Panasonic setzt bei seinen 2024 TV-Geräten wohl vorrangig auf Fire TV OS

Panasonic wird in seinem 2024 TV Line-Up wohl vermehrt auf Fire TV OS setzen. Die Premium-OLED-Fernseher der Z95A-Serie machen den Anfang. 

Neu ist diese Zusammenarbeit grundsätzlich nicht. Denn schon 2023 hat das Unternehmen ja erste Fernsehgeräte mit Fire TV bzw. Fire OS auf den Markt gebracht. Zwischenzeitlich gab es sogar Meldungen, laut denen Panasonic daher seine eigene Plattform My Home Screen zu den Akten legen wolle. Allerdings hat man diese Angaben dann rasch dementiert. Wie passt es aber jetzt dazu, dass die neuen OLED-Flaggschiffe Z39A und Z95A mit Fire TV statt My Home Screen auf den Markt kommen?

Wir haben bei Panasonic deswegen auch schon nachgefragt. Dabei verweist uns der japanische Hersteller jedoch zunächst darauf, dass man zur CES 2024 traditionell nur seine TV-Flaggschiffe vorstelle. Weitere Modelle kommen im Jahresverlauf auf den Markt. Ob diese dann ebenfalls Fire TV, Google TV oder eben doch My Home Screen einsetzen werden, dazu hat sich das Unternehmen dann bisher noch nicht geäußert.

Der Panasonic Z95A ist das neue OLED-Flaggschiff des Unternehmens.
Der Panasonic Z95A ist das neue OLED-Flaggschiff des Unternehmens.

Bestätigt hat der Hersteller, dass die Kooperation mit Amazon langfristig angelegt sei. Obendrein gehe man inzwischen mehr in die Tiefe. Deswegen sei man etwa der erste Anbieter, der Premium-Smart-TVs mit Fire TV anbietet. Die Integration wurde gegenüber den TV-Modellen aus dem letzten Jahr auch erweitert. Etwa konnte Panasonic deswegen seinen Penta-Tuner aus My Home Screen auf Fire TV übertragen.

Panasonic nutzt die App-Vielfalt von Amazon Fire TV

Wir nehmen an, dass es dem japanischen Hersteller auch darum geht, das größere App-Ökosystem von Fire TV / Fire OS für sich zu nutzen. Genau das war wohl der größte Schwachpunkt von My Home Screen. In Sachen Apps kam man da aufgrund der geringeren Verbreitung der eigenen TV-Modelle einfach nicht an konkurrierende Systeme wie Android TV / Google TV, webOS oder Tizen heran.

Wir sind gespannt, welche Systeme Panasonic wirklich langfristig für seine Smart-TVs weiterführen wird. Dass Fire TV dabei sein wird, ist klar. Wie es dauerhaft um Google TV und My Home Screen steht, muss wohl die Zeit zeigen.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuellePanasonic
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

2 Kommentare
  1. Ich kann auf gute Qualität nicht verzichten, also ist Panasonic immer in der Auswahl. Cool was sie mittlerweile auch mehr Optionen in Sachen Gaming bieten.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge