auf amazon…einfach z.b Amlogic S905X4-K suchen 🙂 :). Der eine oder andere ist bestimmt zufrieden. Das ist immer so. Wer ne Soundbar kauft….. :)))

  2. Wir sind halt alle ATV und Shield verwöhnt.
    Ok für 130€ mit 4GB Ram ist schon ein guter Preis. Zumal meine Streaming-Player alles via Lan laufen (Nas-Kodi)
    Ich warte mal auf ein Video-Test

    Vielleicht Shield Pro gegen Nokia

  3. Für mich ist der Prozessor ein absolutes KO-Kriterium. Kenne den nur von 40€-China-Geräten. Will ja nichts unterstellen….. Updatetechnisch sehe ich da schwarz.

    Für nen ordentlichen Prozessor und vielleicht noch zusätzliche 2-4 Gigabyte Arbeitsspeicher würde ich sogar nochmal 80€ drauf legen.

    • Und genau dort kann der Unterschied zwischen billigen 40€ China Boxen liegen. Der Software Support kostet nur einmal Geld. Es gibt auch gute „China Boxen“ mit ordentlichen Support, die dann aber auch etwas mehr kosten.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge