Pioneer VSX-933 7.2-Kanal AV-Receiver ab März 2018 für 549 EUR

1
Der Pioneer VSX-933 ist ein guter Allround-AV-Receiver für 549,- EUR (UVP)
Der Pioneer VSX-933 ist ein guter Allround-AV-Receiver für 549,- EUR (UVP)

Pioneer hat ausführliche Details zum neuen VSX-933 AV-Receiver mit 7.2-Kanal-Sound bekanntgegeben. Das Modell ist im oberen Mittelklasse-Segment angesiedelt und ist bereits für 549,- EUR in einer schwarzen und silbernen Ausführung im Fachhandel erhältlich. 


Anzeige

Während man vor ein paar Jahren sich noch die bevorzugten Features und unterstützten Formate in seinem AV-Receiver zusammensuchen und zum Teil eine hohen Preis zahlen musste, bekommt man jetzt bereits sehr gute „Allround-Receiver“ für unter 600 Euro. So ist es kein Wunder, dass man beim neuen VSX-933 schon nach dem Haar in der Suppe suchen muss. Die 3D-Soundformate Dolby Atmos und dts:X werden in einem 5.2.2 Kanal-Setup unterstützt, die klassische Verarbeitung von 5.1 und 7.1 Signalen funktioniert aber natürlich ebenso gut. Für Dolby sowie dts-Formate ist jeweils ein Upmixer an Board um die fehlenden Höhenkanäle „einzuberechnen“.


Sechs HDMI-Anschlüsse mit 4K/60p und Dolby Vision

Vier der sechs vorhandenen HDMI-Anschlüsse des VSX-933 lassen sich beliebigen Eingängen zuweisen. Alle HDMI Ein- und Ausgänge entsprechen der 2.0 Spezifikation mit HDCP 2.2. Videosignale werden in 4K/60p in 4:4:4 Farbunterabtastung und 24bit Farbtiefe unterstützt. Alle relevanten HDR-Formate sind mit an Bord: Dolby Vision, HLG (Hybrid-Log Gamma) und HDR10. Zu HDR10+ hat sich Pioneer noch nicht geäußert.

Pioneer verbaut sieben Endstufen mit einer jeweils 135 Watt Leistung je Kanal. Damit so wenig Energie in Form von Hitze im Gehäuse oder der Umgebung staut, nutzt Pioneer seine hauseigene „Direct Energy“-Verstärkertechnik, die die Energie nahezu verlustfrei der Nutzleistung der Kanäle zukommen lässt. Die Wandlertechnologie soll auch für einen klaren, natürlichen und verzerrungsfreien Klang sorgen – egal ob Stereo-Wiedergabe von Musiktiteln oder 3D-Sound des jüngsten Bockbusters auf UHD Blu-ray.

Der VSX-933 bietet Heimkino-Anfängern und Fortgeschrittenen die wichtigsten Anschlüsse
Der VSX-933 bietet Heimkino-Anfängern und Fortgeschrittenen die wichtigsten Anschlüsse

Streaming-Allrounder inkl. Google Assistant

Neben hochwertigen Surround-Sound und 3D-Klang für das Heimkino, muss ein AV-Receiver heutzutage natürlich auch in der Lage sein hochauflösende Audio-Formate wie Hi-Res und DSD-Dateien sowie Streamingdienste wie Deezer, Tidal oder Spotify unterstützen. Der VSX-933 ist hier bestens aufgestellt und kann sich verschiedenster Quellen bedienen – egal ob Android-, iOS-Gerät, lokale Festplattenserver oder eine angeschlossene Festplatte. Auf das Internet und Heimnetzwerk kann über das integrierte Dualband-Wifi oder via Ethernet (LAN) zugegriffen werden. Via Bluetooth lassen sich mobile Endgeräte in sekundenschnelle mit dem VSX-933 AV-Receiver verbinden.

Zu den weiteren technischen Highlights gehört unter anderem Multiroom-Unterstützung, die kabellose Übertragungstechnik DTS Play-Fi und sogar Chromecast sowie Sprachbefehle über den Google Assistant „versteht“ der Allround-Receiver. Für letzteren wird aber ein kompatibler Smart-Speaker benötigt, der dem VSX-933 das Zuhören beibringt.

Der VSX-933 ist auch in einer silbernen Variante erhältlich. Die Fernbedienung gibt es aber nur in Schwarz
Der VSX-933 ist auch in einer silbernen Variante erhältlich. Die Fernbedienung gibt es aber nur in Schwarz

Preis und Verfügbarkeit

Der Netzwerk-Mehrkanal-Receiver VSX-933 (UVP 549,- Euro) sind bereits in Schwarz und Silber erhältlich. Ausführliche Informationen könnt ihr der Webseite von Pioneer entnehmen.


Pioneer VSX-933 7.2-Kanal AV-Receiver ab März 2018 für 549 EUR
4.5 (89.17%) 24 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here