Peacock: Universals Streaming-Anbieter ist raus aus Deutschland

Peacock ist de facto aus Deutschland wieder verschwunden. Die Erklärung von Sky Deutschland ist allerdings eher unbefriedigend.

Peacock startete in Deutschland im Gegensatz zu den USA nicht als eigenständige Plattform. Vielmehr wurden die Inhalte von NBCUniversal im Wesentlichen in einem Peacock-Unterbereich bei den Verbreitungswegen von Sky eingebunden – etwa auch beim Streaming-Dienst WOW. Schon Anfang 2023 fielen dann aber ohne Vorankündigungen viele Inhalte plötzlich wieder heraus.

Mittlerweile hat Sky Deutschland bestätigt, dass man mit NBCUniversal für Peacock lediglich ein einjähriges Lizenzabkommen abgeschlossen hatte, das ausgelaufen ist. Daher sind die Inhalte auch wieder herausgefallen. Erklärt wurde diese Entscheidung aber nur vage damit, dass man sich da nach den Wünschen der Kunden richte. Übersetzt scheint das zu bedeuten, dass die Peacock-Filme und -Serien von den Abonnenten schlecht angenommen worden sind.

Peacock Streaming startet am 25. Januar 2022 auf Sky!
Peacock Streaming startete am 25. Januar 2022 auf Sky

Die Kommunikation von Sky Deutschland wirkt hier jedoch verbesserungswürdig. Seinen Kunden teilte man zu keinem Zeitpunkt mit, dass die Vereinbarung mit Peacock nur für ein Jahr gelten würde. Auch vor dem Wegfall der Inhalte gab es leider keinerlei Warnung. Wer also mitten in einer Serie steckte, guckt nun in die Röhre. Betroffen sind von dieser Aktion zudem neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz.

Peacock: Keine Zukunft in Deutschland?

In den USA ist Peacock ein eigener Streaming-Dienst, der auch mit Disney+, Amazon Prime Video, Paramount+ und Co. konkurriert. Ob jetzt überhaupt noch ein Start in unseren Breitengraden möglich sein könnte? Der erste Anlaufversuch wirkt im Nachhinein mittlerweile sehr halbherzig. Das scheint aktuell im Trend zu liegen, denn auch Paramount+ startete mehr schlecht als recht in Deutschland: mit maximal 1080p als Auflösung, ohne Dolby Atmos und mit den meisten deutschen Tonspuren in lediglich Stereo. Der Stand der Technik im Jahr 2023 sieht eigentlich anders aus.

Peacock Bild
Peacock: Der Streaming-Dienst startete am 15. Juli 2020 in den USA

Bei Sky Deutschland sind im Übrigen von Peacock nur noch die drei Titel „Real Housewives Orange County“, „Real Housewives New Jersey“ und „Below Deck“ verblieben.

QuelleGolem
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge